Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Schmetterlinge
 Glasflügler
 Bembecia tunetana
 Pyropteron hispanicum
 Roter Ampfer-Glasflügler
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Roter Ampfer-Glasflügler
Roter Ampfer-Glasflügler


Roter Ampfer-Glasflügler
Der Rote Ampfer-Glasflügler (Pyropteron chrysidiforme), engl. : Fiery clearwing, wird auch Ampfer-Glasflügler genannt, und ist eine Spezies in der Ordnung der Schmetterlinge (Lepidoptera), der Unterordnung Glossata, der Nebenordnung Heteroneura, der Teilordnung Tineina, der Überfamilie Sesioidea sowie in der Familie der Glasflügler (Sesiidae). Hier, in der Unterfamilie Sesiinae und im Tribus Synanthedonini, zählt der Rote Ampfer-Glasflügler zur Gattung Pyropteron. Wissenschaftliche Synonyme für diese Spezies sind Bembecia chrysidiformis, Pyropteron chrysidiformis und Pyropteron sicula.
Pyropteron chrysidiforme
Pyropteron chrysidiforme
Der Rote Ampfer-Glasflügler ist in Westeuropa, Südeuropa und Teilen Mitteleuropas (als nördliche Arealgrenze) verbreitet. Er kommt im Mittelmeerraum am häufigsten vor, während er in anderen Regionen selten ist. Die Spezies gilt in ihrem Bestand als ungefährdet, und steht (noch) nicht unter Artenschutz.
Glasflügler - Pyropteron chrysidiforme
Glasflügler - Pyropteron chrysidiforme
Erwachsene Exemplare von Pyropteron chrysidiforme erreichen Flügelspannweiten von 15 bis 25 mm. Ihre Körper haben eine schwarze Grundfarbe. Sie sind mit farbigen Haaren bzw. Schuppen bedeckt. Der Kopf ist schwarz und rötlich-gelb bis orange behaart. Die schwarzen Fühler sind einfach und kräftig gebaut. Ihre Enden sind hakenförmig ausgebogen.
Sesiidae - Pyropteron chrysidiforme
Sesiidae - Pyropteron chrysidiforme
Brust und Hinterleib haben an der Oberfläche eine blaugrau schimmernde Behaarung. Die Flügel haben dunkle Ränder. Die Vorderflügel sind partiell rot bzw. rotorange beschuppt. In der Flügelmitte befindet sich je ein dunkler Fleck.
Pyropteron chrysidiforme - Frontansicht
Pyropteron chrysidiforme - Frontansicht
Die Beine haben eine schwarze Grundfarbe. Die Schenkel (Femura) und Schienen (Tibia) sind und rot bis orangerot behaart, die Füße (Tarsen) sind dunkel. Am Hinterleib (Abdomen) sind zwei helle Binden erkennbar. Am Hinterleibsende befindet sich ein Büschel aus rot oder rotorange gefärbten Haaren.
Roter Ampfer-Glasflügler - Kopf
Roter Ampfer-Glasflügler - Kopf
Der Rote Ampfer-Glasflügler erscheint von Mai bis Juli im Freien. Seine bevorzugten Biotope sind offenes Ödland und Brachland, auf denen Ampfer-Arten wachsen. Häufig trifft man ihn auch in Sandgruben bzw. Kiesgruben.
Schmetterling - Pyropteron chrysidiforme beim Flug
Schmetterling - Pyropteron chrysidiforme beim Flug
Die krautigen Pflanzen der Gattung Ampfer (Rumex) sind die Futterpflanzen der Raupen des Roten Ampfer-Glasflüglers. Sie entwickeln sich in den Wurzeln und Stengeln ihrer Wirtspflanzen.

Pyropteron chrysidiformis
Unterarten2
Deutsche NamenRoter Ampfer-Glasflügler, Rostroter Ampfer-Glasflügler
Englische NamenFiery Clearwing
AutorEsper, 1782
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England))), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen))), West-Europa (Österreich, Frankreich (Süd-Frankreich (Korsika)), Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg)), Süd-Europa (Italien (Italiens Inseln (Sardinien)), Iberische Halbinsel (Spanien (Balearen (Mallorca)), Portugal, Andorra)), Süd-Ost-Europa (Rumänien, Jugoslawien (Slowenien, Kroatien))
Asien
West-Asien (Naher Osten (Türkei))


Ecoregionen: Paläarktis

LänderÖsterreich, Andorra, Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Rumänien, Schweiz, Slowenien, Spanien, Türkei, Vereinigtes Königreich
Taxonomischer StatusSynonym von Pyropteron (Pyropteron) chrysidiforme
Links und ReferenzenPyropteron chrysidiformis in faunaeur.org
Pyropteron chrysidiformis in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Roter Ampfer-Glasflügler
2. Pyropteron chrysidiforme
3. Glasflügler - Pyropteron chrysidiforme
4. Sesiidae - Pyropteron chrysidiforme
5. Pyropteron chrysidiforme - Frontansicht
6. Roter Ampfer-Glasflügler - Kopf
7. Schmetterling - Pyropteron chrysidiforme beim Flug
Schnellsuche: Glasflügler - Ampfer - Schmetterling - Schwarz - Rote - Insekt
Rot - Roten - Käfer - Flügel - Kopf - Fliege - Flügeln - Hinterleib
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungLepidoptera
Schmetterlinge und Motten, Falter, Schmetterlinge
UnterordnungGlossata
TeilordnungHeteroneura
SektionCossina
UntersektionCossina
ÜberfamilieCossoidea
Holzbohrer
FamilieSesiidae
Glasflügler, Sesien
UnterfamilieSesiinae
TribusSynanthedonini
GattungPyropteron
Artchrysidiformis
Pyropteron chrysidiformis
AutorEsper, 1782
Flügel15 mm
 
Synonyme
Bembecia chrysidiformis
Chamaesphecia chrysidiforme ab. lecerfi
Chamaesphecia lecerfi
Chamaesphecia obturata
Pyropteron anthracias
Pyropteron castiliana
Pyropteron chlorotica
Pyropteron chrysidiforme ab. anthracias
Pyropteron chrysidiforme ab. foeniformoides
Pyropteron chrysidiforme ab. gallica
Pyropteron chrysidiforme ab. margaritosa
Pyropteron chrysidiforme ab. melanoxanthia
Pyropteron chrysidiforme f. fervens
Pyropteron chrysidiforme var. castiliana
Pyropteron chrysidiforme var. chlorotica
Pyropteron chrysidiformis
Pyropteron fervens
Pyropteron gallica
Pyropteron haemorrhoidalis
Pyropteron infusca
Pyropteron joannisi
Pyropteron margaritosa
Pyropteron melanoxantha
Pyropteron sicula
Pyropteron turanica
Sesia cerceriformis
Sesia chalcocnemis
Sesia chrysidiforme ab. infusca
Sesia chrysidiforme f. nigripes
Sesia chrysidiforme f. obturata
Sesia chrysidiforme var. joannisi
Sesia crabroniformis
Sesia depuiseti
Sesia lecerfi
Sesia nigripes
Sesia polistiformis
Sesia rondoui
Sphinx chrysidiforme
Sphinx haemorrhoidalis
 
Unterarten
Pyropteron chrysidiformis chrysidiformis
Pyropteron chrysidiformis sicula
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Fiery clearwing
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
roter ampfer glasflügler (6)
glasflügler schmetterling (3)
ampfer glasflügler (3)
roter ampfer (3)
schwarz roter schmetterling (3)
roten ampfer glasflügler (2)
ampfer rot (2)
glasflügler (2)
roter ampfer glasflügler blackenbekämpfung (2)
insekt rote flügel (2)