Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Fliegen
 Schnepfenfliegen
 Chrysopilus aureatus
 Goldgelbe Schnepfenfliege
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Goldgelbe Schnepfenfliege
Goldgelbe Schnepfenfliege


Goldgelbe Schnepfenfliege
Die Goldgelbe Schnepfenfliege (Rhagio tringarius), engl. : Marsh snipefly, ist eine Spezies in der Ordnung der Zweiflügler (Diptera), der Unterordnung Fliegen (Brachycera), der Nebenordnung Tabanomorpha, der Überfamilie Tabanoidea und in der Familie der Schnepfenfliegen (Rhagionidae), wo sie zur Gattung Rhagio zählt. Ein wissenschaftliches Synonym für diese Spezies ist Leptis tringaria.

Die Goldgelbe Schnepfenfliege ist in Europa und Asien paläarktisch verbreitet. Nördlich des Polarkreises ist sie wahrscheinlich nicht anzutreffen.
Rhagio tringarius
Rhagio tringarius
Erwachsene Exemplare von Rhagio tringarius erreichen Körperlängen von 8 bis 14 mm und zählen somit zu den mittelgroßen Fliegen. Die Körper sind leicht gedrungen und überwiegend gelblichrot gefärbt.

Gesicht und Stirn sind rötlichgelb und grau. Eine sehr feine helle Behaarung ist erkennbar. Die Facettenaugen sind sehr groß. Sie schimmern braun, grünlich und schwach rötlich. Der Brustabschnitt ist kräftig gebaut. Der Brustschild hat eine sehr feine Behaarung. Die Grundfarbe ist blass gelblich-rötlich. An der Oberseite des Brustschildes sind 3 breite graue Längsstreifen erkennbar. Der Mittelstreifen wird durch eine fahle gelblich-rötliche Längslinie geteilt. Am oberen Rand des Brustschildes treten zwei rötlich-cremefarbene Schulterflecken hervor.
Rhagio tringarius - Schnepfenfliegen
Rhagio tringarius - Schnepfenfliegen
Das Schildchen (Scutellum) ist rötlichgelb und trägt am vorderen Rand eine halbmondförmige dunkelbraune Zeichnung. Die bräunlich getönten Vorderflügel sind transparent. Sie tragen ein gelbliches Flügelmal (Pterostigma). Die braunen Flügeladern treten deutlich zum Vorschein. Die Schwingkölbchen (Halteren) sind rötlichgelb.

Die Beine sind als Fangbeine gestaltet. Die Schenkel (Femora) sind gelblich-bräunlich, Schienen (Tibien) und Füße (Tarsen) sind dunkelbraun. Die Schienen sind bedornt. Der Hinterleib (Abdomen) ist rötlichgelb wie das Schildchen und trägt auf jedem Segment einen schwarzbraunen Fleck. Die Flecken auf den letzten beiden Segmenten bedecken fast die gesamte Oberseite.
Rhagionidae - Goldgelbe Schnepfenfliege
Rhagionidae - Goldgelbe Schnepfenfliege
Die Habitate der Goldgelben Schnepfenfliege reichen vom Tiefland bis in Höhenlagen unter 2000 Meter. Erwachsene Exemplare sind von Juni bis September in Wäldern und Gärten anzutreffen. Häufig sitzen sie auf Büschen oder Bäumen, wo sie auf Beutetiere (Fluginsekten) warten. Dabei nehmen sie eine für Schnepfenfliegen typische Haltung ein, indem sie kopfüber mit angehobenem Oberkörper und abgespreizten Beinen auf ihrer Unterlage sitzen. Haben sie ein Beutetier gefangen, saugen sie es mit ihrem Stechrüssel aus.

Nach der Paarung legen die Weibchen ihre befruchteten Eier in feuchtem Boden ab. Hier entwickeln sich die Larven, die sich von Kleininsekten oder Würmern ernähren. Die Larven überwintern im Boden und verpuppen sich im Frühjahr.

Rhagio tringarius
Deutsche NamenGepunktete Schnepfenfliege, Goldgelbe Schnepfenfliege
Englische NamenMarsh snipefly, Marsh Snipe fly
NiederländischGele Snipvlieg
AutorCarl von Linné (Carl Nilsson Linnæus), 1758
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England (Mittelland (Östlisches Mittelland (Leicestershire Grafschaft))))), Irland), Deutschland, Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland)), Süd-Europa (Italien (Norditalien, Süditalien)), West-Europa (Beneluxländer (Belgien, Niederlande)), Mitteleuropa (Polen, Tschechien)
Amerika
Nordamerika
Kanada (Neuschottland)


LänderBelgien, Dänemark, Deutschland, Finland, Irland, Italien, Kanada, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden, Tschechien, Vereinigtes Königreich
Taxonomischer StatusSynonym von Rhagio vitripennis
Links und ReferenzenRhagio tringarius in itis.gov
Rhagio tringarius in dyntaxa.se
Rhagio tringarius in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Goldgelbe Schnepfenfliege
2. Rhagio tringarius
3. Rhagio tringarius - Schnepfenfliegen
4. Rhagionidae - Goldgelbe Schnepfenfliege
Schnellsuche: Schnepfenfliege - Rhagio - Tringarius - Info - Larve - Bild
Schweiz - Gesicht - Schnepfenfliegen - Gelblich - Rötlich - Fliegen - Spezies - Rhagionidae
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungDiptera
Zweiflügler, Dipteren
UnterordnungBrachycera
Fliegen, Kurzhörner
TeilordnungStratiomyomorpha
ÜberfamilieStratiomyoidea
FamilieRhagionidae
Schnepfenfliegen
UnterfamilieRhagioninae
GattungRhagio
Arttringarius
Rhagio tringarius
AutorLinnaeus, 1758
 
Synonyme
Asilus rufus
Erax rufus
Leptis cartereaui
Leptis cinerea
Leptis cinereus
Leptis ephippium
Leptis goebelii
Leptis nigriventris
Leptis pandellei
Leptis perezii
Leptis perrisii
Leptis punctatus
Leptis simplex
Musca tringaria
Musca tringarius
Musca vermileo
Nemotelus tringarius
Rhagio conspicuus
Rhagio derelictus
Rhagio immaculatus
Rhagio nigriventris
Rhagio reconditus
Rhagio solivagus
Rhagio tripustulatus
Rhagio vanellus
Rhagio vermileo
Sylvicola derelictus
Sylvicola reconditus
Sylvicola solivagus
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Marsh snipefly
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
rhagio tringarius (9)
goldgelbe schnepfenfliege (7)
schnepfenfliege (4)
www insektoid info goldgelbe schnepfenfliege (3)
rhagio in der schweiz (1)
fotos schnepfenfliege (1)
rhagio (1)
bild von schnepfengliege (1)
schnepfenfliegen (1)
schnepfenflug gesicht (1)