Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Käfer
 Schwimmkäfer
 Gelbrandkäfer
 Arten-Übersicht

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Gelbrandkäfer - Dytiscus marginalis (Linnaeus, 1758)


Gelbrandkäfer
Gelbrandkäfer
Dytiscus marginalis
Dytiscus marginalis

Dytiscus (Macrodytes) marginalis
Unterarten2
Deutsche NamenGelbrandkäfer, Gemeiner Gelbrand, Gemeiner Gelbrandkäfer, Gelbrand
Englische NamenGreat diving beetle
NiederländischGewone geelrand
Dänische NamenStor Vandkalv
Finnische NamenKeltalaitasukeltaja
Norwegische NamenStor vannkalv
Schwedische NamenGulbrämad dykare
Französische NamenDytique bordé, Dytique marginé
AutorCarl von Linné (Carl Nilsson Linnæus), 1758
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England (Mittelland (Östlisches Mittelland (Leicestershire Grafschaft), Westlisches Mittelland (Worcestershire Grafschaft))))), Irland), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland (Åland)), Baltische Region (Baltische Staaten (Estland, Lettland, Litauen))), West-Europa (Österreich, Frankreich, Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg)), Süd-Europa (Italien, Iberische Halbinsel (Spanien, Portugal)), Süd-Ost-Europa (Rumänien), Mitteleuropa (Polen, Tschechien (Mähren, Böhmen), Slowakei), Ost-Europa (Weißrussland)
Asien
Zenralasien (Türkistan (Usbekistan)), Nord-Asien
Russland
Sibirien
Amerika
Nordamerika
Mexiko, Kanada, USA


Ecoregionen: Paläarktis

Fossilien:

Känozoikum
Quartär
Pleistozän (Oberes Pleistozän)


LänderÖsterreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finland, Frankreich, Irland, Italien, Kanada, Lettland, Litauen, Luxemburg, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, USA, Usbekistan, Vereinigtes Königreich, Weißrussland
Taxonomischer StatusSynonym von Acilius (Acilius) sulcatus
Links und ReferenzenDytiscus marginalis in faunaeur.org
Dytiscus marginalis in itis.gov
Dytiscus marginalis in dyntaxa.se
Dytiscus marginalis in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Gelbrandkäfer
2. Dytiscus marginalis
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungColeoptera
Käfer
UnterordnungAdephaga
ÜberfamilieDytiscoidea
FamilieDytiscidae
Schwimmkäfer, Echte Schwimmkäfer
UnterfamilieDytiscinae
TribusDytiscini
GattungDytiscus
UntergattungMacrodytes
Artmarginalis
Dytiscus marginalis
AutorLinnaeus, 1758
 
Unterarten
Dytiscus marginalis czerskii
Dytiscus marginalis marginalis
 Arten-Übersicht

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Great diving beetle
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
gelbrandkaefer beschreibung (1)