Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Käfer
 Scheinbockkäfer
 Echter Schenkelkäfer
 Gemeiner Scheinbockkäfer
 Graugrüner Schenkelkäfer
 Grüner Scheinbockkäfer
 Grünlicher Scheinbockkäfer
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Grünlicher Scheinbockkäfer
Der Grünliche Scheinbockkäfer (Oedemera lurida), genauer: Oedemera (Oedemera) lurida, ist eine Spezies in der Ordnung der Käfer (Coleoptera), der Unterordnung Polyphaga, der Nebenordnung Cucujiformia, der Überfamilie Tenebrionoidea und in der Familie der Scheinbockkäfer (Oedemeridae). Hier, in der Unterfamilie Oedemerinae, im Tribus Oedemerini und in der Gattung Oedemera, zählt der Grünliche Scheinbockkäfer zur Untergattung Oedemera (Oedemera). Ein veraltetes wissenschaftliches Synonym für diese Spezies ist Necydalis lurida.

Der Grünliche Scheinbockkäfer ist in Nordafrika, Europa und Asien paläarktisch verbreitet und kommt häufig vor. Die Spezies gilt in ihrem Bestand als ungefährdet.

Grünlicher Scheinbockkäfer - Oedemera lurida
Grünlicher Scheinbockkäfer - Oedemera lurida
Erwachsene Exemplare von Oedemera lurida erreichen Körperlängen von 5 bis 9 mm. Ihre Körper sind lang gestreckt und schmal gebaut. Die dunklen Körperoberseiten glänzen schimmernd graugrün, manchmal auch bläulichgrün. Die Deckflügel (Elytren) verjüngen sich zum Hinterende hin, und haben eine dichte graue Behaarung. Die Hinterschenkel der Männchen sind keuleartig verdickt, bei den Weibchen sind sie normal geformt.

Aufgrund seines äußeren Erscheinungsbildes kann der Grünliche Scheinbockkäfer mit dem Graugrünen Schenkelkäfer (Oedemera virescens) verwechselt werden.
Oedemera lurida
Oedemera lurida
Wälder, Waldränder, Lichtungen, blumenreiche Wiesen und Felder sind die bevorzugten Habitate des Grünlichen Scheinbockkäfers. Die tagaktiven Käfer ernähren sich von Blütenpollen. Hierbei sind sie stets durch Insektenfresser gefährdet.

Die Larven des Grünlichen Scheinbockkäfers entwickeln sich über Monate in morschem Holz, in Mulm oder in den Stengeln krautiger Pflanzen und ernähren sich von dem sie umgebenden Pflanzengewebe. Sind die Larven ausgewachsen, verpuppen sie sich im Boden, um im nächsten Frühjahr bzw. Frühsommer als erwachsene Käfer zu fliegen.

Oedemera (Oedemera) lurida
Unterarten1
Deutsche NamenGrünlicher Scheinbockkäfer, Graugrüner Schenkelkäfer
Dänische NamenLille solbille
AutorMarsham, 1802
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England (Mittelland (Östlisches Mittelland (Leicestershire Grafschaft)), Nord-England (Nordwest-England (Cheshire Grafschaft))))), Irland), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland), Baltische Region (Baltische Staaten (Estland, Lettland))), West-Europa (Österreich, Frankreich (Süd-Frankreich (Korsika)), Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg), Kanalinseln (Guernsey)), Süd-Europa (Italien (Italiens Inseln (Sizilien, Sardinien), Norditalien, Süditalien), Iberische Halbinsel (Spanien, Portugal)), Mitteleuropa (Polen, Tschechien (Mähren, Böhmen), Slowakei), Süd-Ost-Europa (Bulgarien, Griechenland)
Asien
West-Asien (Naher Osten (Türkei))
Russland


Ecoregionen: Paläarktis

Vorkommen durch Synonyme:
Anaspis lurida   Irland, Korsika
LänderÖsterreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Türkei, Tschechien, Vereinigtes Königreich
Links und ReferenzenOedemera lurida in dyntaxa.se
Oedemera lurida in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Grünlicher Scheinbockkäfer - Oedemera lurida
2. Oedemera lurida
Schnellsuche: Oedemera - Lurida - Scheinbockkäfer - Leben - Käfer - Spezies
Larven - Familie - Europa - Gattung - Asien - Unterordnung - Coleoptera - Ordnung
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungColeoptera
Käfer
UnterordnungPolyphaga
TeilordnungCucujiformia
ÜberfamilieTenebrionoidea
FamilieOedemeridae
Scheinbockkäfer, Schenkelkäfer, Engdeckenkäfer, Engdeckenflügler
UnterfamilieOedemerinae
TribusOedemerini
GattungOedemera
UntergattungOedemera
Artlurida
Oedemera lurida
AutorMarsham, 1802
 
Synonyme
Anaspis lurida
Necydalis lurida
 
Unterarten
Oedemera lurida lurida
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Oedemera lurida
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
Oedemera lurida (4)
grünlicher scheinbockkäfer (2)
scheinbockkäfer wo leben sie (1)