Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Käfer
 Schnellkäfer
 Brauner Schnellkäfer
 Cardiophorus asellus
 Mausgrauer Schnellkäfer
 Rotbauchiger Laubschnellkäfer
 Rotdecken-Schnellkäfer
 Saatschnellkäfer
 Wald-Humusschnellkäfer
 Zweifarbiger Laubschnellkäfer
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Wald-Humusschnellkäfer - Ectinus aterrimus
Wald-Humusschnellkäfer - Ectinus aterrimus


Wald-Humusschnellkäfer
Der Wald-Humusschnellkäfer (Ectinus aterrimus, Syn. : Ectinus aterrienus), auch Großer Schnellkäfer genannt, ist eine Spezies in der Ordnung der Käfer (Coleoptera), der Unterordnung Polyphaga, der Nebenordnung Elateriformia, der Überfamilie Elateroidea und in der Familie der Schnellkäfer (Elateridae). Hier, in der Unterfamilie Elaterinae und im Tribus Agriotini, zählt der Wald-Humusschnellkäfer zur Gattung Ectinus. Ectinus aterrimus ist in Europa (mit Ausnahme der Britischen Inseln) von Südskandinavien bis in den Mittelmeerraum und nach Osten bis Sibirien verbreitet.
Wald-Humusschnellkäfer erreichen Körperlängen von 10 bis 15 mm. Ihre Körper sind lang und gestreckt. Die Körperoberseite weist eine feine und dichte Punktierung auf, glänzt matt schwarz, und ist mit dicht anliegenden braunen Haaren besetzt. Die Fühler, die bei männlichen Exemplaren bis an den Hinterrand des Halsschildes (Scutum) heranreichen, können braunrot oder schwarz gefärbt sein. Die Fühler der Weibchen sind kürzer. Ein wichtiges Merkmal zur Unterscheidung des Wald-Humusschnellkäfers von ähnlichen Arten sind die Stirnleisten, die in der Form eines gedehten „S“ bis an den Clypeus (Stirnplatte) reichen. Der Halsschild ist schmaler als lang. Seine Ecken sind weit nach außen gestreckt. Die Beine des Wald-Humusschnellkäfers sind dunkel rotbraun gefärbt.
Ectinus aterrimus kommt vom Flachland bis in die Alpen vor und lebt bevorzugt in Laubwäldern. Die Käfer sind von Mai bis August an krautigen Blütenpflanzen, Büschen oder an abgestorbenem Holz anzutreffen. Häufig findet man den Wald-Humusschnellkäfer an Wolfsmilchgewächsen (Euphorbiaceae).
Nach der Paarung legen die befruchteten Weibchen ihre Eier in der Humusschicht des Bodens ab. Daher der Name des Käfers. Wenn die gelblichen Larven, die auch als Drahtwürmer bezeichnet werden, geschlüpft sind, fressen sie an den Wurzeln vornehmlich junger Pflanzen. In größerer Zahl auftretend, können sie an Kulturpflanzen erhebliche Schäden verursachen.

Ectinus aterrimus
Deutsche NamenSchwarzer Schnellkäfer, Großer Schnellkäfer, Wald-Humusschnellkäfer
Finnische NamenLahoseppä
AutorCarl von Linné (Carl Nilsson Linnæus), 1761
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland), Baltische Region (Baltische Staaten (Estland, Lettland))), Süd-Europa (Italien (Norditalien)), West-Europa (Frankreich, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg)), Mitteleuropa (Polen, Tschechien (Mähren, Böhmen), Slowakei)


Ecoregionen: Paläarktis

LänderBelgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finland, Frankreich, Italien, Lettland, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden, Slowakei, Tschechien
Links und ReferenzenEctinus aterrimus in faunaeur.org
Ectinus aterrimus in dyntaxa.se

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Wald-Humusschnellkäfer - Ectinus aterrimus
Schnellsuche: Wald - Schnellkäfer - Käfer - Ectinus - Schwarz - Aterrimus
Humus - Humusschnellkäfer - Käferarten - Fühler - Bilder - Lange - Großer - Insekten
Quellen, Links und weitere Informationen
Wald-Humusschnellkäfer in Wikipedia
Wald-Humusschnellkäfer in der Insektenbox
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungColeoptera
Käfer
UnterordnungPolyphaga
TeilordnungElateriformia
ÜberfamilieElateroidea
FamilieElateridae
Schnellkäfer, Schmiede
UnterfamilieElaterinae
TribusPomachiliini
UntertribusCardiorhinina
GattungEctinus
Artaterrimus
Ectinus aterrimus
AutorLinnaeus, 1761
 
Synonyme
Agriotes aterrimus
Ectinus cavillator
Ectinus nudus
Elater aterrimus
Elater atratus
Elater volhyniensis
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Ectinus aterrimus
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
schnellkäfer schwarz (17)
Ectinus aterrimus (14)
käfer im wald (13)
Ectinus (4)
wald humus schnellkäfer (4)
waldhumusschnellkäfer (3)
Wald Humusschnellkäfer (3)
schnellkäfer (2)
käfer Humus (2)
wald humus (2)