Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Spinnentiere
 Wolfspinnen
 Alopecosa
 Dickfußpantherspinne
 Dunkle Wolfspinne
 Feld-Wolfspinne
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Alopecosa (Gattung)
Die Alopecosa, (Syn. : Tarentula) bilden in der Klasse der Spinnentiere (Arachnida), der Ordnung Webspinnen (Araneae), der Unterordnung Echte Webspinnen (Araneomorphae), der Nebenordnung Araneomorphi (Reihe: Entelegynae) und der Überfamilie Lycosoidea eine Gattung aus der Familie der Wolfspinnen (Lycosidae), die hier der Unterfamilie Eigentliche Wolfspinnen (Lycosinae) zugeordnet ist.

Die Gattung Alopecosa ist weltweit mit etwa 140 Arten vertreten, von denen 50 Arten in Europa vorkommen. In Mitteleuropa sind folgende Arten häufig anzutreffen:

Alopecosa accentuata, Stachelige Pantherspinne (Alopecosa aculeata), Alopecosa albostriata, Alopecosa alpicola, Alopecosa auripilosa, Alopecosa barbipes, Alopecosa cinnameopilosa, Dickfußpantherspinne (Alopecosa cuneata), Alopecosa cursor, Alopecosa curtohirta, Alopecosa fabrilis, Alopecosa hamata, Alopecosa hingganica, Alopecosa hokkaidensis, Alopecosa huabanna, Alopecosa inquilina, Alopecosa kalavrita, Alopecosa kochi, Alopecosa licenti, Alopecosa mariae, Alopecosa moriutii, Alopecosa ovalis, Alopecosa pictilis, Alopecosa pinetorum, Alopecosa psammophila, Dunkle Pantherspinne (Alopecosa pulverulenta), Alopecosa schmidti, Alopecosa sibirica, Alopecosa solitaria, Alopecosa striatipes, Alopecosa sulzeri, Alopecosa taeniata, Alopecosa thaleri, Balkenpantherspinne (Alopecosa trabalis) und Alopecosa xilinensis.

Durch Zerstörung ihrer Biotope sind viele dieser Arten selten geworden, und stehen auf der Roten Liste. Die Alopecosa-Arten zählen in Deutschland und den angrenzenden Gebieten zu den großen Wolfspinnen. Ihre Körper, die 10 bis 20 mm lang werden, sind untersetzt und kräftig gebaut. Die Vorderkörper, an deren Oberseite sich meistens ein helles breites Längsband deutlich abzeichnet, fallen seitlich allmählich ab und erscheinen im vorderen Bereich breiter als das Augenfeld. Auf dem Hinterleib befindet sich fast immer ein dunkler Spießfleck, der oft seitlich gezackt ist.

Die Unterscheidung einzelner Alopecosa-Arten ist schwierig, und oft ohne die Berücksichtigung der Genitalmerkmale nicht möglich. Nach Farbe und Zeichnung lassen sich die Alopecosa-Arten in drei Gruppen einteilen, wobei die erste Gruppe die großen Arten umfaßt, deren Hinterleib an der Unterseite deutlich schwarz gefärbt ist, und auf der Oberseite eine gezackte Spießfleckzeichnung trägt, während der Hinterleib bei den Vertretern der zweiten Gruppe unten hell ist, und oben eine glattrandige Spießfleckzeichnung hat. Bei den Arten der dritten Gruppe ist die Abdomen-Unterseite hell und die Spießfleckzeichnung an der Oberseite seitlich gezackt.

Alopecosa-Arten bevorzugen offene, warme und trockene Habitate wie Dünen, sandige Heideflächen oder Trockenrasen. Die befruchteten Alopecosa-Weibchen graben für die Eiablage eine Erdhöhle, in der sie ihren Eisack verstauen. Danach verbleiben sie in der Höhle und bewachen die Eier so lange, bis die Jungspinnen schlüpfen.


Arten193
NiederländischPanterspinnen
Finnische NamenLeijonahämähäkit
AutorSimon, 1885
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa (Nord-Europa, West-Europa, Süd-Europa, Mitteleuropa, Süd-Ost-Europa, Ost-Europa), Asien (West-Asien, Zenralasien, Ferner Osten, Süd-Asien, Nord-Asien), Russland (Sibirien), Kaukasus (Aserbaidschan, Georgia)
Afrika
Nord-Afrika (Makaronesien, Marokko, Algerien, Tunesien), Zentral-Afrika (Kamerun, Äquatorialguinea, Kongo), Südliches Afrika (Botswana)
Amerika
Nordamerika (Kanada, USA, Grönland), Südamerika (Argentinien, Brasilien, Venezuela, Ecuador, Falklandinseln)
Ozeanien
Australasien (Australien), Polinesien (Hawaii), Mikronesien (Gilbert Inseln)


Ecoregionen: Paläarktis, Holarktis

Weltmeere:

Atlantischer Ozean
Mittelmeer


Fossilien:

Känozoikum
Quartär (Holozän)


LänderÄquatorialguinea, Österreich, Afghanistan, Albanien, Algerien, Andorra, Argentinien, Aserbaidschan, Australien, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Brasilien, Bulgarien, China, Dänemark, Deutschland, Ecuador, Estland, Finland, Frankreich, Georgia, Griechenland, Indonesien, Irland, Israel, Italien, Japan, Jemen, Kamerun, Kanada, Kasachstan, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Marokko, Mazedonien, Mikronesien, Moldawien, Mongolei, Niederlande, Norwegen, Pakistan, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Südkorea, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Türkei, Tadschikistan, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, USA, Ukaine, Ungarn, Venezuela, Vereinigtes Königreich, Weißrussland
Links und ReferenzenAlopecosa in bie.ala.org.au
Alopecosa in faunaeur.org
Alopecosa in itis.gov
Alopecosa in dyntaxa.se
Alopecosa in Wikipedia (Englisch)

Schnellsuche: Arten - Hinterleib - Gruppe - Oberseite - Webspinnen - Gattung
Hell - Unterseite - Gezackt - Körper - Viele - Vorkommen - Familie - Weltweit
Taxonomie
KlasseArachnida
Spinnentiere
UnterklasseMicrura
TeilklasseMegoperculata
OrdnungAraneae
Webspinnen
UnterordnungAraneomorphae
Echte Webspinnen
TeilordnungAraneomorphi
GruppeEntelogynae
ÜberfamilieLycosoidea
FamilieLycosidae
Wolfspinnen, Wolfsspinnen
UnterfamilieLycosinae
GattungAlopecosa
AutorSimon, 1885
 
Synonyme
Jollecosa (Roewer, 1960)
Solicosa (Roewer, 1960)
Tarentula (Sundevall, 1832)
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Alopecosa
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen