Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Käfer
 Prachtkäfer
 Agrilus angustulus
 Bunter Eschen-Prachtkäfer
 Großer Brombeer-Prachtkäfer
 Johanniskraut-Prachtkäfer
 Rotblauer Pappel-Prachtkäfer
 Zichorien-Eckschildprachtkäfer
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Prachtkäfer
Die Prachtkäfer (Buprestidae), engl. : jewel beetles bzw. metallic wood-boring beetles sind eine Familie in der Ordnung der Käfer (Coleoptera), der Unterordnung Polyphaga, der Nebenordnung Elateriformia und in der Überfamilie Buprestoidea. Die Familie der Prachtkäfer teilt sich im mehrere (nach einigen Systematiken in 14) Unterfamilien auf. Zu diesen zählen die Agrilinae, Buprestinae, Chrysochroinae, Galbellinae, Julodinae und die Polycestinae.

Prachtkäfer - Buprestidae
Prachtkäfer - Buprestidae
Diese Unterfamilien enthalten zusammengenommen etwa 450 verschiedene Gattungen. Hierzu gehören: Aaata, Acmaeodera, Acmaeoderella, Agrilozodes, Agrilus, Amblysterna, Aphanisticus, Anodontodora, Anthaxia, Asymades, Brachys, Bubastoides, Buprestis, Calodema, Capnodis, Castiarina, Chalcophlocteis, Chalcophora, Chrysobothis, Chrysobothris, Chrysochroa, Chrysodema (Syn. : Cyalithoides), Colobogaster, Conognatha, Coraebus, Cylindromorphus, Dicerca, Discoderoides, Entomogaster, Ethiopoeus, Euchroma, Eurythyrea, Galbella, Habroloma, Halecia, Hyperantha, Julodella, Julodis, Lampetis, Lampropepla, Madecorformica, Melanophila, Meliboeus, Metaxymorpha, Neojulodis, Ovalisia, Pachyschelus, Paracylindromorphus, Paradorella, Perotis, Phaenops, Poecilonota, Pseudokerremansia, Psiloptera, Ptosima, Sternocera, Stigmodera, Strandietta, Temognatha, und Trachys.
Prachtkäfer
Prachtkäfer
Die Gattung Agrilus stellt mit annähernd 3000 Arten die größte Gattung im Tierreich dar. Einige der (weltweit) etwa 15. 000 vorkommenden Prachtkäfer-Arten sind: Aaata finchi, Weißschuppiger Ohnschild-Prachtkäfer (Acmaeoderella flavofasciata), Pappelprachtkäfer (Agrilus ater), Kleiner Lindenprachtkäfer (Agrilus auricollis auricollis), Zweipunktiger Eichenprachtkäfer (Agrilus biguttatus), Umrandeter Schmalprachtkäfer (Agrilus cinctus), Blauer Schmalprachtkäfer (Agrilus delphinensis), Starkbehaarter Schmalprachtkäfer (Agrilus derasofasciatus), Haarstirniger Schmalprachtkäfer (Agrilus graminis), Guerins Schmalprachtkäfer (Agrilus guerini), Johanniskraut-Schmalprachtkäfer (Agrilus hyperici), Seidelbast-Prachtkäfer (Agrilus integerrimus), Johannisbeer-Schmalprachtkäfer (Agrilus ribesi), Spitzwinkliger Schmalprachtkäfer (Agrilus salicis), Birnprachtkäfer, Blitzwurm oder Obstbaumprachtkäfer (Agrilus sinuatus), Goldgrüner Schmalprachtkäfer (Agrilus subauratus), Suvorovs Schmalprachtkäfer (Agrilus suvorovi), Blaugrüner Schmalprachtkäfer (Agrilus viridicoerulans rubi), Buchenprachtkäfer oder Laubholzprachtkäfer (Agrilus viridis), Kirschprachtkäfer oder Bunter Kirschbaumprachtkäfer (Anthaxia candens), Zichorien-Eckschildprachtkäfer (Anthaxia cichorii), Fleckhals-Prachtkäfer (Anthaxia fulgurans), Schweizer Prachtkäfer (Anthaxia helvetica), Ungarischer Prachtkäfer (Anthaxia hungarica), Kleiner Ulmenprachtkäfer (Anthaxia manca), Mendizabals Eckschild-Prachtkäfer (Anthaxia mendizabali), Schafgarben-Eckschildprachtkäfer (Anthaxia millefolii), Weißhaariger Eckschild-Prachtkäfer (Anthaxia morio), Schwarzgekämmter Eckschild-Prachtkäfer (Anthaxia nigrojubata), Glänzender Blütenprachtkäfer oder Zierlicher Prachtkäfer (Anthaxia nitidula), Rosthörniger Eckschild-Prachtkäfer (Anthaxia podolica), Vierpunktiger Kiefernprachtkäfer (Anthaxia quadripunctata), Weidenprachtkäfer (Anthaxia salicis), Braunhaariger Eckschild-Prachtkäfer (Anthaxia sepulchralis), Halbkupferiger Eckschild-Prachtkäfer (Anthaxia suzannae), Erzgrüner Furchenstirn-Prachtkäfer (Aphanisticus elongatus), Glänzendschwarzer Furchenstirn-Prachtkäfer (Aphanisticus emarginatus), Neunfleckiger Prachtkäfer oder Gefleckter Nadelholzprachtkäfer (Buprestis novemmaculata), Achtpunktiger Kiefernprachtkäfer (Buprestis octoguttata), Capnodis cariosa, Pfirsichprachtkäfer oder Schwarzer Obstbaumprachtkäfer (Capnodis tenebrionis), Chalcophora japonica, Marienprachtkäfer oder Großer Kiefernprachtkäfer (Chalcophora mariana), Goldgruben-Eichenprachtkäfer oder Goldgruben-Prachtkäfer (Chrysobothris affinis), Runzliger Dornbrust-Prachtkäfer (Chrysobothris chrysostigma), Goldpunktierter Kiefern-Prachtkäfer (Chrysobothris solieri), Schmuck-Prachtkäfer (Chrysochroa buqueti), Metallgrüner Filzfußprachtkäfer (Coraebus elatus), Florentiner Prachtkäfer oder Zweibindiger Eichen-Prachtkäfer (Coraebus florentinus), Wellenbindiger Eichenprachtkäfer (Coraebus undatus), Schwarzgrüner Walzenprachtkäfer (Cylindromorphus filum), Gelbstreifiger Zahnflügel-Prachtkäfer (Dicerca aenea), Großer Erlenprachtkäfer (Dicerca alni), Berliner Prachtkäfer oder Eckfleckiger Zahnflügel-Prachtkäfer (Dicerca berolinensis), Großer Birkenprachtkäfer oder Scharfzähniger Zahnflügel-Prachtkäfer (Dicerca furcata), Linienhalsiger Zahnflügel-Prachtkäfer (Dicerca moesta), Riesenprachtkäfer (Euchroma gigantea), Grünglänzender Glanz-Prachtkäfer (Eurythyrea austriaca), Eckschildiger Glanz-Prachtkäfer oder Goldgrüner Eichenprachtkäfer (Eurythyrea quercus), Großschildiger Kleinprachtkäfer (Habroloma geranii), Julodis ehrenbergii, Schwarzer Kiefernprachtkäfer (Melanophila acuminata), Großer Weidenprachtkäfer (Ovalisia dives), Wunderbarer Ulmenprachtkäfer (Ovalisia mirifica), Großer Lindenprachtkäfer (Ovalisia rutilans), Südlicher Wacholderprachtkäfer (Ovalisia festiva), Blauer Kiefernprachtkäfer (Phaenops cyanea), Großer Pappelprachtkäfer oder Espen-Prachtkäfer (Poecilonota variolosa), Punktschild-Prachtkäfer (Ptosima flavoguttata), Temognatha alternata, Erdbeer-Kleinprachtkäfer (Trachys fragariae), Gemeiner Zwergprachtkäfer (Trachys minutus) und Goldhalsiger Kleinprachtkäfer (Trachys troglodytiformis).
Buprestidae - Anthaxia podolica
Buprestidae - Anthaxia podolica
Die Familie der Prachtkäfer ist eine der 8 größten Käferfamilien überhaupt. Sie ist besonders in den Tropen verbreitet. In Mitteleuropa kommen ungefähr 100 Prachtkäfer-Arten vor. Einige Arten sind in Europa bereits ausgestorben bzw. in ihrem Bestand stark gefährdet, was weniger am Rückgang geeigneter Biotope liegt, sondern vielmehr daran, dass die farbenprächtigen Käfer begehrte Objekte für Käfersammlungen sind. Einen wesentlichen Grund für das zunehmende Verschwinden der Prachtkäfer stellt jedoch ihre gezielte Bekämpfung mit Pestiziden dar, weil vor allem ihre Larven erhebliche Schäden an Bäumen hervorrufen können.
Erwachsene Prachtkäfer erreichen Körperlängen von 2 bis maximal 100 mm. Die Körperform (länglich, gedrungen und leicht abgeflacht) erinnert an jene von Schnellkäfern. Die meisten Arten sind bunt und haben einen metallischen Glanz. Der Kopf liegt großenteils unterhalb des Halsschildes (Pronotum). Prachtkäfer haben große Augen. Ihre Fühler sind gedrungen und nicht sonderlich lang. Zur Abwehr von Fressfeinden enthalten die meisten Prachtkäfer-Arten den Bitterstoff Buprestin (Buprestidae, Buprestinae). Die erwachsenen Prachtkäfer ernähren sich von Pollen und Blütenblättern vor allem gelb blühender Baumpflanzen, sowie von deren Laub bzw. Nadeln.
Die Eiablage der befruchteten Weibchen erfolgt im Sommer überwiegend an desolaten Stellen von Stamm und Ästen bereits vorgeschädigter Bäume (sekundäre Besiedlung). Die plazierten Eier werden durch ein rasch aushärtendes Sekret geschützt. Die später aus den Eiern schlüpfenden Larven sind beinlos. Ihr vorderer Brustabschnitt (Prothorax) ist stark verbreitert, während der Hinterleib, an dessen letztem Segment bei den Agrilus-Arten 2 verhornte Spitzen erkennbar sind, lang und dünn ist. Sie bohren sich zunächst durch die Rinde, später in das Stamminnere der Wirtspflanze, wobei einige Arten bis in den Wurzelraum vordringen können. Die Form der Fraßgänge und ihre Lage ist arttypisch und dementsprechend unterschiedlich. Die Entwicklung der Prachtkäfer-Larven dauert 2 bis 3 Jahre.

Gattungen715
Arten25.324
Deutsche NamenPrachtkäfer
Englische NamenJewel beetles, Metallic wood-boring beetles, Flatheaded borers, Flat-headed wood-borers, Metallic wood borers
NiederländischPrachtkevers
Dänische NamenPragtbiller
Finnische NamenJalokuoriaiset
Schwedische NamenPraktbaggar
AutorLeach, 1815
Vorkommen
Artenlisten

Kontinente:

Eurasien
Amerika
Afrika
Ozeanien


Ecoregionen:

Paläarktis
Nearktis


Fossilien:

Känozoikum
Paläozoikum
Mesozoikum


Weltmeere:

Pazifischer Ozean
Indischer Ozean


Länder
Artenlisten
Ägypten, Äquatorialguinea, Österreich, Afghanistan, Albanien, Algerien, Andorra, Angola, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Australien, Bahamas, Bangladesch, Belgien, Benin, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Brasilien, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, China, Costa Rica, Dänemark, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dominikanische Republik, Dschibuti, Ecuador, Elfenbeinküste, Eritrea, Estland, Ethiopien, Fidschi, Finland, Frankreich, Gabun, Gambia, Georgia, Ghana, Grenada, Griechenland, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Island, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kasachstan, Kenia, Kirgisistan, Kolumbien, Kroatien, Kuba, Laos, Lettland, Libanon, Liberien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Lybien, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Mali, Marokko, Mauretanien, Mazedonien, Mexiko, Moldawien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Mosambik, Myanmar, Namibia, Nepal, Neuseeland, Niederlande, Nigeria, Nikaragua, Nordkorea, Norwegen, Oman, Pakistan, Panama, Papua Neuguinea, Paraguay, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Republik Kongo, Ruanda, Rumänien, Russland, Südkorea, Salomonen, Sambia, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Sierra Leone, Simbabwe, Slowakei, Slowenien, Somalia, Spanien, Sri Lanka, St. Lucia, Sudan, Suriname, Syrien, Türkei, Tadschikistan, Taiwan, Tansania, Thailand, Togo, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, USA, Uganda, Ukaine, Ungarn, Usbekistan, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vietnam, Weißrussland, Zentralafrikanische Republik, Zypern
Links und ReferenzenBuprestidae in bie.ala.org.au
Buprestidae in faunaeur.org
Buprestidae in itis.gov
Buprestidae in dyntaxa.se
Buprestidae in Wikipedia (Englisch)

Weiterführende Kapitel von "Prachtkäfer"
- Bunter Eschen-Prachtkäfer
- Großer Brombeer-Prachtkäfer
- Johanniskraut-Prachtkäfer
- Agrilus angustulus
- Rotblauer Pappel-Prachtkäfer
- Zichorien-Eckschildprachtkäfer
Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Prachtkäfer - Buprestidae
2. Prachtkäfer
3. Buprestidae - Anthaxia podolica
Schnellsuche: Käfer - Prachtkäfer - Grüner - Grün - Blauer - Grüne
Großer - Buprestidae - Agrilus - Bilder - Larven - Insekt - Erdbeeren - Anthaxia
Quellen, Links und weitere Informationen
Prachtkäfer bei Wikipedia
Prachtkäfer bei Waldwissen.net
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungColeoptera
Käfer
UnterordnungPolyphaga
TeilordnungElateriformia
ÜberfamilieBuprestoidea
FamilieBuprestidae
Prachtkäfer
AutorLeach, 1815
 
Synonyme
Buprestides (Leach, 1815)
Schizopodidae (Leconte, 1859)
 
Englische Bezeichnungen
Flat-headed wood-borers, Flatheaded borers, Jewel beetles, Metallic wood borers, Metallic wood-boring beetles
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Jewel beetles
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
Prachtkäfer (74)
metallic grüner käfer (58)
käfer (41)
blauer prachtkäfer (22)
metallicgrüner Käfer (15)
metallic grüne käfer (9)
prachtkäfer larven (8)
käfer grün metallic (8)
metallgrüner käfer (7)
grüner prachtkäfer (5)