Insekten-Datenbank
 Insekten
 Spinnentiere
 Krabbenspinnen
 Gehöckerte Krabbenspinne
 Arten-Übersicht

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Krabbenspinne - Weiße Spinne
Krabbenspinne - Weiße Spinne


Krabbenspinnen
Die Krabbenspinnen (Thomisidae) bilden eine der artenreichsten Familien in der Ordnung Webspinnen (Araneae) und der Unterordnung Echte Webspinnen (Araneomorphae). Diese Familie umfasst 164 Gattungen (z. B. Coriarachne, Diaea, Heriaeus, Misumena, Ebrechtella, Monaeses, Ozyptila, Pistius, Runcinia, Synema, Thomisus, Tmarus, Xysticus und Misumenops) mit 2042 verschiedenen Arten. Zu diesen zählen u. a. : Wanzenspinne (Coriarachne depressa), Grüne Krabbenspinne (Diaea dorsata), Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia), Ebrechtella tricuspidata, Pistius truncatus, Runcinia grammica, Thomisius onustus, Tmarus piger, Xysticus audax, Xysticus kochi, Xysticus lanio, Xysticus ninnii und Misumenops nepenthicola.
Krabbenspinnen sind in den gemäßigten bis subtropischen, aber auch in den subarktischen und alpinen Räumen global verbreitet. Ihre Lebenserwartung beträgt mehrere Jahre und sie paaren sich nur einmal.
Ihre Körper weisen bizarre Formen auf. Höcker, Gruben, Punkte und Längsstreifen unterstützen die Farbtarnung der Spinnen. Die oft ansprechenden Körperfarben variieren zwischen blütenweiß mit roten Streifen bis blassgrün, bräunlich, leuchtend gelb oder smaragdgrün. Die Körperobefläche kann zusätzlich gefleckt bzw. längsgestreift sein. Grüne Krabbenspinnen leben meist auf Blättern, während bunte Arten auf Blüten, dunklere Arten auf Baumstämmen oder in der Nähe des Bodens anzutreffen sind.
Am Kopf der Tiere befinden sich 2 Klauen, was zu ihrer Benennung als "Zwei-Klauen-Spinnen" führte. Der Hinterleib ist bei eingen Arten auffällig koloriert. Krabbenspinnen haben vorn 2 sehr lange Beinpaare. Bei den Männchen kann das erste Beinpaar fünfmal länger sein als das letzte Beinpaar. Die vorderen zwei Beinpaare sind in Ruhe leicht angewinkelt und weisen nach vorn. Dieses Aussehen der Tiere, deren Gliedmaßen sie zudem zum Seitwärtslaufen befähigen, erinnert stark an Krabben.
Obwohl die Krabbenspinnen zu den Echten Webspinnen zählen, leben sie als Lauerjäger vom Beutefang, ohne ein Fangnetz herzustellen. Als gute Kletterer sind sie auch auf hohen Pflanzen anzutreffen. Einerseits profitieren sie bei der Jagd von der Eigenschaft ihres Körpers, UV-Licht zu reflektieren, wodurch Insekten angelockt werden, andererseits bewirkt ihre vorzüglich Anpassung an ihr Jagdrevier (Farbwechsel innerhalb weniger Tage möglich), dass sie von den Beutetieren erst dann bemerkt werden, wenn es zu spät ist. Mit ihren vorderen Beinpaaren packen sie die Beute blitzschnell und töten sie durch einen Halsbiss.
Nach der Paarung errichten die Weibchen einen mehrlagigen Kokon, in dem die Eiablage erfolgt. Anschließend bewachen sie die Brut unter Verzicht auf Nahrungsaufnahme. Nachdem die Jungen geschlüpft sind, sterben die Weibchen.
Weiterführende Kapitel von "Krabbenspinnen"
- Gehöckerte Krabbenspinne
Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Krabbenspinne - Weiße Spinne
Schnellsuche: Weiße - Spinne - Streifen - Krabbenspinne - Roten - Spinnen
Bilder - Rote - Spinnentiere - Krabbenspinnen - Tier - Krabben - Grüne - Körper
Taxonomie
KlasseArachnida
Spinnentiere
UnterklasseMicrura
TeilklasseMegoperculata
OrdnungAraneae
Webspinnen
UnterordnungAraneomorphae
Echte Webspinnen
TeilordnungEntelegynae
ÜberfamilieThomisoidea
FamilieThomisidae
Krabbenspinnen
Thomisidae
Krabbenspinnen
AutorSundevall, 1833
 
Englische Bezeichnungen
Crab spider, Crab spiders
 Arten-Übersicht

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Crab Spiders
 Copyright
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Paragus haemorrhous
Paragus tibialis
Kupferfarbener Buntgrabläufer
Frühlings-Wegwespe
Andrena labiata
Graue Sandbiene
Weidensandbiene
Rotschopfige Sandbiene
Ectemnius cephalotes
Fliegen-Grabwespe
Knappe
Weißpunkt-Bodenwanze
Spilostethus pandurus
Ritterwanze
Gemeine Doldenwanze
Minettia longipennis
Südliche Strauchzirpe
Große Spornzikade
Grüne Zwergzikade
Meiosimyza decipiens


Häufige Suchbegriffe:
weiße spinne mit roten streifen (85)
weiße krabbenspinne (72)
weiße spinne bilder (49)
weisse krabbenspinne (45)
krabbenspinnen (32)
Weiße Spinnen (30)
weiße Spinnentiere (22)
weisse spinne mit roten streifen (18)
weiße spinne (17)
weiße spinne rote streifen (15)