Insekten-Datenbank
 Insekten
 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
 Felsenspringer
 Fischchen
 Flöhe
 Fransenflügler
 Fächerflügler
 Gespenstschrecken
 Kamelhalsfliegen
 Köcherfliegen
 Schaben
 Schlammfliegen
 Steinfliegen
 Tarsenspinner
 Tierläuse
Schlagwort: Nymphe
 Seite 1 von 1
Gefunden in Taxonomie-Datenbank:
ArtLeptomantispa nymphe - Mantispidae (Fanghafte)
Nymphe - Wanze - Foto
Nymphe - Wanze
...Blut auf.. An tierischen Wirten kann ihr Aufenthalt mehrere Tage dauern. Sind die Larven gesättigt, lassen sie sich zu Boden fallen und graben sich ein. Hier erfolgt der Übergang in ein Ruhestadium, aus dem sie sich nach wenigen Wochen zur Nymphe häuten. Die Rote Samtmilbe lebt im Nymphenstadium parasitisch auf anderen Insekten und ernährt sich von der Gewebeflüssigkeit ihrer Wirte. Die Nymphen entwickeln sich im Laufe von Wochen über ein weiteres Ruhestadium zu erwachsenen Milben. Sie leben auch kannibalisch, indem sie ihre Artgenossen und deren Eier sowie kleine Milben verspeisen. Rote Samtmilben sind natürliche Feinde der ...
>> Spinnentiere -> Milben -> Rote Samtmilbe
...wanzen-Arten überwintern als erwachsene Tiere. Nach der Paarung legen die befruchteten Weibchen ihre Eier mit Hilfe ihres Legestachels (Ovipositor) fast ausschließlich an der Unterseite von Blättern der Nahrungspflanzen ihrer Larven (Nymphen) ab. Die Eier einiger Arten überwintern dort. Die geschlüpften Larven tragen (je nach Art) mehr oder minder lange Dornen. Die typische Netzstruktur der Körperoberseite fehlt ihnen noch. Im 1. Larvenstadium tragen sie noch keine Fl&uu...

...roberseite fehlt ihnen noch. Im 1. Larvenstadium tragen sie noch keine Flügel, diese bilden sich erst ab dem 2. und 3. Stadium, und sind erst am Ende des letzten Stadiums voll entwickelt. Bei den meisten Arten erstreckt sich die Entwicklung der Nymphen über 5 Larvenstadien, bei einzelnen Arten können es auch nur 4 sein. Die Metamorphose der Netzwanzen-Larven ist unvollständig, da diese kein Puppenstadium durchlaufen und der Übergang von der Nymphe zur erwachsenen Netzwanze mit der letzten Häutung zusammenfällt. Die Nymphen mancher Netzwanzen-Arten überwintern an den Nahrungspflanzen.
>> Wanzen -> Netzwanzen
Die Larven (Nymphen) der Grünen Reiswanze schlüpfen nach 5 Tagen (Sommer) bzw. nach 2 bis 3 Wochen (Frühjahr). Sie entwickeln in 35 Tagen Entwicklungszeit (vom Ei bis zur erwachsenen Wanze) bunte Körper, deren Zeichnung und Form sich nach jeder H&a...

...zu fressen. Dies geschieht, weil die kleinen Larven auf diese Weise ihre Potentiale an Wehrdrüsensekret zusammenfassen können, und so gemeinsam ihre Freßfeinde (Ameisen u. a. ) viel effizienter abwehren können, als eine einzelne Nymphe hierzu in der Lage wäre.
>> Wanzen -> Baumwanzen -> Grüne Reiswanze
Suche: Nymphe der Gemeinen Feuerwanze - Pyrrhocoris apterus
Nymphe der Gemeinen Feuerwanze - Pyrrhocoris apterus
>> Bild
Suche: Wanze - Spitzbauchwanze - Nymphe
Wanze - Spitzbauchwanze - Nymphe
>> Bild
Suche: Nezara viridula - Nymphe
Nezara viridula - Nymphe
>> Bild
Suche: Pholidoptera griseoaptera - Nymphe
Pholidoptera griseoaptera - Nymphe
>> Bild
Suche: Pholidoptera griseoaptera (De Geer, 1773) - Nymphe
Pholidoptera griseoaptera (De Geer, 1773) - Nymphe
>> Bild
 Seite 1 von 1

Nymphen


Schnellsuche: Feuerwanze - Feuerwanzen - Feinde - Nymphen - Rote - Eier
Insekten - Wanzen - Wanze - Ameisen - Larven - Insekt - Spinnen - Larve
Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Englisch
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
rote feuerwanze (61)
Feuerwanzen Eier (32)
feuerwanzen feinde (27)
Feuerwanzen Nymphen (24)
feuerwanze feinde (24)
feuerwanze nymphe (21)
nymphen insekten (19)
feuerwanze eier (18)
Feinde der Feuerwanze (17)
Feuerwanzeneier (12)