Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Fliegen
 Schwebfliegen
 Blasenköpfige Schwebfliege
 Eristalinus aeneus
 Eristalinus megacephalus
 Eristalinus taeniops
 Eristalis horticola
 Feld-Schnabelschwebfliege
 Garten-Keilfleckschwebfliege
 Gelbhaarige Wiesenschwebfliege
 Gem. Narzissenschwebfliege
 Gemeine Feldschwebfliege
 Gemeine Garten-Schwebfliege
 Gemeine Keilfleckschwebfliege
 Gemeine Keulenschwebfliege
 Gemeine Schattenschwebfliege
 Gemeine Sonnenschwebfliege
 Gemeine Stiftschwebfliege
 Gemeine Waldschwebfliege
 Graue Breitfußschwebfliege
 Große Sumpfschwebfliege
 Hainschwebfliege
 Hornissen-Schwebfliege
 Hummel-Keilfleckschwebfliege
 Kleine Keilfleckschwebfliege
 Melanostoma mellinum
 Melanostoma scalare
 Mistbiene
 Mittlere Keilfleckschwebfliege
 Paragus haemorrhous
 Paragus tibialis
 Sphaerophoria rueppelli
 Späte Gelbrand-Schwebfliege
 Späte Wespenschwebfliege
 Totenkopfschwebfliege
 Xylota segnis
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Garten-Keilfleckschwebfliege - Eristalis lineata
Garten-Keilfleckschwebfliege - Eristalis lineata


Garten-Keilfleckschwebfliege
Die Garten-Keilfleckschwebfliege (Eristalis lineata ; auch: Eoseristalis lineata), zählt innerhalb der Ordnung der Zweiflügler (Diptera), der Unterordnung Fliegen (Brachycera) und der Teilordnung Deckelschlüpfer (Cyclorrhapha) in der Gattung Eristalis zur Familie der Schwebfliegen (Syrphidae). Diese Art ist in Europa, Nordafrika und Asien verbreitet.
Schwebfliege - Eristalis lineata
Schwebfliege - Eristalis lineata
Garten-Keilfleckschwebfliegen erreichen Körperlängen von 11 bis 15 mm. Sie erinnern in ihrem äußeren Erscheinungsbild an Bienen. Die Gesichter der Fliegen weisen eine weiße Behaarung auf, die in der Mitte durch eine kahle schwarze Mittellinie geteilt ist. Die Fühlerantennen (Arista) sind mit langen Haaren besetzt. Die Garten-Keilfleckschwebfliege ist von der Mittleren Keilfleckschwebfliege (Eristalis interrupta) schwer zu unterscheiden. Letztere hat klare Flügel, während die der Garten-Keilfleckschwebfliege dunkle, im Zickzack verlaufende Bänder zeigen.
Charakteristisch ist auch die Hinterleibszeichnung. Die Aufteilung der einzelnen Segmente ist durch gelbe Ringe gut erkennbar. Die Zeichnung des zweiten Segments erinnert mit seinem dunkel gefärbten Anteil an die Form eines Kelches, dessen Gegenprofil durch (von den Seiten zur Mitte gerichtete) abgerundete, bräunlich bis orange-gelb erscheinende Flecken gebildet wird. An den Hinterbeinen ist die Oberschenkelbasis gelblich gefärbt.
Die Garten-Keilfleckschwebfliege lebt bevorzugt in halboffenem Gelände. Man trifft sie in lichten Wäldern, an Waldrändern, in Parks, in Gärten und in Buschland an. Die erwachsenen Tiere leben von Nektar, den sie an Blütenpflanzen und –sträuchern wie Blutroter Hartriegel (Cornus sanguinea), Magerwiesen-Margerite (Leucanthemum vulgare), Gewöhnlicher Wasserdost bzw. Kunigundenkraut (Eupatorium cannabinum), Kratzdisteln (Cirsium), Echter Baldrian (Valeriana officinalis) und Kanadische Goldrute (Solidago canadensis) saugen.
Ihre Flugzeit reicht von April bis Oktober. Die Eiablage der Weibchen erfolgt an flachen, stehenden, schlammigen Gewässern mit starkem Anteil verwesender Pflanzen. Die Larven leben nach dem Schlupf in diesem Wasser, das sie durch den Verzehr fauligen Pflanzensubstrats klären.
Sie sind mit einer Art Schnorchel ausgestattet, der bis zu 100 mm lang werden kann und seine Basis am Hinterleib der Larven hat und bis an die Gewässeroberfläche reicht (Rattenschwanzlarven). Die Larven verpuppen sich nach spätestens 2 Wochen.

Eristalis (Eoseristalis) lineata
Deutsche NamenGarten-Keilfleckschwebfliege, Gartenkeilfleckschwebfliege
Dänische NamenHave-dyndflue
Finnische NamenKaunosurri
Schwedische NamenHagslamfluga
AutorHarris, 1776
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England))), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland), Baltische Region (Baltische Staaten (Estland, Lettland))), West-Europa (Österreich, Beneluxländer (Belgien, Niederlande)), Süd-Europa (Iberische Halbinsel (Spanien)), Mitteleuropa (Tschechien)
Russland


LänderÖsterreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finland, Lettland, Niederlande, Norwegen, Russland, Schweden, Spanien, Tschechien, Vereinigtes Königreich
Taxonomischer StatusSynonym von Eristalis (Eoseristalis) horticola
Links und ReferenzenEristalis lineata in dyntaxa.se

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Garten-Keilfleckschwebfliege - Eristalis lineata
2. Schwebfliege - Eristalis lineata
Schnellsuche: Garten - Keilfleckschwebfliege - Eristalis - Lineata - Fliegen - Schwebfliege
Insekten - Hartriegel - Margerite - Bilder - Schwarze - Fliegenarten - Verpuppung - Gemeine
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungDiptera
Zweiflügler, Dipteren
UnterordnungBrachycera
Fliegen, Kurzhörner
TeilordnungMuscomorpha
SektionAschiza
ÜberfamilieSyrphoidea
FamilieSyrphidae
Schwebfliegen, Stehfliegen, Schwirrfliegen
UnterfamilieEristalinae
TribusEristalini
Schlammschwebfliegen
UntertribusEristalina
GattungEristalis
Keilfleckschwebfliegen
UntergattungEoseristalis
Artlineata
Eristalis lineata
AutorHarris, 1776
 
Synonyme
Eristalis basifemorata
Eristalis flavicinctus
Musca cinctus
Musca leneatus
Musca lineatus
Musca lunula
Syrphus flavocinctus
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Eristalis lineata
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
Eristalis lineata (12)
Keilfleckschwebfliege (8)
garten keilfleckschwebfliege (8)
schwebfliege (6)
fliegen im garten (3)
margerite fliegen (2)
insekten fliegen im garten (1)
Fliegen auf Margrite (1)
hartriegel fliegen (1)
fliegen auf hartriegel (1)