Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Fliegen
 Bohrfliegen
 Chaetorellia jacaeae
 Klettenbohrfliege
 Philophylla caesio
 Weißdorn-Bohrfliege
 Xyphosia miliaria
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Philophylla caesio
Philophylla caesio


Philophylla caesio
Philophylla caesio ist eine Spezies in der Ordnung der Zweiflügler (Diptera), der Unterordnung Fliegen (Brachycera), der Nebenordnung Muscomorpha (Abteilung Schizophora, Unterabteilung Acalyptratae), der Überfamilie Tephritoidea und in der Familie der Bohrfliegen (Tephritidae). Hier, in der Unterfamilie Tephritinae, im Tribus Terelliini und im Subtribus Trypetina, zählt die Spezies zur Gattung Philophylla. Wissenschaftliche Synonyme für diese Spezies sind Musca caesio und Musca lychnidis.

Philophylla caesio ist von Europa bis in den Nahen Osten paläarktisch verbreitet. Die Spezies gilt in ihrem Bestand als ungefährdet, und ist nicht unter Schutz gestellt.
Bohrfliege - Philophylla caesio
Bohrfliege - Philophylla caesio
Erwachsene Exemplare von Philophylla caesio erreichen Körperlängen von etwa 4 mm. Der Kopf trägt seitlich rote Facettenaugen, deren Abstand bei beiden Geschlechtern etwa gleich ist, und die (je nach Lichtverhältnissen) gelblich bis schwach grünlich schimmern. Zusätzlich sind am oberen Stirnrand Punktaugen plaziert. Stirn und Wangen sind gelb. Auf der Stirn verläuft eine schmale dunkle Mittelstrieme.

Der Brustschild ist an seiner Oberseite glänzend dunkelgrau-grünlich und mit langen schwarzen Borsten besetzt. Die Seiten sind rötlichgelb. Das Schildchen (Scutellum) ist rötlichbraun und hat (mehr oder weniger ausgeprägt) einen dunkelbraunen Mittelfleck.
Fliege - Philophylla caesio - Rückansicht
Fliege - Philophylla caesio - Rückansicht
Die milchig-transparenten Flügel tragen schwarzbraune Fleckenzeichnungen aus geschwungenen Bändern. Die Schwingkölbchen (Halteren) haben einen rötlichgelben Stiel und eine kugelige braune Verdickung am Ende. Die Beine sind gelb bis rötlichgelb und beborstet.

Der schwarz glänzende Hinterleib (Abdomen) ist stark dunkel behaart, und trägt in der Mitte eine metallisch glänzende, dunkelgraue Binde, die durch schwarzglänzende Segmentringe unterbrochen ist, und deren gesamte Breite etwa einem Drittel der Länge des Hinterleibs entspricht. Der Hinterleib der Männchen ist rundlich, die Weibchen tragen am Hinterende einen einen ausstülpbaren Legebohrer (Ovipositor), mit dessen Hilfe sie ihre Eier in Pflanzenteile einstechen können.
Philophylla caesio auf einem Blatt
Philophylla caesio auf einem Blatt
Philophylla caesio bevorzugt etwas feuchtere Habitate, und ist häufig an Waldrändern auf Büschen oder krautigen Pflanzen anzutreffen. Vertreter dieser Spezies kommen auch in Parks oder Gärten vor. Die Erwachsenen Exemplare können von Mai bis Juli im Freien beobachtet werden. Sie ernähren sich von Nektar und Pollen verschiedener Blütenpflanzen.

Nach der Paarung legen die Weibchen ihre befruchteten Eier im angebohrten Gewebe verschiedener Pflanzen ab. Zu den geeigneten Wirtspflanzen für die Larven gehören Korbblütler (Asteraceae oder Compositae), Heckenkirschen oder Geißblätter (Lonicera), Schwarzer Holunder (Sambucus nigra), Rote Lichtnelke (Silene dioica), Gewöhnliche Schneebeere (Symphoricarpos albus) und Brennnesselgewächse (Urticaceae).

Die Larven bohren sich fressend durch das Gewebe ihrer Wirtspflanzen. Im Herbst verlassen sie die Pflanzen, um im Boden zu überwintern.
Philophylla caesio - Draufsicht
Philophylla caesio - Draufsicht

Philophylla caesio
Deutsche NamenBohrfliege
NiederländischBrandnetelboorvlieg
Dänische NamenNældebåndflue
AutorHarris, 1780
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England (Mittelland (Östlisches Mittelland (Leicestershire Grafschaft)))))), Deutschland, Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland)), Süd-Europa (Italien (Norditalien, Süditalien), Iberische Halbinsel (Spanien)), West-Europa (Schweiz, Beneluxländer (Niederlande)), Mitteleuropa (Polen, Tschechien), Ost-Europa (Ukaine)


LänderDänemark, Deutschland, Finland, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechien, Ukaine, Vereinigtes Königreich
Links und ReferenzenPhilophylla caesio in faunaeur.org
Philophylla caesio in itis.gov
Philophylla caesio in dyntaxa.se

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Philophylla caesio
2. Bohrfliege - Philophylla caesio
3. Fliege - Philophylla caesio - Rückansicht
4. Philophylla caesio auf einem Blatt
5. Philophylla caesio - Draufsicht
Schnellsuche: Caesio - Philophylla - Bohrfliegen - Fliege - Flügel - Bohrfliege
Schwarze - Larven - Braune - Große - Schwingkölbchen - Tephritidae - Habitate - Spezies
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungDiptera
Zweiflügler, Dipteren
UnterordnungBrachycera
Fliegen, Kurzhörner
TeilordnungMuscomorpha
SektionSchizophora
UntersektionAcalyptratae
ÜberfamilieTephritoidea
FamilieTephritidae
Bohrfliegen, Fruchtfliegen
UnterfamilieTrypetinae
TribusTrypetini
UntertribusTrypetina
GattungPhilophylla
Artcaesio
Philophylla caesio
AutorHarris, 1780
 
Synonyme
Musca caesio
Musca lychnidis
Myiolia caecio
Myoleja caesar
Myoleja caesio
Philophylla lychnidis
Tephritis centaureae
Tephritis lycnidis
Trypeta discoidea
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Philophylla caesio
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
philophylla caesio (6)
Bohrfliegen (3)
bohrfliegen larven habitate (1)
fliege schwingkölbchen (1)
transparente fliege (1)
fliege braune flügel (1)
â—¦philophylla caesio (1)
Bohrfliegen Tephritidae (1)
Bohrfliege (1)
kletten bohrfliege (1)