Insekten-Datenbank
 Insekten
 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
 Felsenspringer
 Fischchen
 Flöhe
 Fransenflügler
 Fächerflügler
 Gespenstschrecken
 Kamelhalsfliegen
 Köcherfliegen
 Schaben
 Schlammfliegen
 Steinfliegen
 Tarsenspinner
 Tierläuse
Schlagwort: Entwicklung
 Seite 1 von 6123456>>
Rotdecken-Schnellkäfer
...äume wie Esche (Fraxinus excelsior), Buche (Fagus sylvatica), Ulme (Ulmus) und Eichen. Die Eier werden jedoch auch in Nadelbäumen abgelegt. Im August schlüpfen die Larven, die als Drahtwürmer bezeichnet werden, und bis zur vollen Entwicklung im Inneren der Bäume verbleiben. Die gelbbraun bis gelborange gefärbten Larven haben eine längliche, zylindrische Form und eine zähe Außenhülle. Ihre Entwicklung zum Käfer dauert mehrere Jahre. Anfangs ernähren sie sich von Mulm, später leben sie räuberisch von den Larven und Puppen anderer Insekten, insbesondere von Bockkäfern. Sind die Larven ausgewachsen, verpuppen sie sich im Hol...
>> Käfer -> Schnellkäfer -> Rotdecken-Schnellkäfer
Ähnlich wie die erwachsenen Libellen, wechseln auch die Larven im Laufe ihrer Entwicklung mehrmals ihre Körperfarben. Sie sind nach dem Verlassen ihrer Eier hellgrau, und färben sich später grünlich-bräunlich. Die Larven leben im Gewässerschlamm und ernähren sich von Kleinstlebewesen. Über ein spez...

..., und färben sich später grünlich-bräunlich. Die Larven leben im Gewässerschlamm und ernähren sich von Kleinstlebewesen. Über ein spezielles Gewebe im Enddarm nehmen sie Sauerstoff auf. Nach 2 bis 3 Jahren ist ihre Entwicklung abgeschlossen, und sie verlassen das Gewässer, um sich an einem aus dem Wasser ragenden Halm zur flugfähigen Libelle zu häuten.
>> Libellen -> Südlicher Blaupfeil
...der saugen tote Gliederfüßer aus. Nach der Paarung legt das Weibchen seine Eier auf der Oberseite eines Blattes ab. Die Larve überwintert - anders als diejenigen anderer Baumwanzenarten - unter der Baumrinde, während die weitere Entwicklung auf Laubbäumen stattfindet.
>> Wanzen -> Rotbeinige Baumwanze
Die Gemeine Feuerwanze tritt in unterschiedlichen Stadien ihrer Entwicklung auf. Die Gruppenbildung ist mit der Freisetzung von Hormonen durch die Tiere verbunden, die als Pheromone bezeichnet werden. Wenn die Gemeinen Feuerwanzen bei Gefahr Wehrsekrete ausscheiden, lösen sich ihre Versammlungen sofort auf.
>> Wanzen -> Gemeine Feuerwanze
...öhrenausgang errichtet das Weibchen anschließend eine neue Zelle und dahinter dann eine weitere und so fort. Die geschlüpften Larven sind madenartig und wachsen innerhalb 3 Wochen aus. Dann verpuppen sie sich und beenden im Juni ihre Entwicklung.
>> Bienen -> Blaue Holzbiene
...upen ausgewachsen und haben keine Dornen mehr. Sie sind grün, und mit schwarzen Ringen und roten Punkten versehen. Zunächst sind sie dunkel und haben einen weißen Fleck auf dem Rücken und ahmen so Vogelkot nach. Während der Entwicklung ändert sich laufend das Aussehen. So bekommt die Basis der schwarzen Dornen orange Flecken.
>> Schmetterlinge -> Tagfalter -> Schwalbenschwanz
Die Larven der Fleischfliegen sind madenartig. Während sie im ersten Stadium ihrer Entwicklung über die Haut atmen, benutzen sie ab dem dritten Larvalstadium ihr Tracheensystem. Sie leben von tierischen Substraten, manche ernähren sich von Aas. Die Larven anderer Arten sind Parasitoide und leben an Regenwürmern, Schnecken, Skor...
>> Fliegen -> Fleischfliegen
Die Weibchen der Taufliegen legen bis zu 400 Eier in gärende Pflanzenstoffe oder andere Substrate ab. Diese dienen später den geschlüpften Larven als Nahrungsquelle. Die Entwicklung der Larven umfasst 3 Stadien und dauert etwa zwei Wochen. Die Larven ernähren sich von abgestorbenen Pflanzenteilen oder von faulenden Früchten. Sie fressen vor allem Mikroorganismen, die an deren Zersetzung beteiligt sind. Larven anderer ...
>> Fliegen -> Taufliegen
Die Larven werden bis zu 120 mm lang. Die Larven, die sich bevorzugt von zersetzendem Holz ernähren, entwickeln sich in Eichenwäldern oder an Orten, wo anderes Pflanzenmaterial vermodert und profitieren in ihrer Entwicklung (3 bis 5 Jahre lang) von der Zersetzungswärme. Die ausgewachsene Larve (Engerling) verpuppt sich in einem etwa eigroßen Hohlraum (Kokon), der mit Sekret ausgekleidet ist. In dieser Behausung verbleibt der ausgewachsene Käfer dann noc...
>> Käfer -> Nashornkäfer
Weibchen der Asiatischen Marienkäfer legen ihre Eier auf Pflanzen ab, die von Blattläusen befallen sind. Die Larven schlüpfen nach wenigen Tagen und verzehren in den zwei Wochen ihrer Entwicklung bis zu 1200 Blattläuse. Die Larve verpuppt sich auf einem Blatt. Nach etwa einer Woche schlüpft der erwachsene Marienkäfer. Der Asiatische Marienkäfer stellt im Weinbau ein Problem dar, indem er zusammen mit den Trauben in den...
>> Käfer -> Marienkäfer -> Asiatischer Marienkäfer
 Seite 1 von 6123456>>

EntwicklungsstadienEntwicklungsstadiumEntwicklungszeit


Schnellsuche: Marienkäfer - Blattlaus - Entwicklungsstadien - Blattläuse - Stadien - Maikäfer
Larven - Larve - Insekten - Metamorphose - Haut - Entwicklungsstadium - Stadium - Eier
Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Englisch
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen
Schmalbienen
Italienische Biene


Häufige Suchbegriffe:
marienkäfer entwicklung (185)
Entwicklung Marienkäfer (147)
Marienkäfer Entwicklungsstadien (110)
blattlaus entwicklung (80)
blattläuse entwicklung (53)
Entwicklungsstadien Marienkäfer (45)
Entwicklung des Marienkäfers (45)
entwicklung blattlaus (43)
Entwicklungszyklus Blattlaus (41)
entwicklung der blattlaus (33)