Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Schmetterlinge
 Tagfalter
 Admiral
 Aurorafalter
 Brauner Waldvogel
 Faulbaum-Bläuling
 Gemeiner Bläuling
 Großer Kohlweißling
 Großes Ochsenauge
 Grüner Langfühler
 Kanaren-Waldbrettspiel
 Kleiner Eisvogel
 Kleiner Fuchs
 Kleiner Kohlweißling
 Landkärtchenfalter
 Mauerfuchs
 Nemophora cupriacella
 Schwalbenschwanz
 Segelfalter
 Tagpfauenauge
 Zitronenfalter
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Großer Kohlweißling - Pieris brassicae
Großer Kohlweißling - Pieris brassicae


Großer Kohlweißling
Der Große Kohlweißling (Pieris brassicae) ist ein Tagfalter und gehört zur Familie der Weißlinge. Der Falter kommt in den verschiedensten Biotopen von Nordafrika, Asien und Europa vor. In Europa stellen die Großen Kohlweißlinge die bekannteste Schmetterlingsart dar.
Pieris brassicae
Pieris brassicae
Sie leben vom Nektar der Disteln und Flockenblumen. Die Weibchen des Falters legen von Mai bis Juni etwa 100 bis 300 Eier in Gruppen an den Blattunterseiten der Wirtspflanzen ab. Die Raupen, die gelblich-grün und schwarz gefleckt sind, schlüpfen nach ungefähr 2 Wochen und fressen in Gruppen, während sich ältere Exemplare absondern. Die Raupen, die von Juni bis Oktober auftreten und Längen bis zu 40 mm erreichen, entwickeln eine deutliche Warnfarbe und sind mit einem chemischen Abwehrsystem ausgestattet, das auf Schwefelverbindungen basiert und von der Futterpflanze (verschiedene Kohlarten, wilde Kreuzblumengewächse, Kapuzinerkresse) stammt. Nach 3 bis 4 Wochen verpuppen sich die Raupen, nachdem sie häufig eine lange Wanderung auf der Suche nach geeigneten Plätzen unternommen haben.
Der ausgewachsene Schmetterling erreicht eine Flügelspannweite von 55 bis 65 mm, wobei die Vorderflügel schwarze Ecken haben. Die Weibchen tragen zusätzlich 2 schwarze Flecken auf den Vorderflügeln. Die Unterseite der Hinterflügel ist graugrün gefärbt.
Der Große Kohlweißling tritt in 2 bis 3 Generationen pro Jahr von März bis Anfang November auf. Die Raupen der 2. Generation können im Kohlanbau schwere Schäden anrichten. Der Falter gilt deshalb als Schädling.

Pieris (Pieris) brassicae
Unterarten37
Deutsche NamenGroßer Kohlweißling, Grosser Kohlweissling, Großer Kohl-Weißling
Englische NamenSmall White, White cabbage butterfly, Cabbage White, Cabbage Butterfly, Large White, Large cabbage white, Large Cabbage-White, Indian large cabbage white
NiederländischGroot koolwitje
Dänische NamenStor Kålsommerfugl
Finnische NamenKaaliperhonen
Norwegische NamenStor kålsommerfugl
Schwedische NamenKålfjäril
Spanische NamenBlanca de la Col, Mariposa de la Col
Italieische NamenCavolaia maggiore, La
Französische NamenPiéride du Chou, Grande Piéride du Chou, Papillon du Chou, La
AutorCarl von Linné (Carl Nilsson Linnæus), 1758
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England (Süd-England (Südost-England (Kent Grafschaft (Ost-Kent (Folkestone), Nord-Kent), Isle of Wight, Hampshire Grafschaft, Berkshire Grafschaft, Oxfordshire Grafschaft, Buckinghamshire Grafschaft, Sussex Grafschaft (Ost-Sussex, West-Sussex), Surrey Grafschaft), Südwest-England (Cornwall Grafschaft, Gloucestershire Grafschaft, Bristol Grafschaft, Somerset Grafschaft, Wiltshire Grafschaft, Dorset Grafschaft), Groß-London), Ost-England (Suffolk Grafschaft, Hertfordshire Grafschaft, Essex Grafschaft, Cambridgeshire Grafschaft (Cambridge, Huntingdonshire Distrikt), Bedfordshire Grafschaft), Mittelland (Östlisches Mittelland (Leicestershire Grafschaft, Rutland, Lincolnshire Grafschaft, Derbyshire Grafschaft, Northamptonshire Grafschaft, Nottinghamshire Grafschaft), Westlisches Mittelland (Herefordshire Grafschaft, Warwickshire Grafschaft, Staffordshire Grafschaft, Shropshire Grafschaft)), Nord-England (Nordwest-England (Cumbria Grafschaft, Lancashire Grafschaft, Cheshire Grafschaft, Merseyside Grafschaft), Nordost-England (Northumberland Grafschaft, Durham Grafschaft), Yorkshire Grafschaft (Nord-Yorkshire, West-Yorkshire, Süd-Yorkshire))), Wales (Mittel-Wales (Brecknockshire Grafschaft)), Schottland (Nördliche Inseln (Schottland) (Orkney-Archipel))), Nordirland), Irland), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Norwegen (Vestfold, Aust-Agder, Vest-Agder, Akershus, Buskerud, Nordland, Rogaland, Telemark, Hordaland, Møre und Romsdal, Nord-Trøndelag, Oppland, Sogn und Fjordane, Sør-Trøndelag, Østfold), Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland (Åland)), Baltische Region (Baltische Staaten (Estland, Lettland, Litauen)), Island), West-Europa (Österreich, Frankreich (Süd-Frankreich (Korsika, Okzitanien (Midi-Pyrénées))), Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg), Liechtenstein, Kanalinseln (Guernsey)), Süd-Europa (Italien (Italiens Inseln (Sizilien, Sardinien), Norditalien, Süditalien, Mittel-Italien (Lazio (Rom, Frosinone))), Iberische Halbinsel (Spanien (Süd-Spanien (Andalusien)), Portugal, Andorra)), Mitteleuropa (Ungarn, Polen, Tschechien (Mähren, Böhmen), Slowakei), Süd-Ost-Europa (Rumänien, Jugoslawien (Slowenien, Kroatien, Mazedonien (Republik Mazedonien), Serbien und Montenegro (Serbien), Bosnien und Herzegowina), Bulgarien, Griechenland (Ägäische Inseln (Kreta)), Albanien, Moldawien), Ost-Europa (Ukaine, Weißrussland), Malta
Asien
Süd-Asien (Nepal, Indien (Nord-Indien (Jammu und Kashmir (Kaschmir), Chandigarh)), Afghanistan, Pakistan, Bangladesch), Ferner Osten (Ost-Asien (China (West-China (Südwest-China (Yunnan))), Japan), Süd-Ost-Asien (Thailand (Nord-Thailand), Myanmar, Indochina (Laos, Vietnam (Nord-Vietnam)))), West-Asien (Naher Osten (Türkei, Zypern, Jordanien, Israel, Ägypten, Iran, Libanon), Palästina), Zenralasien (Tadschikistan, Türkistan (Usbekistan, Kasachstan, Turkmenistan, Kirgisistan)), Nord-Asien
Kaukasus
Armenien, Georgia, Aserbaidschan
Russland
Europäische Region Russlands (Nord-Europäisches Russland (Leningrad Oblast)), Sibirien (Ferner Osten Russland (Sakhalin Oblast (Sachalin)))
Ozeanien
Polinesien
Neuseeland, Norfolkinsel
Afrika
Nord-Afrika
Algerien, Tunesien, Marokko, Makaronesien (Azoren, Madeira, Kanarische Inseln)
Südliches Afrika
Republik Südafrika
Amerika
Nordamerika
USA (New York)
Südamerika
Chile


Fossilien:

Paläozoikum
Devon


Ecoregionen:

Paläarktis
West-Paläarktis


Vorkommen durch Synonyme:
Pieris brassicae brassicae   Jordanien, Bangladesch
LänderÄgypten, Österreich, Afghanistan, Albanien, Algerien, Andorra, Armenien, Aserbaidschan, Bangladesch, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Estland, Finland, Frankreich, Georgia, Griechenland, Indien, Iran, Irland, Island, Israel, Italien, Japan, Jordanien, Kasachstan, Kirgisistan, Kroatien, Laos, Lettland, Libanon, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Marokko, Mazedonien, Moldawien, Myanmar, Nepal, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Pakistan, Palästina, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Türkei, Tadschikistan, Thailand, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, USA, Ukaine, Ungarn, Usbekistan, Vereinigtes Königreich, Vietnam, Weißrussland, Zypern
Taxonomischer Status, Holotype,
Links und ReferenzenPieris brassicae in faunaeur.org
Pieris brassicae in itis.gov
Pieris brassicae in leps.it
Pieris brassicae in dyntaxa.se
Pieris brassicae in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Großer Kohlweißling - Pieris brassicae
2. Pieris brassicae
Schnellsuche: Kohlweißling - Großer - Nutzen - Schaden - Tagfalter - Brassicae
Schmetterling - Schmetterlinge - Pieris - Kohlweißlinge - Bilder - Schäden - Große - Info
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungLepidoptera
Schmetterlinge und Motten, Falter, Schmetterlinge
UnterordnungGlossata
TeilordnungHeteroneura
SektionCossina
UntersektionBombyces
ÜberfamiliePapilionoidea
Tagfalter
FamiliePieridae
Weißlinge, Weislinge, Weisslinge
UnterfamiliePierinae
Echte Weißlinge
TribusPierini
UntertribusPierina
GattungPieris
UntergattungPieris
Artbrassicae
Pieris brassicae
AutorLinnaeus, 1758
 
Synonyme
Artogeia brassicae
Papilio brassicae
Pieris brassicae
Pieris brassicae ab.
Pieris brassicae brassicae
Pieris brassicae brassicoides
Pieris brassicae lutea
Pieris brassicae ottonis
Pieris brassicae var. brassicoides
Pieris brassicae wollastoni
Pieris chariclea
 
Unterarten
Pieris brassicae abinensis
Pieris brassicae albinensis
Pieris brassicae brassicae
Pieris brassicae brassicoides
Pieris brassicae carnea
Pieris brassicae catoleuca
Pieris brassicae chariclea
Pieris brassicae cheiranthi
Pieris brassicae coerulea
Pieris brassicae fasciata
Pieris brassicae flava
Pieris brassicae flavopicta
Pieris brassicae glaseri
Pieris brassicae infra-fasciata
Pieris brassicae infratrinotata
Pieris brassicae lacticolor
Pieris brassicae lepidii
Pieris brassicae longomaculata
Pieris brassicae marginata
Pieris brassicae maria
Pieris brassicae minor
Pieris brassicae nepalensis
Pieris brassicae nigronotata
Pieris brassicae nigroviridescens
Pieris brassicae ocellataloberi
Pieris brassicae ottonis
Pieris brassicae pallida
Pieris brassicae perflava
Pieris brassicae postermaculata
Pieris brassicae postice-ochreata
Pieris brassicae reducta
Pieris brassicae separata
Pieris brassicae striata
Pieris brassicae vasquezi
Pieris brassicae venata
Pieris brassicae verna
Pieris brassicae wollastoni
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Large White
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
großer kohlweißling (97)
Kohlweißling (14)
Grosser Kohlweissling (6)
kohlweißling schaden (4)
kohlweissling (4)
Kohlweißling Nutzen (4)
Pieris brassicae (4)
kohlweißling schadensbild (3)
was ist ein Großer Kohlweißling (3)
nutzen von tagfalter (3)