Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Käfer
 Weichkäfer
 Dunkler Fliegenkäfer
 Gemeiner Weichkäfer
 Malthinus seriepunctatus
 Rhagonycha elongata
 Rhagonycha translucida
 Roter Fliegenkäfer
 Rotgelber Weichkäfer
 Rotschwarzer Weichkäfer
 Variabler Weichkäfer
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Rhagonycha elongata - Käfer
Rhagonycha elongata - Käfer


Rhagonycha elongata
Rhagonycha elongata ist eine Spezies in der Ordnung der Käfer (Coleoptera), der Unterordnung Polyphaga, der Nebenordnung Elateriformia, der Überfamilie Elateroidea und in der Familie der Weichkäfer (Cantharidae). Hier, in der Unterfamilie Cantharinae und im Tribus Cantharini, gehört die Spezies zur Gattung Rhagonycha.

Rhagonycha elongata ist in Europa und Asien südlich des Polarkreises paläarktisch verbreitet, und tritt in den gemäßigten bis warmen Regionen häufiger auf. Nach der Roten Liste Deutschland ist die Spezies in ihrem Bestand stark gefährdet (Kategorie 2).
Weichkäfer - Rhagonycha elongata
Weichkäfer - Rhagonycha elongata
Erwachsene Exemplare von Rhagonycha elongata erreichen Körperlängen von 6 bis 7, 5 mm. Ihre länglichen schwarzen Körper sind fast überall mit feinen Haaren bedeckt. Der Kopf ist völlig schwarz, und etwas schmaler als bei den anderen 7 Rhagonycha-Arten. Die dunkelbraunen bis schwarzen Fühler sind an ihrer Basis heller. Die ersten Fühlersegmente sind rötlich-bräunlich gefärbt. Die Maxilliarpalpen (Mundwerkzeuge) sind ebenfalls schwarz. Bei ihnen ist das Basissegment verdickt.

Der schwarzbraune Halsschild (Scutum) ist etwa so lang wie breit. Seine raue Oberfläche wirkt zerknittert und durchlöchert, und schimmert im Licht schwach rötlich. In der Mitte des Hinterrandes ist eine schwache Einbuchtung erkennbar. Die seitenkanten sind leicht abgerundet. Da der Halsschild der weiblichen Exemplare im aussehen variiert, kann dieser nicht zu einer zweifelsfreien Artbestimmung hinzugezogen werden.
Die Deckflügel (Elytren) sind schwarz und behaart. Die Oberfläche ist fein punktiert in schimmert. An jedem Flügel sind drei in Längsrichtung verlaufende, erhöhte Linien erkennbar. Der Hinterleib wird durch die Deckflügel völlig bedeckt. Die Schenkel (Femora) aller Beine sind dunkelbraun bis schwarz gefärbt. Die Schienen (Tibia) sind deutlich heller, während die Füße (Tarsen) dunkler erscheinen.

Aufgrund seines äußeren Erscheinungsbildes kann Rhagonycha elongata mit zwei ebenfalls sehr dunklen Schwesternarten verwechselt werden. Daher ist eine absolut sichere Bestimmung dieser drei Rhagonycha-Arten nur anhand des männlichen Genitals möglich.
Erwachsene Käfer sind von Mai bis Juli im Freien anzutreffen. Sowohl die erwachsenen Exemplare wie auch die Larven ernähren sich räuberisch von der Erbeutung kleiner Insekten und anderer Tiere. Während die erwachsenen Käfer vor allem auf Wiesen mit vielen Wildblumen (insbesondere Korbblütler), jedoch auch an Bäumen und Sträuchern zu finden sind, leben die Larven in der Erde.

Rhagonycha (Rhagonycha) elongata
Finnische NamenSoukkasylkikuoriainen
AutorFallen, 1807
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien)), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland), Baltische Region (Baltische Staaten (Estland, Lettland))), West-Europa (Österreich, Beneluxländer (Belgien, Niederlande)), Süd-Europa (Italien (Norditalien)), Mitteleuropa (Polen, Tschechien (Böhmen), Slowakei), Ost-Europa (Weißrussland)


Ecoregionen: Paläarktis

Vorkommen durch Synonyme:
Rhagonycha atra   Lettland
LänderÖsterreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finland, Italien, Lettland, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden, Slowakei, Tschechien, Vereinigtes Königreich, Weißrussland
Links und ReferenzenRhagonycha elongata in faunaeur.org
Rhagonycha elongata in dyntaxa.se

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Rhagonycha elongata - Käfer
2. Weichkäfer - Rhagonycha elongata
Schnellsuche: Käfer - Rhagonycha - Elongata - Bilder - Flügeln - Schwarzkäfer
Weichkäfer - Schwarz - Spezies - Arten - Halsschild - Oberfläche - Schwarzen - Gefärbt
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungColeoptera
Käfer
UnterordnungPolyphaga
TeilordnungElateriformia
ÜberfamilieElateroidea
FamilieCantharidae
Weichkäfer, Soldatenkäfer
UnterfamilieCantharinae
TribusCantharini
GattungRhagonycha
UntergattungRhagonycha
Artelongata
Rhagonycha elongata
AutorFallen, 1807
 
Synonyme
Rhagonycha atra
Rhagonycha paludosa
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Rhagonycha elongata
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
rhagonycha elongata (2)
weichkäfer (1)
weiblicher schwarzkäfer (1)
länglicher dunkler käfer (1)
käfer lexikon (1)
käfer mit flügeln (1)
länglicher käfer (1)
käferlexikon bilder (1)