Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Fliegen
 Waffenfliegen
 Chloromyia formosa
 Dungwaffenfliege
 Frühe Schmalwaffenfliege
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Frühe Schmalwaffenfliege - Beris chalybata
Frühe Schmalwaffenfliege - Beris chalybata


Frühe Schmalwaffenfliege
Die Frühe Schmalwaffenfliege (Beris chalybata) ist in der Ordnung der Zweiflügler (Diptera) und in der Unterordnung Fliegen (Brachycera) eine Art aus der Gattung Beris innerhalb der Familie der Waffenfliegen (Stratiomyidae) und deren Unterfamilie Beridinae. Diese Art ist nahezu weltweit und häufig verbreitet. Die mittelgroßen Tiere erreichen Körperlängen um 10 mm. Sie glänzen dunkelgrün metallisch.

Am dunklen Kopf befinden sich große, ovale und dunkelrote Facettenaugen sowie kurze, kräftig gebaute dunkle Fühler. Der Rückenschild ist schwach behaart, am hinteren Rand des Schildchens (Scutellum) ist häufig eine Anzahl gebogener Dornen erkennbar, denen Waffenfliegen ihren Namen verdanken. Die Schwingkölbchen (Halteren) sind weißlich gefärbt. Die Beine sind lang und gelb, die Füße dunkel. Das Abdomen ist abgeflacht.

Die Frühe Schmalwaffenfliege lebt bevorzugt in feuchten Wäldern oder an Waldrändern. Man kann sie im Frühsommer auf sonnenbeschienenen Blättern sitzend oder fliegend an Büschen, Hecken oder anderen Blütenpflanzen beobachten, wo sie sich von Pollen und Nektar (manchmal auch vom Substrat verfaulender Pflanzen) ernähren. Seltener findet man die Tiere an Dunghaufen. Sie sind allerdings auch in anderen Biotopen zu finden. Die Waffenfliegen sind nicht wehrhaft.

Die Eiablage der Weibchen erfolgt einzeln an verrottenden Pflanzen. In deren feuchtem Milieu entwickeln sich die Larven, deren Körper einförmig, flach und am Ende verjüngt sind. Sie haben eine lederartige Haut, die im Laufe ihrer Entwicklung durch Kalkeinlagerungen panzerartig verstärkt wird. Die Larven sind so zugleich gegen Austrocknung geschützt. An ihrem Hinterleibsende befindet sich ein angedeutetes Atemrohr, das jedoch nicht benötigt wird und daher verkümmert ist. Sämtliche Atemöffnungen (Stigmen) der Larven sind stets geöffnet. An der Vorderbrust (Prothorax) sind diese besonders groß ausgebildet. Die Larven überwintern. Die Verpuppung erfolgt im Frühjahr innerhalb der verhärteten letzten Larvenhaut. Die erwachsenen Fliegen verlassen diese durch einen am vorderen Ende der Puppe befindlichen T-förmigen Spalt (Spaltschlüpfer).

Beris chalybata
Deutsche NamenFruehe Schmalwaffenfliege, Frühe Schmalwaffenfliege
Englische NamenMurky-legged black legionnaire
AutorForster, 1771
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England (Mittelland (Östlisches Mittelland (Leicestershire Grafschaft))))), Irland), Deutschland, Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland)), West-Europa (Österreich, Frankreich, Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande)), Süd-Europa (Italien (Norditalien)), Mitteleuropa (Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei), Süd-Ost-Europa (Rumänien, Bulgarien)
Asien
Ferner Osten (Ost-Asien (Mongolei))
Russland


Vorkommen durch Synonyme:
Beris chalybeata   Mongolei
LänderÖsterreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finland, Frankreich, Irland, Italien, Mongolei, Niederlande, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich
Links und ReferenzenBeris chalybata in itis.gov
Beris chalybata in dyntaxa.se
Beris chalybata in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Frühe Schmalwaffenfliege - Beris chalybata
Schnellsuche: Beris - Chalybata - Waffenfliegen - Waffenfliege - Fliegen - Körper
Schmalwaffenfliege - Fliege - Fliegenarten - Rot - Larven - Entwicklung - Lange - Puppe
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungDiptera
Zweiflügler, Dipteren
UnterordnungBrachycera
Fliegen, Kurzhörner
TeilordnungStratiomyomorpha
ÜberfamilieStratiomyoidea
FamilieStratiomyidae
Waffenfliegen
UnterfamilieBeridinae
GattungBeris
Artchalybata
Beris chalybata
AutorForster, 1771
 
Synonyme
Actina atra
Beris chalybaeata
Beris chalybea
Beris chalybeata
Beris flavipes
Beris metallica
Beris nitens
Beris obscura
Beris sexdentata
Musca chalybata
Musca chalybea
Musca chalybeata
Musca crassipes
Musca sexdentata
Stratiomys sexdentata
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Beris chalybata
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
Beris chalybata (9)
beris (6)
Waffenfliegen (4)
Frühe Schmalwaffenfliege (2)
waffenfliegen entwicklung (1)
Schmalwaffenfliege (1)
beris fliegen (1)
frühe fliegen (1)
beris waffenfliege (1)
waffenfliege dornen (1)