Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Libellen
 Blaugrüne Mosaikjungfer
 Blutrote Heidelibelle
 Diplacodes trivialis
 Feuerlibelle
 Frühe Adonislibelle
 Gemeine Heidelibelle
 Große Heidelibelle
 Großer Blaupfeil
 Herbst-Mosaikjungfer
 Kleiner Blaupfeil
 PrachtlibellenFotos
 SchlanklibellenFotos
 Spitzenfleck
 Südliche Mosaikjungfer
 Südlicher Blaupfeil
 Teichjungfern
 Trithemis aurora
 Trithemis pallidinervis
 Familien-Übersicht
 Arten-Übersicht
 Großlibellen
 Kleinlibellen, Wasserjungfern
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Feuerlibelle - Crocothemis erythraea
Feuerlibelle - Crocothemis erythraea


Feuerlibelle
Die Feuerlibelle (Crocothemis erythraea), engl. : Scarlet dragonfly bzw. Common scarlet-darter, zählt in der Ordnung der Libellen (Odonata), der Unterordnung Epiprocta, der Nebenordnung Großlibellen (Anisoptera) und der Überfamilie Libelluloidea zur Familie der Segellibellen (Anisoptera), die auch als Kurzlibellen bezeichnet werden. Hier gehört die Spezies zur Gattung Crocothemis. Unterarten der Feuerlibelle sind Crocothemis erythraea chaldaeorum und Crocothemis erythraea erythraea.
Crocothemis erythraea
Crocothemis erythraea
Crocothemis erythraea stammt aus der warmen Zone Afrikas, Westasiens und Südeuropas. Sie breitet sich seit etwa einem Jahrzehnt über die Alpengrenze nach Norden aus, so dass im Sommer auch in Mitteleuropa (bis an den Südrand Skandinaviens) regelmäßig Exemplare angetroffen werden.
Crocothemis erythraea - Frontansicht
Crocothemis erythraea - Frontansicht
Erwachsene Feuerlibellen erreichen Körperlängen von 40 bis 45 mm. Die Körperfarbe der Männchen variert. In Mitteleuropa angetroffene Exemplare sind oftmals bräunlich-rot, während z. B. in der Mittelmeer-Region alle Männchen leuchtend rot erscheinen. Augen und Beine sind rot, und auf den Hinterflügeln befindet sich ein roter bzw. orange-gelber Basalfleck. Der Hinterleib der Männchen ist sehr lang und an seinem Ende mit einer Greifzange versehen, die zur Fixierung der weiblichen Exemplare während der Paarung dient.
Rote Libelle - Feuerlibelle
Rote Libelle - Feuerlibelle
Weibliche Feuerlibellen sind hellbraun, olivbraun, olivgrün oder auch ockergelb gefärbt. Der Basalfleck auf ihren Hinterflügeln ist gelb oder gelb-orange. Die Flügelspannweite der Feuerlibellen beträgt 55 bis 70 mm. Zwischen den Flügelansätzen lässt sich ein heller, schmaler Dorsalstreifen erkennen. Das Flügelmal (Pterostigma) ist gelblich, orange-gelb bis braun. Aufgrund ihres äußeren Erscheinungsbildes können männliche Feuerlibellen leicht mit einigen Heidelibellen-Arten verwechselt werden. Allerdings sind sie größer und haben einen flacheren Hinterleib als Heidelibellen. Weibliche Feuerlibellen und Junglibellen ähneln farblich den Weibchen des Großen Blaupfeils (Orthetrum cancellatum). Letztere tragen jedoch ein graues bis bläuliches Flügelmal. Feuerlibellen-Weibchen tragen außerdem einen senkrecht abstehenden Legebohrer (Ovipositor). Die Beine, die als Fangapparat dienen, sind kräftig ausgebildet.
Rote Libelle, Feuerlibelle - Draufsicht
Rote Libelle, Feuerlibelle - Draufsicht
Die Feuerlibelle fliegt von April bis Oktober. Sie lebt vorzugsweise an warmen stehenden Gewässern (Altwasserseen, Teiche, Weiher oder Tümpel), in denen sich ihre Larven entwickeln können. Günstig ist stets das Vorhandensein einer reichlichen bodennahen Vegetation am Gewässerrand, weil sich hier die Männchen gerne aufhalten.
Anisoptera - Crocothemis erythraea
Anisoptera - Crocothemis erythraea
Feuerlibellen ernähren sich räuberisch von Insekten (Fliegen, Mücken) oder Spinnentieren, die sie von einem Ansitz aus erspähen, um sie dann im Flug zu ergreifen. Dabei beherrschen sie ein festes Revier, von dem sie jeden einfliegenden Konkurrenten energisch vertreiben. Die Paarungszeit der Feuerlibellen reicht in Mitteleuropa von Mai bis August, im Mittelmeerraum von April bis Oktober. Die Paarung selbst vollzieht sich innerhalb weniger Sekunden im Flug, und wird meistens am Boden fortgesetzt.
Libelle - Crocothemis erythraea
Libelle - Crocothemis erythraea
Die Eiablage der befruchteten Weibchen erfolgt aus der Luft durch Abwurf von 20 bis 30 ovalen, etwa 0, 5 mm großen Eiern in bewachsene Gewässer. Die aus den Eiern schlüpfenden Larven benötigen für ihre Entwicklung am Grund des Gewässers etwa 1 Jahr. Sie leben räuberisch von gefangenen Kleinstlebewesen, bis sie etwa 19 mm lang geworden sind. Am Ende ihrer Entwicklungszeit verlassen die Larven das Wasser über Pflanzenteile, an denen sie aufwärts kriechen. Danach schlüpft aus ihrer Außenhülle (Exkuvie) die erwachsene Libelle, die nach dem Trocknen ihrer Flügel ion die Luft steigt. In Mitteleuropa bringt die Feuerlibelle eine neue Generation pro Jahr hervor, während es im Mittelmeerraum zwei sein können.
Feuerlibelle - Crocothemis erythraea - weiblich
Feuerlibelle - Crocothemis erythraea - weiblich
Feuerlibelle - Weibchen (Braune Libelle)
Feuerlibelle - Weibchen (Braune Libelle)
Crocothemis erythraea - braunes Weibchen
Crocothemis erythraea - braunes Weibchen

Crocothemis erythraea
Unterarten3
Deutsche NamenFeuerlibelle
Englische NamenScarlet darter, Broad Scarlet, Common Scarlet-darter, Scarlet Dragonfly
NiederländischVuurlibel
Dänische NamenFlammelibel
Schwedische NamenKarmintrollslända
AutorBrullé, 1832
EcozoneIn Süßwasser lebend
Vorkommen
Kontinente:

Afrika
Ost-Afrika
Tansania, Kenia, Uganda, Inseln im Indischen Ozean (Madagaskar), Ethiopien, Malawi, Mosambik, Somalia, Simbabwe, Dschibuti
Nord-Afrika
Marokko, Makaronesien (Kap Verde)
West-Afrika
Nigeria, Elfenbeinküste, Ghana, Liberien, Gambia, Mauretanien, Senegal
Südliches Afrika
Botswana, Namibia, Königreich Swasiland, Republik Südafrika (Kapprovinz (Western Cape, Eastern Cape, Northern Cape), KwaZulu-Natal, Mpumalanga, Free State)
Zentral-Afrika
Kongo (Demokratische Republik Kongo)
Eurasien
Asien
Süd-Asien (Indien, Nepal), Ferner Osten (Süd-Ost-Asien (Indonesien), Ost-Asien (China)), West-Asien (Naher Osten (Türkei, Zypern, Ägypten, Oman, Vereinigte Arabische Emirate))
Europa
West-Europa (Frankreich (Süd-Frankreich (Korsika)), Österreich, Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg)), Süd-Europa (Iberische Halbinsel (Spanien, Portugal), Italien (Italiens Inseln (Sizilien, Sardinien), Norditalien, Süditalien)), Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien)), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland)), Mitteleuropa (Ungarn, Tschechien (Mähren, Böhmen), Slowakei), Süd-Ost-Europa (Rumänien, Jugoslawien (Slowenien, Kroatien, Serbien und Montenegro (Serbien)), Griechenland), Ost-Europa (Weißrussland), Malta
Kaukasus
Georgia


LänderÄgypten, Österreich, Belgien, Botswana, China, Dänemark, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dschibuti, Elfenbeinküste, Ethiopien, Finland, Frankreich, Gambia, Georgia, Ghana, Griechenland, Indien, Indonesien, Italien, Königreich Swasiland, Kap Verde, Kenia, Kroatien, Liberien, Luxemburg, Madagaskar, Malawi, Malta, Marokko, Mauretanien, Mosambik, Namibia, Nepal, Niederlande, Nigeria, Oman, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Simbabwe, Slowakei, Slowenien, Somalia, Spanien, Türkei, Tansania, Tschechien, Uganda, Ungarn, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Weißrussland, Zypern
Vork. AnmerkungWeit verbreitet
Links und ReferenzenCrocothemis erythraea in faunaeur.org
Crocothemis erythraea in dyntaxa.se
Crocothemis erythraea in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Feuerlibelle - Crocothemis erythraea
2. Crocothemis erythraea
3. Crocothemis erythraea - Frontansicht
4. Rote Libelle - Feuerlibelle
5. Rote Libelle, Feuerlibelle - Draufsicht
6. Anisoptera - Crocothemis erythraea
7. Libelle - Crocothemis erythraea
8. Feuerlibelle - Crocothemis erythraea - weiblich
9. Feuerlibelle - Weibchen (Braune Libelle)
10. Crocothemis erythraea - braunes Weibchen
Schnellsuche: Libellen - Libelle - Feuerlibelle - Rote - Crocothemis - Erythraea
Bilder - Rot - Mücke - Ernährung - Flug - Feuerlibellen - Mücken - Nahrung
Quellen, Links und weitere Informationen
Feuerlibelle bei Wikipedia
Tierdoku Feuerlibelle
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklassePalaeoptera
Altflügler, Starrflügler
ÜberordnungOdonatoptera
OrdnungOdonata
Libellen und Wasserjungfern, Libellen, Odonaten
UnterordnungEpiprocta
TeilordnungAnisoptera
Großlibellen
ÜberfamilieLibelluloidea
FamilieLibellulidae
Segellibellen, Kurzlibellen
UnterfamilieSympetrinae
GattungCrocothemis
Arterythraea
Crocothemis erythraea
AutorBrullé, 1832
 
Synonyme
Crocothemis chaldaeora
Crocothemis coccinea
Crocothemis lorti
Crocothemis victoria
Libellula coccinea
Libellula erythraea
Libellula ferruginea
Libellula inquinata
Libellula rubra
 
Unterarten
Crocothemis erythraea chaldaeora
Crocothemis erythraea chaldaeorum
Crocothemis erythraea erythraea
 Familien-Übersicht
 Arten-Übersicht
 Großlibellen
 Kleinlibellen, Wasserjungfern
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Scarlet dragonfly
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
libellen (52)
libelle (24)
feuerlibelle (9)
crocothemis erythraea (4)
Rote Libelle Wikipedia (3)
feuerlibelle ernährung (2)
feuerlibellen (2)
Aufwärts Flug einer Libelle (2)
die libelle (2)
objektive für libellenfotos (2)