Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Heuschrecken
 Feldheuschrecken
 Grasschrecken
 Gewöhnliche Nasenschrecke
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Gewöhnliche Nasenschrecke - Acrida ungarica (Herbst, 1786)


Gewöhnliche Nasenschrecke
Gewöhnliche Nasenschrecke
Die Gewöhnliche Nasenschrecke (Acrida ungarica), engl. : Slant-faced grasshopper, ist eine Spezies in der Ordnung der Geradflügler (Orthoptera), der Unterordnung Kurzfühlerschrecken (Caelifera), der Nebenordnung Acrididea, der Überfamilie Acridoidea und in der Familie der Feldheuschrecken (Acrididae). Hier, in der Unterfamilie Nasenschrecken (Acridinae) und im Tribus Acridini, gehört die Gewöhnliche Nasenschrecke zur Gattung Acrida.

Acrida ungarica ist im europäischen Mittelmerraum weit und lokal sehr häufig verbreitet. Ihr Areal reicht im Norden bis Österreich und Ungarn.
Acrida ungarica
Acrida ungarica
Die Gewöhnliche Nasenschrecke erreicht Körperlängen von 30 bis 60 mm, wobei die Weibchen 45 bis 60 mm, die Männchen hingegen 30 bis 40 mm lang werden. Ihr schlanker, stabartig verlängerter Körper verleiht ihr ein auffälliges und unverwechselbares Erscheinungsbild. Die Körperfarbe variiert zwischen grünen und braunen Tönen, einige Exemplare sind gemischt gefärbt (oft mit kontrastreichen Zeichnungen), andere sind einfarbig.
Acrida ungarica (Herbst, 1786)
Acrida ungarica (Herbst, 1786)
Der Kopf der Gewöhnlichen Nasenschrecke ist langgestreckt und schmal. Der obere Teil mit den Augen ist weit nach vorn geschoben, und liegt etwa in der Verlängerungsachse des restlichen Körpers. Die Fühler sind messerförmig abgeflacht und laufen am Ende spitz zu.

Die ausgesprochen langen und schmalen Vorderflügel können (vor allem in ihrem Mittelfeld) kontrastreiche weißliche oder hellbraune Zeichnungen auf braunem oder grünem Grund tragen. Die Gewöhnliche Nasenschrecke ist sehr flugtüchtig. Die Hinterbeine sind lang und schmal.
Acrida ungarica - Unterseite
Acrida ungarica - Unterseite
Acrida ungarica bevorzugt sehr trockene Gebiete mit Steppen bzw. Brachland. Sie kann von Juli bis Oktober im Freien beobachtet werden und ernährt sich phytophag von Pflanzenteilen.

Acrida ungarica
Unterarten2
Deutsche NamenGewöhnliche Nasenschrecke, Nasenschrecke, Turmschrecke
Englische NamenCommon Cone-headed Grasshopper, Slant-faced grasshopper
AutorHerbst, 1786
EcozoneLandbewohnend (Terrestrisch)
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
West-Europa (Österreich, Frankreich (Korsika), Beneluxländer (Niederlande)), Süd-Europa (Italien, Iberische Halbinsel (Spanien)), Mitteleuropa (Ungarn, Slowakei, Tschechien (Mähren)), Süd-Ost-Europa (Rumänien, Bulgarien, Griechenland, Jugoslawien (Kroatien, Serbien und Montenegro (Serbien)))
Asien
West-Asien (Naher Osten (Türkei, Zypern))


LänderÖsterreich, Bulgarien, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Niederlande, Rumänien, Serbien, Slowakei, Spanien, Türkei, Tschechien, Ungarn, Zypern
Links und ReferenzenAcrida ungarica in faunaeur.org

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Gewöhnliche Nasenschrecke
2. Acrida ungarica
3. Acrida ungarica (Herbst, 1786)
4. Acrida ungarica - Unterseite
Schnellsuche: Acrida - Nasenschrecke - Zeichnungen - Familie - Gattung - Unterordnung
Ordnung - Kurzfühlerschrecken - Unterfamilie - Norden - Caelifera - Feldheuschrecken - Acrididae - Tribus
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungPolyneoptera
OrdnungOrthoptera
Heuschrecken, Springschrecken, Geradflügler, Kaukerfe
UnterordnungCaelifera
Kurzfühlerschrecken
TeilordnungAcrididea
ÜberfamilieAcridoidea
FamilieAcrididae
Feldheuschrecken
UnterfamilieAcridinae
Grasschrecken
TribusAcridini
GattungAcrida
Artungarica
Acrida ungarica
AutorHerbst, 1786
 
Synonyme
Truxalis ungaricus
 
Unterarten
Acrida ungarica mediterranea
Acrida ungarica ungarica
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Slant-faced grasshopper
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen
Schmalbienen
Italienische Biene