Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Wanzen
 BaumwanzenFotos
 BirkenwanzeFotos
 Blumenwanzen
 BodenwanzenFotos
 Bunte Blattwanze
 Erdwanzen
 Fleckige Brutwanze
 Gemeine Feuerwanze
 Gemeine Wiesenwanze
 Gepunktete Nesselwanze
 Glasflügelwanzen
 Gonocerus insidiator
 Grüne Futterwanze
 Grüne Stinkwanze
 Netzwanzen
 RandwanzenFotos
 RaubwanzenFotos
 Rotbeinige Baumwanze
 Rückenschwimmer
 SichelwanzenFotos
 Spitzbauchwanze
 Stachelwanzen
 Stenodema Laevigata
 Streifenwanze
 Uferwanzen
 Wald-Blumenwanze
 WasserläuferFotos
 WeichwanzenFotos
 Wipfel-Stachelwanze
 Zweizähnige Dornwanze
 Familien-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Palomena prasina
Palomena prasina


Grüne Stinkwanze
Die Grüne Stinkwanze, Gemeine Stinkwanze, Gemeiner Grünling (Palomena prasina) tritt in Europa weit verbreitet aus und ist eine der am häufigsten vorkommenden Baumwanzen. Charakteristisch für sie ist ihre Eigenschaft, bei Gefahr ein übelriechendes, haftendes Sekret abzusondern.
Grüne Stinkwanze von vorne
Grüne Stinkwanze von vorne
Die erwachsenen Tiere erreichen eine Länge von 12 bis 15 mm. Ihre Farbe ist grünbraun bis bronzefarben. Nach dem Überwintern haben sie jedoch eine hellgrüne Färbung. Der Körper ist mit kleinen Grübchen und Punkten überzogen, die Fußglieder bräunlich, die Außenkanten der Deckflügel sind unregelmäßig gelb gefärbt.
Grüne Stinkwanze von oben
Grüne Stinkwanze von oben
Die Grüne Stinkwanze überwintert nicht als Larve. Paarung und Eiablage erfolgen im Frühsommer. Ein Weibchen legt bis zu 100 Eier ab, deren geschlüpfte Larven nach einer aus 5 Phasen bestehenden Entwicklungszeit, die sie zusammen mit ihren Geschwistern verbringen, im September erwachsen sind.
Grüne Stinkwanze in den Herbstfarben
Grüne Stinkwanze in den Herbstfarben
Vor der Überwinterung ändert die Wanze ihre Farbe vom grün ins bräunliche. Die Wanze tritt vorwiegend in Hecken und auf Laubbäumen auf. Linde, Erle, Disteln und Brennnesseln sind bevorzugte Futterpflanzen der Grünen Stinkwanze.

Die Abwehrsekrete der Wanze können beim Menschen allergische Reaktionen hervorrufen.
Wanze - Grüne Stinkwanze - Larve in frühem Stadium
Wanze - Grüne Stinkwanze - Larve in frühem Stadium
Larve der Grünen Stinkwanze - Frühes Stadium
Larve der Grünen Stinkwanze - Frühes Stadium
Larve der Grünen Stinkwanze
Larve der Grünen Stinkwanze
Grünen Stinkwanze - Fortgeschrittenes Larvenstadium
Grünen Stinkwanze - Fortgeschrittenes Larvenstadium
Kopf einer Grünen Stinkwanze
Kopf einer Grünen Stinkwanze
Grüne Stinkwanze Kopf von der Seite
Grüne Stinkwanze Kopf von der Seite

Palomena prasina
Deutsche NamenGrüne Baumwanze, Grüne Stinkwanze, Faule Grete
Englische NamenGreen shield bug, Green Shieldbug, Common Green Shieldbug
NiederländischGroene schildwants
Dänische NamenGrøn bredtæge
Finnische NamenViherlude, Vihreätyppylude
Norwegische NamenGrønn Stinktege
Schwedische NamenGrön bärfis
Französische NamenPunaise verte, Punaise verte des bois
AutorCarl von Linné (Carl Nilsson Linnæus), 1761
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England (Mittelland (Östlisches Mittelland (Leicestershire Grafschaft))))), Irland), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland (Åland)), Baltische Region (Baltische Staaten (Estland))), West-Europa (Österreich, Frankreich, Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg)), Süd-Europa (Italien (Italiens Inseln (Sizilien, Sardinien), Norditalien, Süditalien), Iberische Halbinsel (Spanien, Portugal)), Mitteleuropa (Ungarn, Polen, Tschechien (Mähren, Böhmen), Slowakei), Süd-Ost-Europa (Griechenland, Jugoslawien (Serbien und Montenegro (Serbien, Montenegro))), Ost-Europa (Ukaine)
Asien
West-Asien (Naher Osten (Türkei))
Russland
Afrika
Nord-Afrika
Marokko


LänderÖsterreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, Marokko, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Spanien, Türkei, Tschechien, Ukaine, Ungarn, Vereinigtes Königreich
Links und ReferenzenPalomena prasina in faunaeur.org
Palomena prasina in dyntaxa.se
Palomena prasina in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Palomena prasina
2. Grüne Stinkwanze von vorne
3. Grüne Stinkwanze von oben
4. Grüne Stinkwanze in den Herbstfarben
5. Wanze - Grüne Stinkwanze - Larve in frühem Stadium
6. Larve der Grünen Stinkwanze - Frühes Stadium
7. Larve der Grünen Stinkwanze
8. Grünen Stinkwanze - Fortgeschrittenes Larvenstadium
9. Kopf einer Grünen Stinkwanze
10. Grüne Stinkwanze Kopf von der Seite
Schnellsuche: Grüne - Stinkwanze - Wanze - Wanzen - Grün - Larve
Larven - Palomena - Gemeine - Prasina - Eier - Bilder - Grüner - Foto
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungParaneoptera
OrdnungHemiptera
Schnabelkerfe, Halbdecker
UnterordnungHeteroptera
Wanzen
TeilordnungPentatomomorpha
ÜberfamiliePentatomoidea
FamiliePentatomidae
Baumwanzen, Schildwanzen
UnterfamiliePentatominae
TribusNezarini
GattungPalomena
Artprasina
Palomena prasina
AutorLinnaeus, 1761
 Familien-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Green shield bug
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
grüne stinkwanze (260)
grüne Wanze (202)
stinkwanze (146)
grüne wanzen (88)
wanze grün (76)
wanze (43)
Grüne Stinkwanze Larve (42)
Wanzen grün (29)
gemeine stinkwanze (27)
Grüne Stinkwanzen (27)