Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Bienen
 Blaue HolzbieneFotos
 Große Wollbiene
 HonigbienenFotos
 Maskenbienen
 Mauerbienen
 PelzbienenFotos
 SandbienenFotos
 SchmalbienenFotos
 Sechsbindige Furchenbiene
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Grosse Wollbiene - Anthidium manicatum
Grosse Wollbiene - Anthidium manicatum


Große Wollbiene
Die Große Wollbiene (Anthidium manicatum) zählt als Einzelgängerin zu den Solitärbienen.

Typisch für sie ist eine wespenähnliche schwarzgelbe Zeichnung des Körpers. Die gelben Streifen auf dem Hinterleib vereinigen sich nicht. Männliche Tiere erreichen Körperlängen von 14 mm bis 18 mm. An ihrem Hinterleibsende befinden sich 5 Dornen, die sie zur Verteidigung des Paarungsreviers gegen Nahrungskonkurrenten einsetzen. Weibliche Wollbienen sind 11 mm bis 12 mm lang. Die Große Wollbiene lebt von Nektar und Pollen, die sie von Pflanzen wie Zieste, Salbei oder Leonorus gewinnt.

Nester werden in vorgefundenen Erd-, Mauer oder Holzlöchern gebaut. In den Nestern errichtet das Weibchen aus Drüsensekreten und Blattstückchen einzelne Brutzellen für die Eiablage. Die Weibchen versorgen die künftigen Larven einer jeden Zelle mit Pollen oder Nektar, die vor der Eiablage in die Zelle eingebracht werden. Nach der Eiablage wird die Zelle verschlossen. Die geschlüpften Larven zehren wochenlang von dem Nahrungsvorrat, bevor sie sich verpuppen. Die Große Wollbiene bringt pro Jahr eine neue Generation hervor. Die Weibchen fliegen von Juni bis Oktober, die Männchen von Juni bis September. Regentage verbringen die Tiere in wettergeschützten Hohlräumen.

Anthidium (Anthidium) manicatum
Unterarten2
Deutsche NamenGroße Wollbiene, Garten-Wollbiene, Gewöhnliche Wollbiene
Englische NamenEuropean wool carder bee, Wool Carder Bee, European Wool-carder Bee, Wool-Carder Bee, Continental Wool-carder Bee
NiederländischGrote wolbij
Dänische NamenUldbi
Finnische NamenSeinähuopamehiläinen
Schwedische NamenStorullbi
AutorCarl von Linné (Carl Nilsson Linnæus), 1758
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England (Mittelland (Östlisches Mittelland (Leicestershire Grafschaft)), Ost-England (Essex Grafschaft))))), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland), Baltische Region (Baltische Staaten (Estland))), West-Europa (Österreich, Frankreich, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg), Kanalinseln (Alderney)), Süd-Europa (Italien (Italiens Inseln (Sizilien, Sardinien), Norditalien, Süditalien), Iberische Halbinsel (Spanien, Portugal)), Mitteleuropa (Ungarn, Polen, Tschechien (Mähren, Böhmen), Slowakei), Süd-Ost-Europa (Rumänien, Bulgarien, Griechenland, Jugoslawien (Kroatien))
Asien
West-Asien (Naher Osten (Türkei, Iran))
Russland
Ozeanien
Polinesien
Neuseeland
Amerika
Südamerika
Brasilien, Peru, Suriname
Nordamerika
Kanada (Ontario), USA
Afrika
Nord-Afrika
Makaronesien (Kanarische Inseln)


LänderÖsterreich, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finland, Frankreich, Griechenland, Iran, Italien, Kanada, Kroatien, Luxemburg, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Slowakei, Spanien, Suriname, Türkei, Tschechien, USA, Ungarn, Vereinigtes Königreich
Links und ReferenzenAnthidium manicatum in faunaeur.org
Anthidium manicatum in itis.gov
Anthidium manicatum in dyntaxa.se
Anthidium manicatum in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Grosse Wollbiene - Anthidium manicatum
Schnellsuche: Wollbiene - Große - Bienen - Biene - Anthidium - Bilder
Insekten - Wollbienen - Manicatum - Insekt - Bild - Schwarz - Streifen - Gelben
Quellen, Links und weitere Informationen
Große Wollbiene in der Insektenbox
Große Wollbiene bei Wikipedia
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungHymenoptera
Hautflügler
UnterordnungApocrita
Schnürwespen, Legwespen, Stechwespen, Stechimmen, Taillenwespen, Wehrimmen
TeilordnungAculeata
Stechimmen, Wehrimmen
ÜberfamilieApoidea
Blumenwespen, Bienen, Grabwespen
FamilieMegachilidae
Blattschneider - und Mauerbienen, Bauchsammlerbienen
UnterfamilieAnthidiinae
TribusAnthidiini
GattungAnthidium
Wollbienen, Harzbienen
UntergattungAnthidium
Wollbienen, Harzbienen
Artmanicatum
Anthidium manicatum
AutorLinnaeus, 1758
 
Synonyme
Anthidium barbarum
Anthidium maculatum
Anthidium manicatum subcrenulata
Anthidium manicatum var
Anthidium marginatum
Anthidium obtusatum
Anthidium productum
Apis amoenita
Apis fulvipes_homonym de
Apis maculata
Apis manicata
Apis modesta
Apis pervigil
Apis uncata
 
Unterarten
Anthidium manicatum manicatum
Anthidium manicatum nigrithorax
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Wool Carder Bee
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
wollbiene (83)
große wollbiene (56)
große bienen (12)
wollbienen (9)
grosse wollbiene (6)
anthidium manicatum (5)
bienen in holzlöcher (4)
bienen holzloch (4)
grosse bienen (4)
wollbienen wikipedia (4)