Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Käfer
 Bockkäfer
 Beherzter Halsbock
 Gefleckter Schmalbock
 Gemeiner Widderbock
 Goldhaariger Halsbock
 Großer Eichenbock
 Kleiner Distelbock
 Kleiner Halsbock
 Moschusbock
 Rothalsbock
 Schulterfleckiger Widderbock
 Schwarzspitziger Halsbock
 Vierbindiger Schmalbock
 Weberbock
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Goldhaariger Halsbock - Leptura aurulenta
Goldhaariger Halsbock - Leptura aurulenta


Goldhaariger Halsbock
Der Goldhaarige Halsbock (Leptura aurulenta) ist eine Spezies in der Ordnung der Käfer (Coleoptera), der Unterordnung Polyphaga, der Nebenordnung Cucujiiformia, der Überfamilie Chrysomeloidea und in der Familie der Bockkäfer (Cerambycidae). Hier, in der Unterfamilie Schmalböcke (Lepturinae) und im Tribus Lepturini, zählt der Goldhaarige Halsbock zur Gattung Leptura). Ein veraltetes wissenschaftliches Synonym für diese Spezies ist Strangalia aurulenta.
Leptura aurulenta - Seitenansicht
Leptura aurulenta - Seitenansicht
Der Goldhaarige Halsbock ist paläarktisch verbreitet, in Deutschland auf den Südwesten beschränkt, hier jedoch inzwischen so selten geworden, dass er in der Roten Liste geführt wird. In den Roten Listen einzelner Bundesländer reicht sein Status von gefährdet (Stufe 3) bis stark gefährdet (Stufe 2). In Südeuropa, Teilen Mitteleuropas, in Westeuropa und im Westen Nordafrikas ist er häufiger anzutreffen.
Goldhaariger Halsbock bei der Nahrungsaufnahme
Goldhaariger Halsbock bei der Nahrungsaufnahme
Erwachsene Exemplare von Leptura aurulenta erreichen Körperlängen von 13 bis 25 mm. Ihre gelb, orangerot und schwarz gefärbten Körper sind langgestreckt und schmal. Der Kopf ist schwarz und trägt große, dunkle Facettenaugen. Die fadenförmigen, elfgliedrigen Fühler können rötlich, dunkel oder gemischtfarbig sein. Die Schläfen sind goldfarbig behaart. Die Vorderbrust (Pronotum) verjüngt sich zum Kopf hin, der Hals ist deutlich eingeschnürt. Der schwarze Halsschild (Scutum) ist am Vorder- und Hinterrand mit goldgelben Haaren gesäumt. Die Deckflügel (Elytren) haben eine schwarze Grundfarbe. Auf ihnen verlaufen 4 gelbe bis orangerote Querbänder, die meistens in 8 einzelne, unregelmäßig geformte Flecken aufgelöst sind. Die Beine sind schwarz und rot gefärbt. Beim hinteren Beinpaar ist das untere Drittel der Schenkel (Femura) schwarz. Die Schienen (Tibien) sind orangerot und nur am untersten Ende schwarz gefärbt, während die Füße (Tarsen) rötlichbraun, grau und schwarz sind. Das letzte Tarsenglied ist an allen Beinen dunkel.
Bockkäfer - Leptura aurulenta
Bockkäfer - Leptura aurulenta
Aufgrund seines äußeren Erscheinungsbildes kann der Goldhaarige Halsbock mit seiner Schwesternart, dem Vierbindigen Schmalbock (Leptura quadrifasciata) verwechselt werden. Der Goldhaarige Halsbock kommt in Höhenlagen unter 1000 Meter vor und bevorzugt Habitate in niederen Berglagen. Die erwachsenen Käfer sind lebhafte Blütenbesucher. Man findet sie von Juni bis August an Zwergholunder, Doldenblütlern und anderen Blütenpflanzen. Im Flug erzeugen sie einen brummenden Ton, der an Hummeln erinnert.
Leptura aurulenta
Leptura aurulenta
Nach der Paarung legen die befruchteten Weibchen ihre Eier in Totholz (Baumstümpfe, Äste oder Wurzeln von Laubbäumen) ab. Hierzu nutzen sie häufig die Ausfluglöcher holzfressender Insekten (Xylophagen). Auch Stapel von frisch geschlagenem Holz (Birke, Buche, Eiche, Erle, Kastanie, Kirsche, Nussbaum oder Pappel) sind für die Eiablage geeignet. Nachdem die Larven aus den Eiern geschlüpft sind, verbleiben sie im Holz. Ihre Entwicklung dauert mehrere Jahre.

Leptura (Leptura) aurulenta
Deutsche NamenGoldhaariger Halsbock
AutorJohann Christian Fabricius, 1793
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien), Irland), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Schweden)), West-Europa (Österreich, Frankreich (Süd-Frankreich (Korsika)), Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg)), Süd-Europa (Italien, Iberische Halbinsel (Spanien, Portugal)), Mitteleuropa (Ungarn, Polen, Tschechien (Mähren), Slowakei), Süd-Ost-Europa (Rumänien, Jugoslawien (Slowenien, Kroatien, Serbien und Montenegro (Serbien), Bosnien und Herzegowina), Bulgarien, Griechenland, Albanien, Moldawien), Ost-Europa (Ukaine)
Russland
Afrika
Nord-Afrika
Algerien


Ecoregionen: Paläarktis

LänderÖsterreich, Albanien, Algerien, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Moldawien, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ukaine, Ungarn, Vereinigtes Königreich
Links und ReferenzenLeptura aurulenta in dyntaxa.se
Leptura aurulenta in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Goldhaariger Halsbock - Leptura aurulenta
2. Leptura aurulenta - Seitenansicht
3. Goldhaariger Halsbock bei der Nahrungsaufnahme
4. Bockkäfer - Leptura aurulenta
5. Leptura aurulenta
Schnellsuche: Käfer - Bockkäfer - Halsbock - Schwarz - Leptura - Aurulenta
Insekt - Kopf - Insekten - Orange - Gelb - Schwarzer - Hals - Bilder
Quellen, Links und weitere Informationen
Goldhaariger Halsbock in Wikipedia
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungColeoptera
Käfer
UnterordnungPolyphaga
TeilordnungCucujiformia
ÜberfamilieCerambycoidea
FamilieCerambycidae
Bockkäfer, Cerambyciden
UnterfamilieLepturinae
Schmalböcke
TribusLepturini
GattungLeptura
UntergattungLeptura
Artaurulenta
Leptura aurulenta
AutorFabricius, 1793
 
Synonyme
Leptura (leptura) aurulenta
Leptura (strangalia) aurulenta
Strangalia aurulenta
Strangalia aurulenta subreducta
Strangalia aurulenta var. subreducta
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Leptura aurulenta
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
Bockkäfer (21)
goldhaariger Halsbock (13)
Leptura aurulenta (7)
haariger käfer (4)
holzfressende insekten (4)
halsbock (3)
käfer haariger kopf (2)
tbn ANd9GcRIM87CTocHz00zRCtj7j3iFOw5F90Y4w y1NkdCTpBsMsBMTJEKiCU4 (2)
käfer haarig (2)
bockkäferarten (2)