Insekten-Datenbank
 Ameisen
 Asseln
 Bienen
 Fangschrecken
 Fliegen
 Heuschrecken
 Hummeln
 Käfer
 Libellen
 Mücken
 Netzflügler
 Ohrwürmer
 Pflanzenläuse
 Schmetterlinge
 Schnaken
 Spinnentiere
 Staubläuse
 Wanzen
 Wespen
 Zikaden




Fotografie mit folgenden Kameras:
Digitalkamera Nikon D3x
Digitalkamera Nikon D300
Digitalkamera Canon 50D

Als Objektive werden verwendet:
Nikon AF-S Micro Nikkor 105mm 1:28G VR
Nikon AF Micro Nikkor 200mm 1:4D ED
Canon EF 180mm 1:3.5L Macro USM
Canon MP-E 65mm 1:2.8 1-5x Macro
Tamron 90mm Macro

Als Blizgeräte nutzen wir:
Nikon Makroblitz-Kit R1C1
mit 6* Nikon Speedlight SB-R200
Nikon Blitzgerät SB-800
Nikon Blitzgerät SB-900
Canon Macro Ring Lite MR-14EX

Bildbearbeitung der Fotos mit Photoshop
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges
Pixel-Partisan Österreich
Pixel-Partisan Schweiz

Schlagwort: Ruheposition

Seite 1 von 3     1 2 3 
Grüner K&aumlfer
Skorpionsfliegen
...e Körperlänge von 18 mm. Die Skorpionsfliegen haben einen rüsselartig verlängerten Kopf (Schnabelform), an dem sich Mundwerkzeuge zum Kauen und Beißen befinden. Die Fliegen haben 4 große dunkle Flügel, die in der Ruheposition nach hinten angelegt werden. Bei den Männchen befindet sich am Hinterleib ein nach oben gekrümmtes Genitalsegment, das an den Stachel eines Skorpions erinnert, während bei den Weibchen das Ende des Hinterleibs zugespitzt und als R&oum...
>> Fliegen -> Schnabelfliegen -> Skorpionsfliege
Schmetterlingsmücken
... sind Zweiflügler. Während global etwa 1500 Arten auftreten, sind in Deutschland etwa 110 bekannt. Die Schmetterlingsmücken erreichen Körperlängen zwischen 1 und 5 mm. Körper und Flügel sind meist stark behaart. In Ruheposition werden die Flügel dachförmig auf den Rücken gelegt. Da Schmetterlingsmücken relativ große Flügel besitzen, erinnern sie an Schmetterlinge, was zu der Namensgebung führte. Während die Behaarung der Männch...
>> Mücken -> Schmetterlingsmücken
Faltenmücken
...sind eine Familie der Mücken (Nematocera) in der Ordnung der Zweiflügler (Diptera). Die Tiere erreichen Körperlängen von ungefähr 10 mm. Die Körper haben häufig eine bunte Zeichnung. An den Flügeln, die in der Ruheposition ausgebreitet und entlang einer Spezialader gefaltet sind, befinden sich dunkle Flecken. Die Flügeladern treten deutlich hervor. Ihre Beine sind sehr lang und stelzenartig. Am Kopf der Tiere befindet sich ein kurzer dicker Rüssel. Faltenm&u...
>> insekten -> Faltenmücken
Wichtigstes (namengebendes) Merkmal sind die langen, kräftigen Beine der Langbeinfliegen, die bei einigen Arten umgestaltet erscheinen. Sie sind in Ruheposition gestreckt. Mit ihnen sind die fliegen in der Lage, ausdauernd zu laufen und weit zu springen. Bei einigen Arten ist die Laufrichtung seitwärts orientiert und ähnelt dem Gang von Strandkrabben. Am Hinterleib der Männchen befindet sich ...
>> Fliegen -> Langbeinfliegen
Taurusfliege
... An der Oberfläche sind sie fein und pelzig behaart. Der Kopf ist kugelförmig und schwarz, die Fühler sehr klein und dünn. Die auffallend großen gelben Saugrüssel erscheinen an ihrem Ende etwas dunkler und werden in Ruheposition am Bauch anliegend zwischen den Beinen getragen. Die Saugrüssel werden vor der Nahrungsaufnahme vorgestreckt. Der Brustabschnitt (Thorax) ist stark kugelig gewölbt, seitlich gelb und an der Oberseite durch einen glänzend schwarzen Fle...
>> Fliegen -> Kugelfliegen -> Taurusfliege
...l;che fast zusammen (holoptische Augen). An den Seiten des Brustkorbs (Thorax) befinden sich große Schuppen, unter denen die Schwingkölbchen (Halteren) verdeckt sind. Einige Arten haben sehr kräftige und lange Saugrüssel, die in Ruheposition unter dem Bauch getragen werden, während sie bei anderen Arten (z. B. Acrocera sanguinea) sehr kurz erscheinen.
>> Fliegen -> Kugelfliegen
...braun oder braun gefärbt sind, erscheinen sie bei den männlichen Tieren dunkler. Während das erste, zweite und vierte Beinpaar stark verlängert (gestreckt) wirkt, ist das dritte Beinpaar relativ kurz. Es dient der Spinne in ihrer Ruheposition zum Festhalten an dünnen Zweigen oder Grashalmen, während die übrigen Beinpaare lang ausgestreckt sind (Streckerspinne). An den Enden der Beinglieder sind häufig dunkle Flecken und Ringelungen sichtbar.
>> Spinnentiere -> Webspinnen -> Bergstreckerspinne
...sie zwischen Zweigen und Halmen ein kleines Radnetz errichten, das mit wenigen Speichen und offener Nabe schräg ausgerichtet ist. Da die Bergstreckerspinnen zu den Lauerjägern zählen, warten sie abseits ihres Netzes in langgestreckter Ruheposition (s.o.) auf ihre Beute. Fliegt ein Insekt in das Netz, injiziert die Spinne ihm ein Gift, das das Innere des Beutetiers bereits vorverdaut. Das so behandelte Insekt wird dann zu einem Paket verschnürt und als Nahrungsreserve unweit des Netzes au...
>> Spinnentiere -> Webspinnen -> Bergstreckerspinne
Ihre Mundwerkzeuge sind bei vielen Arten degeneriert und zum Stechen ungeeignet, daher saugen sie kein Blut. Ihre Antennen sind behaart und können so Schwingungen besser registrieren. Die Flügel, die in Ruheposition dachartig auf den Körper gelegt werden, sind meistens sehr gut ausgebildet, können jedoch geschlechtsspezifisch unterschiedlich ausgeprägt sein. Zuckmücken haben eine Lebenserwartung von wenigen Tagen. Sie verdanken ihren Namen d...
>> Mücken -> Zuckmücken
...och zum Aufsaugen von Blut geeignet. An den Antennen befinden sich einzelne Gruppen von Behaarung, die in der Lage sind, die Schwingungsaufnahme zu verbessern. Die Brust (Thorax) ist stark aufgewölbt. Die gut ausgebildeten Flügel liegen in Ruheposition dachartig auf dem Hinterleib. Die Mücken richten im Ruhezustand ihre Vorderbeine frei nach vorn aus und führen damit zuckende Bewegungen aus („Zuckmücken“). Chironomus atroviridis hat eine Lebenserwartung von nur wenigen Tagen. Sie er...
>> Mücken -> Zuckmücken -> Chironomus atroviridis


Schnellsuche: Stachel - Mücke - Insekt - Fliege - Rüssel - Flügel
Mücken - Schwarz - Braun - Insekten - Beine - Stechmücke - Körper - Saugrüssel
Kaefer
Schlagworte
abcdefghijklm
nopqrstuvwxyz
Englisch / Amerikanische Flagge Englisch
 Copyright
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen
Neue Kapitel:
Mordella aculeata
Mediimorda bipunctata
Stachelkäfer
Gelbroter Scheinstachelkäfer
Seidenkäfer
Ceratapion gibbirostre
Perapion violaceum
Barynotus obscurus
Larinus beckeri
Phyllobius sericeus
Phyllobius virideaeris
Phyllobius pomaceus
Breiter Birnen-Grünrüssler
Traubenkirschen-Gespinstmotte
Satyr-Blütenspanner
Postillon
Nemophora cupriacella
Südliches Ochsenauge
Rotbraunes Ochsenauge
Waldbrettspiel


Häufige Suchbegriffe:
Mückenstachel (43)
mücke mit langem stachel (34)
skorpion mücke (29)
Mücke Stachel (27)
mücke mit stachel (26)
fliege mit langem stachel (15)
fliege mit skorpionstachel (15)
mücken mit stachel (14)
Fliegenrüssel (13)
stachel mücke (12)