Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Wespen
 Goldwespen
 Feuergoldwespe
 Arten-Übersicht

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Goldwespe - Chrysididae
Goldwespe - Chrysididae


Goldwespen
Die Goldwespen (Chrysididae), engl. : cuckoo wasps, stellen in der Ordnung der Hautflügler (Hymenoptera), in der Unterordnung Taillenwespen (Apocrita), in der Nebenordnung Stechimmen (Aculeata) und in der Überfamilie Chrysidoidea eine sehr vielseitige Wespen-Familie mit weltweit über 3000 beschriebenen Arten dar.
Diese Familie teilt sich in verschiedene Unterfamilien auf, zu denen die Amiseginae, Chrysidinae, Cleptinae, Loboscelidiinae, Elampinae, Parnopinae und die Allocoeliinae zählen. Unter ihnen nehmen die Chrysidinae und die Cleptinae den höchsten Rang ein. Die Triben Chrysidini, Elampini, Parnopini enthalten viele Gattungen, zu denen u. a. Cleptes, Caenochrysis, Chrysidea, Chrysis, Chrysura, Primeuchroeus, Pseudospinolia, Spinolia, Spintharina, Stilbum, Trichrysis, Elampus, Hedychridium, Hedychrum, Holopyga, Omalus, Pseudomalus und Parnopes gehören.
Beispiele für die etwa 96 in Mitteleuropa vorkommenden Goldwespen-Arten sind: Kupfer-Goldwespe (Chrysura cuprea), Blaugrünrote Goldwespe (Chrysis fulgida), Gemeine Goldwespe = Feuergoldwespe (Chrysis ignita), Schneckenhaus-Goldwespe (Chrysis trimaculata), Bunte Goldwespe (Chrysis viridula), Sand-Goldwespe (Hedychrum nobile), Rosa Goldwespe (Hedychridium roseum) sowie die Blaugoldwespe (Trichrysis cyanea).
Die Goldwespen sind (mit Ausnahme arktischer Regionen) fast überall anzutreffen, sie bevorzugen jedoch sehr warme und sonnige Gebiete. Goldwespen erreichen in der Regel Körperlängen von 6 bis 12 mm, manche Arten sind jedoch kleiner als 5 mm. Der gesamte Körper ist bei den Goldwespen normalerweise metallisch gefärbt, sie zählen zu den attraktivsten Vertretern der Hautflügler. Weibliche Goldwespen haben Fühler mit 12 Segmenten, bei den Männchen sind es 13. Die hinteren Ecken des Brustsabschnitts sind an der Oberseite punktiert. Von den Hinterleibssegmenten sind 3 sichtbar, die übrigen verborgen.
Alle Goldwespen parasitieren Bienenwespen und andere Wespenarten, indem sie ihre Eier in deren Nester legen. Die Larven der Goldwespen ernähren sich nach dem Schlüpfen von den Larven und Eiern ihrer Wirte, die Larven mancher Arten leben auch von den Futtervorräten ihrer Wirtslarven.

Gattungen133
Arten2.258
Deutsche NamenGoldwespen
Englische NamenCuckoo wasps, Cockoo wasps, Chrysidid wasps
NiederländischGoudwespen
Dänische NamenGuldhvepse
Finnische NamenKultapistiäiset
Schwedische NamenGuldsteklar
AutorLatreille, 1802
Vorkommen
Artenlisten

Kontinente:

Eurasien
Amerika
Afrika
Ozeanien


Ecoregionen:

Nearktis


Fossilien:

Känozoikum
Mesozoikum


Länder
Artenlisten
Ägypten, Österreich, Afghanistan, Algerien, Angola, Argentinien, Australien, Belgien, Botswana, Brasilien, Bulgarien, Chile, China, Costa Rica, Dänemark, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dominikanische Republik, El Salvador, Elfenbeinküste, Estland, Ethiopien, Finland, Frankreich, Gabun, Gambia, Georgia, Ghana, Griechenland, Guinea, Indien, Indonesien, Irland, Italien, Japan, Königreich Lesotho, Kamerun, Kanada, Kasachstan, Kenia, Kirgisistan, Komoren, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Madagaskar, Malawi, Mali, Mauritius, Mexiko, Moldawien, Mongolei, Mosambik, Namibia, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Oman, Panama, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Südkorea, Sambia, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Sierra Leone, Simbabwe, Slowakei, Somalia, Spanien, Sri Lanka, Sudan, Syrien, Türkei, Taiwan, Tansania, Togo, Tschechien, Turkmenistan, USA, Uganda, Ukaine, Ungarn, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Zypern
Links und ReferenzenChrysididae in bie.ala.org.au
Chrysididae in faunaeur.org
Chrysididae in itis.gov
Chrysididae in dyntaxa.se
Chrysididae in Wikipedia (Englisch)

Weiterführende Kapitel von "Goldwespen"
- Feuergoldwespe
Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Goldwespe - Chrysididae
Schnellsuche: Goldwespe - Goldwespen - Chrysididae - Gold - Wespe - Wespen
Chrysis - Sand - Familie - Bilder - Wespenarten - Foto - Schweiz - Arten
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungHymenoptera
Hautflügler
UnterordnungApocrita
Schnürwespen, Legwespen, Stechwespen, Stechimmen, Taillenwespen, Wehrimmen
TeilordnungAculeata
Stechimmen, Wehrimmen
ÜberfamilieChrysidoidea
Goldwespenartige
FamilieChrysididae
Goldwespen
AutorLatreille, 1802
 
Englische Bezeichnungen
Chrysidid wasps, Cockoo wasps, Cuckoo wasps
 Arten-Übersicht

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Cuckoo wasps
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
Goldwespe (84)
Goldwespen (53)
Blaugrünrote Goldwespe (7)
wespen familie (4)
Schneckenhaus goldwespe (4)
Sand Gold Wespe (3)
Wespenfamilie (2)
cuckoo wasps (2)
Gold Wespenarten (2)
Goldwespen arten (2)