Insekten-Datenbank
Insekten
Käfer
Scheinbockkäfer
 Echter Schenkelkäfer
 Gemeiner Scheinbockkäfer
 Graugrüner Schenkelkäfer
 Grüner Scheinbockkäfer
 Grünlicher Scheinbockkäfer

 Ameisen
 Asseln
 Bienen
 Fangschrecken
 Fliegen
 Heuschrecken
 Hummeln
 Käfer
 Libellen
 Mücken
 Netzflügler
 Ohrwürmer
 Pflanzenläuse
 Schmetterlinge
 Schnaken
 Spinnentiere
 Staubläuse
 Wanzen
 Wespen
 Zikaden




Fotografie mit folgenden Kameras:
Digitalkamera Nikon D3x
Digitalkamera Nikon D300
Digitalkamera Canon 50D

Als Objektive werden verwendet:
Nikon AF-S Micro Nikkor 105mm 1:28G VR
Nikon AF Micro Nikkor 200mm 1:4D ED
Canon EF 180mm 1:3.5L Macro USM
Canon MP-E 65mm 1:2.8 1-5x Macro
Tamron 90mm Macro

Als Blizgeräte nutzen wir:
Nikon Makroblitz-Kit R1C1
mit 6* Nikon Speedlight SB-R200
Nikon Blitzgerät SB-800
Nikon Blitzgerät SB-900
Canon Macro Ring Lite MR-14EX

Bildbearbeitung der Fotos mit Photoshop
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges
Pixel-Partisan Österreich
Pixel-Partisan Schweiz

Scheinbockkäfer - Oedemeridae
Scheinbockkäfer - Oedemeridae


Scheinbockkäfer
Die Scheinbockkäfer (Oedemeridae), engl. : false blister beetles bzw. polle-feeding beetles, werden auch Schenkelkäfer oder Engdeckenkäfer genannt, und stellen in der Ordnung der Käfer (Coleoptera), der Unterordnung Polyphaga, der Nebenordnung Cucujiformia und in der Überfamilie Tenebrionoidea eine Käferfamilie. Die Familie der Scheinbockkäfer teilt sich in die drei Unterfamilien Calopodinae, Nacerdinae und Oedemerinae.
Die Unterfamilien teilen sich in die Triben Calopodini, Ditylini, Nacerdini, Asclerini, Oedemerini und Stenostomatini. Beispiele für die etwa 100 in den Triben vorhandenen Gattungen sind: Ascleranoncodes, Copidita, Ditylomorphus, Eobia, Falsonerdanus, Ganglbaueria, Hyperopselaphus, Ischnomera, Janhorakius, Koniaphassa, Lycopodita, Microsessinia, Nerdanus, Oschaninia, Pseudonerdanus, Rhinoplatia, Selenopalpus, Thelyphassa, Uroplatosisenes, Vodomarus, Xanthochroina und Zabriola.
Weltweit gibt es ungefähr 1. 500 Scheinbockkäfer-Arten, von denen in Europa 122 Arten vorkommen sollen. Zu den ca. 30 Arten, die in Mitteleuropa anzutreffen sind, gehören: Gemeiner Scheinbockkäfer (Oedemera femorata), Grüner Scheinbockkäfer (Oedemera nobilis), Grünlicher Scheinbockkäfer (Oedemera lurida) und Graugrüner Schenkelkäfer (Oedemera virescens). Die meisten Arten sind in den Tropen ansässig.
Erwachsene Scheinbockkäfer erreichen Körperlängen von 5 bis 22 mm und zählen somit zu den mittelgroßen Käfern. Im Körperbau ähneln sie den Bockkäfern (Cerambycidae), was zu ihrer Bezeichnung "Scheinbockkäfer" führte. Ihre Körper sind langgestreckt, ihre Oberfläche ist weicher als die von Bockkäfern. Scheinbockkäfer treten in sehr variablen Farben (gelb, grün, metallisch grün, blau, schwarz oder schwarzblau).
Am Kopf der Scheinbockkäfer befinden sich fadenförmige Fühler, die sich aus 11 (bei einigen Männchen 12) Segmenten zusammensetzen. Das erste Segment des Brustabschnitts (Thorax), Halsschild oder Scutum genannt, ist deutlich schmaler als die Flügeldecken (Elytren). Bei einigen Arten unterscheidet er sich in seiner Färbung deutlich vom restlichen Körper. Er kann bei männlichen und weiblichen Exemplaren einer Spezies unterschiedlich gefärbt sein (Geschlechtsdimorphismus). Die Flügeldecken klaffen bei manchen Arten auseinander. Häufig ist ihre Oberfläche gerippt. Die Beine sind lang. Die Füße (Tarsen) des vorderen und mittleren Beinpaares bestehen aus 5 Gliedern, während sich an den Hinterbeinen nur 4 Tarsenglieder befinden. Die Schenkel sind bei den Männchen der meisten Arten deutlich verdickt, und erinnern an Keulen.
Erwachsene Scheinbockkäfer leben bevorzugt in Wäldern oder an Waldrändern, auf Wiesen und in Gärten, wo sie auf den Blüten von Büschen und Kraut angetroffen werden können. Sie ernähren sich von Pollen. Die Larven der Scheinbockkäfer entwickeln sich im Holz von Bäumen und Büschen oder in Krautpflanzenstängeln. Sie überwintern als Puppe.
Weiterführende Kapitel von "Scheinbockkäfer"
- Grüner Scheinbockkäfer
- Grünlicher Scheinbockkäfer
- Gemeiner Scheinbockkäfer
- Echter Schenkelkäfer
- Graugrüner Schenkelkäfer
Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Scheinbockkäfer - Oedemeridae
Schnellsuche: Scheinbockkäfer - Bockkäfer - Käfer - Oedemeridae - Blister - Arten
Insekt - Unterschied - Laufkäfer - Schwarz - Beine - Blau - Blaue - Europa
Kaefer
Quellen, Links und weitere Informationen
Scheinbockkäfer bei Wikipedia
Scheinbockkäfer in Tierdoku.com
Oedemeridae in Faunistik.net
Schlagworte
abcdefghijklm
nopqrstuvwxyz
Englisch / Amerikanische Flagge False blister beetles
 Copyright
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen
Neue Kapitel:
Mordella aculeata
Mediimorda bipunctata
Stachelkäfer
Gelbroter Scheinstachelkäfer
Seidenkäfer
Ceratapion gibbirostre
Perapion violaceum
Barynotus obscurus
Larinus beckeri
Phyllobius sericeus
Phyllobius virideaeris
Phyllobius pomaceus
Breiter Birnen-Grünrüssler
Traubenkirschen-Gespinstmotte
Satyr-Blütenspanner
Postillon
Nemophora cupriacella
Südliches Ochsenauge
Rotbraunes Ochsenauge
Waldbrettspiel


Häufige Suchbegriffe:
Scheinbockkäfer (61)
grüner bockkäfer (15)
bockkäfer grün (8)
käfer grün metallisch (6)
scheinbockkäfer arten (6)
blister käfer (6)
grünmetallischer käfer (4)
Käfer grünmetallisch (3)
grünmetallisch käfer (3)
Oedemeridae (3)