Insekten-Datenbank
 Insekten
 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
 Felsenspringer
 Fischchen
 Flöhe
 Fransenflügler
 Fächerflügler
 Gespenstschrecken
 Kamelhalsfliegen
 Köcherfliegen
 Schaben
 Schlammfliegen
 Steinfliegen
 Tarsenspinner
 Tierläuse
Schlagwort: Südamerika
 Seite 1 von 1
Gefunden in Taxonomie-Datenbank:
UnterartRhinoclemmys punctularia punctularia (Südamerikanische Erdschildkröte) - Geoemydidae - Incerdea
ArtTapirus terrestris (Flachlandtapir) - Tapiridae (Tapire)
Petunien
Petunien (Petunia) sind Asternähnliche (Asteridae) und bilden innerhalb der Ordnung Solanales eine Gattung in der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Sie stammen ursprünglich aus Südamerika. Einige Petunien-Arten sind: Petunia alpicola, Petunia humifusa, Petunia interior, Petunia ledifolia und Calibrachoa excellens. Petunien sind krautige bzw. holzige, einjährige Pflanzen und wachsen 10 cm bis einen Meter hoch. Sie blühen ...
>> insekten -> Petunien
Laufspinnen sind global weit verbreitet, aber nicht häufig anzutreffen. Sie bevorzugen das warme Klima der Subtropen. Besonders viele Gattungen sind in Südamerika anzutreffen. Laufspinnen zeichnen sich durch vier gleich lange Beinpaare aus, von denen das zweite etwas länger sein kann.
>> Spinnentiere -> Laufspinnen
... dem die Flügel, die die Gestalt des Schmetterlings dominieren, aufgehängt sind. Den Abschluss bildet der Hinterleib. Die Körperlänge der Schmetterlinge variiert zwischen 1,5 und 100 mm. Der größte Schmetterling ist in Südamerika beheimatet und erreicht eine Flügelspannweite von 300 mm, während die Spannweite bei den kleinsten Faltern zwischen 1,5 bis 2 mm liegt.
>> Schmetterlinge
Durch einige Raubwanzen-Arten (wie beispielsweise die Gattung Triatoma in Mittelamerika und Südamerika), die neben der Einstichstelle auch Kot hinterlassen, kann durch im Kot enthaltene Parasiten beim Menschen die Chagas-Krankheit hervorgerufen werden. Da die Raubwanzen sehr viele Pflanzenschädlinge vertilgen, gelten sie als äußerst n...
>> Wanzen -> Raubwanzen
 Seite 1 von 1


Schnellsuche: Insekten - Schmetterlinge - Amerika - Mücken - Petunien - Insekt
Insektenarten - Schmetterling - Arten - Heuschrecken - Käfer - Hummel - Fliegen - Hummeln
Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Englisch
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
insekten südamerika (65)
südamerikanische insekten (40)
insekten in Südamerika (33)
Südamerika Insekten (30)
schmetterlinge südamerika (24)
petunienarten (11)
Insekten Amerika (10)
Insekten aus Südamerika (9)
mücken südamerika (8)
Insekten in Amerika (8)