Insekten-Datenbank
 Insekten
 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
 Felsenspringer
 Fischchen
 Flöhe
 Fransenflügler
 Fächerflügler
 Gespenstschrecken
 Kamelhalsfliegen
 Köcherfliegen
 Schaben
 Schlammfliegen
 Steinfliegen
 Tarsenspinner
 Tierläuse
Schlagwort: Libellenarten
 Seite 1 von 1
... während des Fluges in niedriger Höhe erbeutet, wobei männliche Exemplare erhebliche Ausdauer zeigen können. Das Stammrevier an einer Wasserstelle wird von der Blaugrünen Mosaikjungfer gegen Artgenossen wie auch gegen andere Libellenarten verteidigt.
>> Libellen -> Blaugrüne Mosaikjungfer
Libellen leben bevorzugt in der Nähe von stehenden oder fließenden Gewässern. Viele Libellenarten suchen vom Menschen bewohnte Gegenden auf, wo sie in Gärten und Parks anzutreffen sind.
>> Libellen
...en, bodennahen Ansitzwarte aus erspähen. Der Grosse Blaupfeil verfügt über ein festes Revier, über dem die Männchen gelegentlich Patrouillenflüge in geringer Distanz zur Wasseroberfläche unternehmen. Konkurrierende Libellenarten werden konsequent aus dem Revier vertrieben. Der Grosse Blaupfeil ist sehr scheu und hält stets einen größeren Fluchtabstand. Weibliche Exemplare halten sich meistens in der Ufervegetation versteckt und zeigen sich nur selten. Sie ja...
>> Libellen -> Großer Blaupfeil
...ießenden Gewässern wie Bäche, Abzugsgräben, Moore, Seen, Weiher, Teiche oder Tümpel mit dichter Randvegetation, in der sie sich verbergen kann. Die Libelle erscheint von April bis August und zählt zu den frühesten Libellenarten, die im Laufe eines Jahres beobachtet werden können. Sie ist tagaktiv und ernährt sich räuberisch vom Insektenfang.
>> Libellen -> Frühe Adonislibelle
...: Bei dieser Form ist der Thorax lachsrosa bis orange gefärbt. Antehumeralstreifen fehlen. Bei den Antehumeralstreifen handelt es sich um längliche Streifen, die auf der Oberseite der Mittelbrust (Mesothorax) liegen, und an denen man viele Libellenarten sehr gut bestimmen kann. Das 8. Hinterleibssegment ist blau. Später erfolgt der Farbwandel zur Altersform infuscans-obsoleta. 2. Jugendform violacea: Hier ist der Thorax violett oder grün gefärbt. Die Antehumeralstreifen sind schw...
>> Libellen -> Schlanklibellen -> Große Pechlibelle
Hufeisen-Azurjungfer
... Die Hufeisen-Azurjungfer ist in Nordafrika, Europa und Asien paläarktisch verbreitet. Ihr Verbreitungsareal reicht im Norden bis Südskandinavien und im Osten bis Westsibirien. Die Spezies zählt zu den am häufigsten auftretenden Libellenarten.
>> Libellen -> Schlanklibellen -> Hufeisen-Azurjungfer
 Seite 1 von 1


Schnellsuche: Libellen - Tümpel - Mosaikjungfer - Altersform - Thorax - Männchen
Gefärbt - Hinterleibssegment - Teiche - Blaupfeil - Schwarz - Blau - Antehumeralstreifen - Hufeisen
Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Englisch
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
libellenarten (77)
tümpeln mit kindern (2)
Libellen Tümpel (1)
Tümpeln mit Kindern Libellen (1)
wo lebt die Mosaikjungfer (1)
Libellenarten in Tümpeln (1)
libellenarten am tümpel (1)
libellen an tümpeln (1)