Insekten-Datenbank
 Insekten
 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
 Felsenspringer
 Fischchen
 Flöhe
 Fransenflügler
 Fächerflügler
 Gespenstschrecken
 Kamelhalsfliegen
 Köcherfliegen
 Schaben
 Schlammfliegen
 Steinfliegen
 Tarsenspinner
 Tierläuse
Schlagwort: Rote
 Seite 1 von 6123456>>
Gefunden in Taxonomie-Datenbank:
ArtProcambarus clarkii (Roter Amerikanischer Sumpfkrebs) - Cambaridae - Decapoda (Großkrebse)
ArtScolopocryptops ferrugineus (Rote Bandassel) - Scolopocryptopidae - Scolopendromorpha (Riesenläufer)
ArtPanonychus ulmi (Rote Spinne) - Tetranychidae (Spinnmilben)
ArtGrammostola rosea (Rote Chile-Vogelspinne) - Theraphosidae (Vogelspinnen)
ArtAndrena rosae (Rötliche Sandbiene) - Andrenidae (Erdbienen)
ArtAndrena labiata (Rote Ehrenpreis-Sandbiene) - Andrenidae (Erdbienen)
ArtPlatycnemis acutipennis (Orangerote Federlibelle) - Platycnemididae (Federlibellen)
ArtSolenopsis invicta (Rote Feuerameise) - Formicidae (Ameisen)
ArtAdelges laricis (Kleine Fichtengallenlaus) - Adelgidae (Fichtengallenläuse)
ArtMyrmica rubra (Rote Gartenameise) - Formicidae (Ameisen)
ArtHypsosinga sanguinea (Rote Glanzspinne) - Araneidae (Radnetzspinnen)
ArtDeraeocoris ruber (Dreiecksweichwanze) - Miridae (Weichwanzen)Seite
ArtThricops diaphanus (Rote Hausfliege) - Muscidae (Echte Fliegen)
ArtBrachypalpoides lentus (Rotschwarze Waldschwebfliege) - Syrphidae (Schwebfliegen)
ArtApis koschevnikovi (Asiatische Rote Honigbiene) - Apidae (Bienen)
ArtLatrodectus katipo (Rote Katipo) - Theridiidae (Kugelspinnen)
ArtGomphocerippus rufus (Rote Keulenschrecke) - Acrididae (Feldheuschrecken)
ArtNeodiprion sertifer (Rote Kiefernbuschhornblattwespe) - Diprionidae (Buschornblattwespen)
ArtGrapsus grapsus (Rote Klippenkrabbe) - Grapsidae (Quadratkrabben)
ArtAraneus alsine (Sumpf-Kreuzspinne) - Araneidae (Radnetzspinnen)
ArtChaceon maritae (Steinkrabbe) - Geryonidae (Tiefseekrabben)
ArtPhilodromus rufus (Gelber Flachstrecker) - Philodromidae (Laufspinnen)
ArtOsmia bicornis (Rote Mauerbiene) - Megachilidae (Blattschneider - und Mauerbienen)
ArtOsmia rufa (Rostrote Mauerbiene) - Megachilidae (Blattschneider - und Mauerbienen)
ArtLacanobia splendens (Feuchtwiesen-Kräutereule) - Noctuidae (Eulenfalter)
ArtRhynocoris iracundus (Rote Mordwanze) - Reduviidae (Raubwanzen)
ArtRhinocoris iracundus (Rote Mordwanze) - Reduviidae (Raubwanzen)
ArtCatocala nupta (Rotes Ordensband) - Noctuidae (Eulenfalter)
ArtCalopteryx haemorrhoidalis (Bronzene Prachtlibelle) - Calopterygidae (Prachtlibellen)
ArtEresus cinnaberinus (Rote Röhrenspinne) - Eresidae (Röhrenspinnen)
ArtEresus niger (Rote Röhrenspinne) - Eresidae (Röhrenspinnen)
ArtEresus kollari (Rote Röhrenspinne) - Eresidae (Röhrenspinnen)
ArtTrombidium holosericeum (Sammetmilbe) - Trombidiidae (Samtmilben)Seite
ArtHaemaphysalis punctata (Rote schafzecke) - Ixodidae (Schildzecken)
ArtOsmia aurulenta (Schneckenhaus-Mauerbiene) - Megachilidae (Blattschneider - und Mauerbienen)
ArtOsmia andrenoides (Rote Schneckenhausbiene) - Megachilidae (Blattschneider - und Mauerbienen)
ArtDysdera erythrina (Kleiner Asseljäger) - Dysderidae (Sechsaugenspinnen)
ArtGeosesarma aurantium (Rote Silam Krabbe) - Sesarmidae - Decapoda (Großkrebse)
ArtMetatetranychus ulmi (Spinnmilbe) - Tetranychidae (Spinnmilben)
ArtPanonychus ulmi (Rote Spinne) - Tetranychidae (Spinnmilben)
ArtPanonychus ulmi (Rote Spinne) - Tetranychidae (Spinnmilben)
ArtPanonychus ulmi (Rote Spinne) - Tetranychidae (Spinnmilben)
ArtBryobia ribis (Rote Stachelbeermilbe) - Tetranychidae (Spinnmilben)
ArtLimnesia fulgida (Rote Teichmilbe) - Limnesiidae - Trombidiformes (Laufmilben)
ArtPterinochilus murinus (Rote Usambara-Vogelspinne) - Theraphosidae (Vogelspinnen)
ArtFormica rufa (Rote Waldameise) - Formicidae (Ameisen)
ArtMacrargus rufus (Rote Waldbaldachinspinne) - Linyphiidae (Zwergspinnen)
ArtOecophylla smaragdina (Rote Weberameise) - Formicidae (Ameisen)
ArtDeraeocoris ruber (Dreiecksweichwanze) - Miridae (Weichwanzen)Seite
...a, Raubmilben (Gamasida), Holothyrida, Zecken (Ixodida), Opilioacarida, Hornmilben (Oribatida) und Laufmilben (Trombiculidae). Beispiele für Milbenarten sind: Grabmilben, Hausstaubmilben, Runenmilbe, Teichmilbe, Muschelkrebsmilbe, Vogelmilben (Rote Vogelmilbe, Nordische Vogelmilbe), Herbstgrasmilbe = Erntemilbe, Spinnmilben (Rote Spinne), Käfermilbe, Rote Samtmilbe, Wassermilbe, Mehlmilbe, Haarbalgmilbe, Große Zwiebelschalenmilbe, Kleine Zwiebelschalenmilbe, Hornmilbe.
>> Spinnentiere -> Milben
Roter Fliegenkäfer
Der Rote Fliegenkäfer (Cantharis rufa), genauer: Cantharis (Cantharis) rufa, ist eine Spezies in der Ordnung der Käfer (Coleoptera), der Unterordnung Polyphaga, der Nebenordnung Elateriformia, der Überfamilie Elateroidea und in der Familie der...

... Unterordnung Polyphaga, der Nebenordnung Elateriformia, der Überfamilie Elateroidea und in der Familie der Weichkäfer (Cantharidae). Hier, in der Unterfamilie Cantharinae, im Tribus Cantharini und in der Gattung Cantharis, gehört der Rote Fliegenkäfer zur Untergattung Cantharis (Cantharis). Der Rote Fliegenkäfer ist in Europa und Asien paläarktisch verbreitet, und kommt häufig vor.
>> Käfer -> Weichkäfer -> Roter Fliegenkäfer
Johannisbeeren
...rgewächse. Sie sind in den gemäßigten Zonen der nördlichen Hemisphäre global verbreitet. Namensgeber dieser Gattung ist der Johannistag (24. Juni). Arten der Johannisbeeren sind: Gold- Johannisbeere, Schwarze Johannisbeere, Rote Johannisbeere, Blut- Johannisbeere, Jostabeere, Stachelbeere, Felsen- Johannisbeere und Alpen- Johannisbeere. Die Johannisbeeren-Arten sind sommergrüne Sträucher. Sie wachsen 1 bis 1,5 m hoch. Ihre Blütezeit reicht von April bis Ma...

... Blütezeit reicht von April bis Mai. Die Bestäubung erfolgt hauptsächlich durch Insekten. Die Früchte von Johannisbeeren stehen in Form von Trauben oder einzeln. Johannisbeeren werden in Schwarze Johannisbeeren (Ribes nigrum), Rote Johannisbeeren (Ribes rubrum) und Weiße Johannisbeeren (Selektionen aus Ribes rubrum) unterteilt. Schädlinge an Johannisbeeren sind z. B.: Blattläuse, Gallmilben, die Afterraupen der Stachelbeerwespe, die Raupen des Stachelbeerspa...
>> insekten -> Johannisbeeren
Rote Samtmilbe
Die Rote Samtmilbe (Trombidium holosericeum), auch Sammetmilbe, Rote Spinnen oder Scherflein genannt, zählt innerhalb der Spinnentiere (Arachnida) zur Ordnung der Milben (Acari). Hier gehört sie in der Gattung Trombidium zur Familie der Land- und Pflanzenmilben (Trombidiidae). Sie ist in Mitteleuropa weit v...
>> Spinnentiere -> Milben -> Rote Samtmilbe
Die Rote Samtmilbe lebt in verschiedenen Lebensräumen wie in der Wüste, im Wasser, zwischen Felsen, in Gärten, im Mehl und in den Teppichen sowie in trockenem Holz, in der Bodenstreu von Mischwäldern, Moos und Laub, an Pflanzen und am Bod...

...n Felsen, in Gärten, im Mehl und in den Teppichen sowie in trockenem Holz, in der Bodenstreu von Mischwäldern, Moos und Laub, an Pflanzen und am Boden. Waldränder, Trockenrasen und Mauern zählen zu ihren bevorzugten Biotopen. Die Rote Samtmilbe kann selbst in Haarfollikeln ermittelt werden.
>> Spinnentiere -> Milben -> Rote Samtmilbe
Die Larven der Roten Samtmilbe haben 6 Beine und leben parasitisch von Pflanzensäften, von der Gewebeflüssigkeit anderer Arthropoda (Gliederfüßer) und teils auch räuberisch von Kleininsekten und Insekteneiern. Manchmal nehmen sie auch Blut auf...

...rten kann ihr Aufenthalt mehrere Tage dauern. Sind die Larven gesättigt, lassen sie sich zu Boden fallen und graben sich ein. Hier erfolgt der Übergang in ein Ruhestadium, aus dem sie sich nach wenigen Wochen zur Nymphe häuten. Die Rote Samtmilbe lebt im Nymphenstadium parasitisch auf anderen Insekten und ernährt sich von der Gewebeflüssigkeit ihrer Wirte. Die Nymphen entwickeln sich im Laufe von Wochen über ein weiteres Ruhestadium zu erwachsenen Milben. Sie leben a...

...r Gewebeflüssigkeit ihrer Wirte. Die Nymphen entwickeln sich im Laufe von Wochen über ein weiteres Ruhestadium zu erwachsenen Milben. Sie leben auch kannibalisch, indem sie ihre Artgenossen und deren Eier sowie kleine Milben verspeisen. Rote Samtmilben sind natürliche Feinde der Reblaus und gelten deshalb als nützliche Tiere. Sie können bis zu 40 Blattläuse pro Tag vertilgen. Die Ausscheidungen der Roten Samtmilbe können Asthma und Allergien hervorrufen. Außerdem kann sie die Lyme-Borreliose-Krankheit übertragen.
>> Spinnentiere -> Milben -> Rote Samtmilbe
Aufgrund seines äußeren Erscheinungsbildes kann der Rote Fliegenkäfer mit dem Variablen Weichkäfer (Cantharis livida) verwechselt werden. Der Rote Fliegenkäfer ist der Ebene bis in niedrige Gebirgslagen anzutreffen. Häufig sitzen die erwachsenen Käfer an Gräsern oder an Getreidehalmen.
>> Käfer -> Weichkäfer -> Roter Fliegenkäfer
Roter Ampfer-Glasflügler
Der Rote Ampfer-Glasflügler (Pyropteron chrysidiforme), engl. : Fiery clearwing, wird auch Ampfer-Glasflügler genannt, und ist eine Spezies in der Ordnung der Schmetterlinge (Lepidoptera), der Unterordnung Glossata, der Nebenordnung Heteroneura, de...

...), der Unterordnung Glossata, der Nebenordnung Heteroneura, der Teilordnung Tineina, der Überfamilie Sesioidea sowie in der Familie der Glasflügler (Sesiidae). Hier, in der Unterfamilie Sesiinae und im Tribus Synanthedonini, zählt der Rote Ampfer-Glasflügler zur Gattung Pyropteron. Wissenschaftliche Synonyme für diese Spezies sind Bembecia chrysidiformis, Pyropteron chrysidiformis und Pyropteron sicula.
>> Schmetterlinge -> Glasflügler -> Roter Ampfer-Glasflügler
Ameisen (Formicidae) - Ameisenarten
...men in fast allen Regionen der Welt vor, besonders in den Tropen. Fossilienfunde von Ameisen lassen sich auf ein Alter von 130 Millionen Jahren datieren. Von weltweit rund 12500 Ameisenarten sind allein in Europa 180 bekannt. In Deutschland sind die Rote Waldameise und die Schwarze Wegameise die bekanntesten Ameisenarten.
>> Ameisen
Suche: Rote Samtmilbe, Sammetmilbe, Rote Spinne oder Scherflein
Rote Samtmilbe, Sammetmilbe, Rote Spinne oder Scherflein
>> Bild
 Seite 1 von 6123456>>

RotemRotenRoterRotes


Schnellsuche: Insekten - Kleine - Holz - Insekt - Spinne - Milben
Spinnen - Läuse - Laus - Käfer - Milbe - Zecken - Ameisen - Augen
Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Englisch
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
holzmilben (463)
rote insekten (223)
holzmilbe (177)
rotes insekt (152)
kleine rote insekten (92)
rote zecke (82)
rote laus (60)
rote zecken (60)
rote Spinne (52)
Holzmilben Bisse (52)