Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Käfer
 Bockkäfer
 Beherzter Halsbock
 Gefleckter Schmalbock
 Gemeiner Widderbock
 Goldhaariger Halsbock
 Großer Eichenbock
 Kleiner Distelbock
 Kleiner Halsbock
 Moschusbock
 Rothalsbock
 Schulterfleckiger Widderbock
 Schwarzspitziger Halsbock
 Vierbindiger Schmalbock
 Weberbock
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Kleine Distelbock
Kleine Distelbock


Kleiner Distelbock
Der Kleine Distelbock (Agapanthia cardui), genauer: Agapanthia (Agapanthia) cardui pannonica, wird auch als Weißstreifiger Distelbock bezeichnet, und ist eine Subspezies in der Ordnung der Käfer (Coleoptera), der Unterordnung Polyphaga, der Nebenordnung Cucujiformia, der Überfamilie Chrysomeloidea und in der Familie der Bockkäfer (Cerambycidae). Hier, in der Unterfamilie Lamiinae, im Tribus Agapanthiini, in der Gattung Agapanthia und in der Untergattung Agapanthia (Agapanthia), stellt der Kleine Distelbock eine Unterart der Spezies Agapanthia (Agapanthia) cardui dar.

Wissenschaftliche Synonyme für die Spezies sind Agapanthia cardui und Agapanthia pannonica. Der Kleine Distelbock ist im Mittelmeerraum häufig verbreitet, dehnt sein Areal jedoch allmählich nach Nordeuropa aus. Die nördliche Verbreitungsgrenze liegt zur Zeit im südlichen Mitteleuropa. Hier kommt der Kleine Distelbock aber nur in wärmeren Jahren vor. Der Roten Liste Deutschlands zufolge ist er in seinem hiesigen Bestand stark gefährdet (Status 2).
Agapanthia cardui
Agapanthia cardui
Erwachsene Exemplare der Unterart erreichen Körperlängen von 6 bis 14 mm. Ihre Körper sind partiell mit haar- bzw. schuppenähnlichen weißen Auswüchsen bedeckt. Diese Bedeckung wird Tomentierung genannt. Tomentiert sind Stirn, Kopfseiten, Mittelstreifen des Halsschildes (Scutum), Seitenstreifen des Halsschildes, Schildchen (Scutellum) und die Nahtstreifen der Deckflügel (Elytren). Die Flügeldecken glänzen metallisch dunkelgrün. Ihre Enden sind leicht zugespitzt. Die dunklen Fühlersegmente sind hell geringelt.

Aufgrund seines äußeren Erscheinungsbildes kann der Kleine Distelbock mit dem Distelbock (Agapanthia villosoviridescens) oder mit dem Metallglänzender Distelbock (Agapanthia violacea) verwechselt werden.

Der Kleine Distelbock hat eine Lebenserwartung von etwa einem Jahr. Er bevorzugt warme, sonnenexponierte Biotope mit niedrig wachsender Vegetation. Erwachsene Exemplare sind von April bis Juli an den Wirtspflanzen ihrer Larven anzutreffen, wo sie auf sonnenbeschienenen Blättern krautiger Pflanzen wie Ringdisteln (Carduus), Kratzdisteln (Cirsium), Salbei (Salvia) oder Brennnesseln (Urtica) sitzen.

Die Larven des Kleinen Distelbocks wachsen in krautigen Pflanzen (insbesondere Doldenblütler und Korbblütler) auf, von deren Substanz sie sich ernähren.

Agapanthia (Agapanthia) cardui
Unterarten7
Deutsche NamenKleiner Distelbock
AutorCarl von Linné (Carl Nilsson Linnæus), 1767
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Deutschland), West-Europa (Österreich, Frankreich (Süd-Frankreich (Korsika)), Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg)), Süd-Europa (Italien (Italiens Inseln (Sizilien, Sardinien), Norditalien, Süditalien), Iberische Halbinsel (Spanien (Balearen), Portugal)), Mitteleuropa (Ungarn, Polen, Tschechien (Mähren, Böhmen), Slowakei), Süd-Ost-Europa (Rumänien, Jugoslawien (Slowenien, Kroatien, Serbien und Montenegro (Serbien, Montenegro), Bosnien und Herzegowina, Mazedonien), Bulgarien, Griechenland, Albanien), Ost-Europa (Ukaine (Krim)), Malta
Asien
West-Asien (Naher Osten (Türkei, Jordanien, Ägypten, Syrien, Iran)), Zenralasien (Türkistan (Kasachstan))
Russland
Afrika
Nord-Afrika
Algerien, Tunesien, Marokko, Lybien
Amerika
Südamerika
Suriname, Venezuela, Guyana
Zentralamerika
Guatemala, Belize, Costa Rica, Nikaragua, Honduras
Karibik
Karibische Inseln (Antillen (Große Antillen (Kuba)))
Nordamerika
USA


Ecoregionen: Paläarktis

Vorkommen durch Synonyme:
Saperda trilineata   Suriname, Guatemala, Venezuela, Belize, Costa Rica, Guyana, Kuba, USA
Agapanthia suturalis   Naher Osten, Nord-Afrika, Korsika
Saperda trilineata   Nikaragua, Honduras
LänderÄgypten, Österreich, Albanien, Algerien, Belgien, Belize, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Costa Rica, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Guatemala, Guyana, Honduras, Iran, Italien, Jordanien, Kasachstan, Kroatien, Kuba, Luxemburg, Lybien, Malta, Marokko, Mazedonien, Montenegro, Niederlande, Nikaragua, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Syrien, Türkei, Tschechien, Tunesien, USA, Ukaine, Ungarn, Venezuela
Links und ReferenzenAgapanthia cardui in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Kleine Distelbock
2. Agapanthia cardui
Schnellsuche: Distelbock - Kleiner - Agapanthia - Kleine - Bockkäfer - Salbei
Cardui - Käfer - Schwarze - Larve - Schweiz - Halsbock - Unterart - Spezies
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungColeoptera
Käfer
UnterordnungPolyphaga
TeilordnungCucujiformia
ÜberfamilieCerambycoidea
FamilieCerambycidae
Bockkäfer, Cerambyciden
UnterfamilieLamiinae
TribusAgapanthiini
GattungAgapanthia
UntergattungAgapanthia
Artcardui
Agapanthia cardui
AutorLinnaeus, 1767
 
Synonyme
Agapanthia (agapanthia) cardui
Agapanthia cardui grossa
Agapanthia cardui pannonica
Agapanthia cardui subacutalis
Agapanthia cardui var. grossa
Agapanthia cardui velox
Agapanthia cardui Özdikmen,
Agapanthia carduii
Agapanthia consobrina
Agapanthia marginalis
Agapanthia nigroaenea
Agapanthia pannonica
Agapanthia peragalli
Agapanthia subacutalis
Agapanthia suturalis
Agapanthia suturalis marginalis
Agapanthia suturalis nigroaenea
Cerambyx cardui
Eucrius cardui
Saperda annulata
Saperda cardui
Saperda coerulescens
Saperda suturalis
Saperda trilineata
 
Unterarten
Agapanthia cardui consobrina
Agapanthia cardui grossa
Agapanthia cardui marginalis
Agapanthia cardui nigroaenea
Agapanthia cardui peragalli
Agapanthia cardui peragalloi
Agapanthia cardui ruficornis
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Agapanthia cardui
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
distelbock (3)
Kleiner Distelbock (2)
agapanthia cardui (2)
kleiner bockkäfer (1)
kleiner halsbock (1)
kleiner weißstreifiger distelbock (1)
kleine käfer salbei (1)
larve vom distelbock (1)
metallglänzender distelbock (1)
bockkäfer fotos schweiz (1)