Insekten-Datenbank
 Ameisen
 Asseln
 Bienen
 Fangschrecken
 Fliegen
 Heuschrecken
 Hummeln
 Käfer
 Libellen
 Mücken
 Netzflügler
 Ohrwürmer
 Pflanzenläuse
 Schmetterlinge
 Schnaken
 Spinnentiere
 Staubläuse
 Wanzen
 Wespen
 Zikaden




Fotografie mit folgenden Kameras:
Digitalkamera Nikon D3x
Digitalkamera Nikon D300
Digitalkamera Canon 50D

Als Objektive werden verwendet:
Nikon AF-S Micro Nikkor 105mm 1:28G VR
Nikon AF Micro Nikkor 200mm 1:4D ED
Canon EF 180mm 1:3.5L Macro USM
Canon MP-E 65mm 1:2.8 1-5x Macro
Tamron 90mm Macro

Als Blizgeräte nutzen wir:
Nikon Makroblitz-Kit R1C1
mit 6* Nikon Speedlight SB-R200
Nikon Blitzgerät SB-800
Nikon Blitzgerät SB-900
Canon Macro Ring Lite MR-14EX

Bildbearbeitung der Fotos mit Photoshop
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges
Pixel-Partisan Österreich
Pixel-Partisan Schweiz

Schlagwort: Dämmerung

DämmerungsDämmerungsaktiv
Seite 1 von 1     
Grüner K&aumlfer
Florfliegen
...nen Flügeladern. Larven treten langgestreckt mit schwachen Seitenhöckern auf Brust- und Hinterleibssegment auf, oder sind gedrungen und haben lange Borsten an den Körperseiten. Die ausgewachsenen Fliegen sind nachts und in der Dämmerung unterwegs. Sie ernähren sich fast immer von Pollen, Nektar oder Honigtau. Es gibt auch Arten, die sich räuberisch ernähren. Letztere gelten in der Landwirtschaft als nützlich, will sie Insekten, Milben und Blattläuse vertilg...
>> Netzflügler -> Florfliegen
Grüne Florfliege
...hillern in verschiedenen Farben und treten deutlich hervor. Manche Arten verfärben sich vor dem Überwintern bräunlich. Die Grüne Florfliege bringt pro Jahr mehrere Generationen hervor. Die erwachsenen Fliegen sind meistens in der Dämmerung unterwegs und ernähren sich von Pollen, Nektar und vom Honigtau der Blattläuse. Tagsüber sitzen sie unter Blättern versteckt. Sie überwintern an geschützten Orten. Ihre Larven (Blattlauslöwen) sind als Schädli...
>> Netzflügler -> Florfliegen -> Grüne Florfliege
Die Geflammten Kleinzünsler sind nachts und in der Dämmerung aktiv und nähern sich künstlichen Lichtquellen. Sie fliegen von Mai bis September. Die Falter leben an Waldrändern, auf Wiesen, in Laubwäldern und Eichengebüsch.
>> Schmetterlinge -> Nachtfalter -> Geflammter Kleinzünsler
Eulenfalter
...dern, die Hinterflügel 8. Ebenso unterschiedlich wie die Falter treten deren Raupen auf. Sie sind unterschiedlich stark behaart. Manche Raupen haben Brennhaare zum Schutz vor Fressfeinden. Eulenfalter sind überwiegend nachts und in der Dämmerung aktiv. Arten wie die Gammaeule oder die Braune Tageule trifft man tagsüber an. Einige Arten fliegen sogar im Winter. Die Raupen vieler Eulenfalterarten fressen sitzend auf Blättern, manche unterminieren Pflanzen, während Raupen and...
>> insekten -> Eulenfalter
Fast sämtliche Webspinnen sind Landtiere. Sie halten sich oft am Tage verborgen und sind nur in der Dämmerung oder nachts aktiv. Die Wasserspinne ist die einzige Spinnenart, die im Wasser lebt. Eine Reihe von Arten jagt auf der Wasseroberfläche. Fressfeinde von Webspinnen sind vor allem Vögel. Amphibien, Reptilien und Fledermäuse erbeuten ...
>> Spinnentiere -> Webspinnen
Fast sämtliche Webspinnen (Araneae) sind Landtiere. Sie halten sich oft am Tage verborgen und sind nur in der Dämmerung oder nachts aktiv. Die Wasserspinne (Argyroneta aquatica) ist die einzige Spinnenart, die im Wasser lebt. Eine Reihe von Arten jagt auf der Wasseroberfläche.
>> Spinnentiere
Die Tiere bevorzugen warme Biotope. Sie ernähren sich von Pflanzenteilen und Abfällen oder leben von kleinen Insekten. Sie sind überwiegend in der Dämmerung oder nachts aktiv. Tagsüber verstecken sie sich unter Baumrinde oder Steinen.
>> Ohrwürmer
Die Schwärmer sind nachts und in der Dämmerung aktiv. Ihr Sehvermögen bei Nacht ist ausgesprochen gut entwickelt. Sie entwickeln hohe Fluggeschwindigkeiten und können daher weit nach Norden vordringen. Die Raupen der Schwärmer können, in Abhängigkeit von der jeweilig...
>> Schmetterlinge -> Schwärmer
...gt in warmen, trockenen Gebieten mit ausreichender Sonneneinstrahlung und sandigen oder steinigen Böden (Heide, Steppe, Trockenrasen). Sie kommt vom Flachland bis in Höhen von 1500 m vor. Erwachsene Exemplare sind von Mai bis August in der Dämmerung und nachts unterwegs, um kleine Insekten (vorwiegend Blattläuse) zu jagen, von denen sie sich ernähren. Tagsüber halten sie sich in der Vegetation (Sträucher, Pflanzenstengel, Baumstämme) verborgen. Meistens befinden sich ih...
>> Netzflügler -> Gemeine Ameisenjungfer
...uml;rlicher Randvegetation. Die Spezies ist von Juni bis August im Freien zu beobachten. Die erwachsenen Libellen ernähren sich von Insekten, die sie in der Luft einfangen. Dabei sind die Männchen tagaktiv, während die Weibchen in der Dämmerung jagen. Der Südliche Blaupfeil vertreibt Artgenossen und andere Großlibellen aus seinem Revier.
>> Libellen -> Südlicher Blaupfeil


Schnellsuche: Insekten - Behaarte - Spinne - Behaart - Tiere - Spinnen
Insekt - Kröten - Vögel - Mücken - Vogel - Zangen - Dämmerungsaktiv - Spinnenarten
Kaefer
Schlagworte
abcdefghijklm
nopqrstuvwxyz
Englisch / Amerikanische Flagge Englisch
 Copyright
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen
Neue Kapitel:
Mordella aculeata
Mediimorda bipunctata
Stachelkäfer
Gelbroter Scheinstachelkäfer
Seidenkäfer
Ceratapion gibbirostre
Perapion violaceum
Barynotus obscurus
Larinus beckeri
Phyllobius sericeus
Phyllobius virideaeris
Phyllobius pomaceus
Breiter Birnen-Grünrüssler
Traubenkirschen-Gespinstmotte
Satyr-Blütenspanner
Postillon
Nemophora cupriacella
Südliches Ochsenauge
Rotbraunes Ochsenauge
Waldbrettspiel


Häufige Suchbegriffe:
Insekten in der Dämmerung (17)
behaarte spinne (13)
insekten dämmerung (10)
insekten abenddämmerung (8)
behaarte spinnen (6)
spinnen behaart (4)
Behaarte Tiere (4)
spinne behaart (3)
Behaarte Kröten (3)
tiere dämmerung (3)