Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Asseln
 Kellerassel
 Mauerassel
 Moosassel
 Rollassel
 Familien-Übersicht
 Arten-Übersicht
 Bilder

 AmeisenFotos
 AsselnFotos
 BienenFotos
 EintagsfliegenFotos
 FangschreckenFotos
 FliegenFotos
 HeuschreckenFotos
 HummelnFotos
 KäferFotos
 LibellenFotos
 MückenFotos
 NetzflüglerFotos
 OhrwürmerFotos
 PflanzenläuseFotos
 SchmetterlingeFotos
 SchnabelfliegenFotos
 SchnakenFotos
 SpinnentiereFotos
 StaubläuseFotos
 TausendfüßerFotos
 TermitenFotos
 WanzenFotos
 WespenFotos
 ZikadenFotos
Weitere Projekte:
Lexikon der Abkürzungen
Merkwürdiges, Witziges

Mauerassel - Oniscus asellus
Mauerassel - Oniscus asellus


Mauerassel
Die Mauerassel (Oniscus asellus) gehört zur Gruppe der Landlebenden Krebse. Sie ist in Europa, Amerika, Afrika und Asien verbreitet. Sie kommt häufig vor. Mauerasseln erreichen Körperlängen von 15 bis 18 mm. Sie sind dunkelgrau bis schwärzlich-braun gefärbt. Auf dem Rücken haben sie in Längsrichtung zwei Reihen heller Flecken. Auf den hellen Seitenfortsätzen liegen punktförmige Öffnungen (Wehrdrüsen). Ihr Köpfe tragen auf Höhe ihrer Augen Seitenlappen.

Die Mauerassel lebt in gefallenem Laub und unter Steinen der oberflächennahen Bodenschicht von mittelfeuchten Laubwäldern und Gebüschen. Sie ist aber auch in Kellern, Gärten, Ställen, Gewächshäusern und Komposthaufen anzutreffen. Dabei ist eine ausreichende Luftfeuchtigkeit von Bedeutung. Die Kiemen können den Sauerstoff nur aufnehmen, wenn sie mit einem Wasserfilm überzogen sind. Sie sind sowohl tagaktiv als auch nachtaktiv, bevorzugen aber die Dunkelheit. Mauerasseln ernähren sich von verwelkenden Pflanzen, Obst, Gemüse und Früchten. Ihre natürlichen Feinde sind verschiedene Vogelarten.

Die erwachsenen Tiere haben eine Lebenserwartung bis zu 2 Jahren. Sie pflanzen sich mit Beginn der wärmeren Jahreszeit fort. Die Weibchen bringen bis zu 3 mal jährlich 10 bis 70 Junge zur Welt, die etwa 2 bis 3 mm lang sind. Das Weibchen bewahrt die befruchteten Eier in einem Brutbeutel auf. Diese hängen an den Beinen und sind mit Wasser gefüllt. In ihnen entwickeln sich die Jungen und verlassen ihn als kleine Mauerasseln. Eine weitere Brutpflege ist nicht notwendig. Nach etwa 3 Monaten sind diese erwachsen und häuten sich zeitlebens. Die erwachsenen Asseln überwintern im Boden.

Oniscus asellus
Unterarten2
Deutsche NamenMauerassel
Englische NamenCommon woodlouse, Common Shiny Woodlouse, European Sowbug
NiederländischKelderpissebed
Dänische NamenMurbænkebider, Glat baenkebider, Glat bænkebider
Finnische NamenTarhasiira, Saunamaija
Norwegische NamenMurskrukketroll
Schwedische NamenMurgråsugga
Französische NamenCloporte commun
AutorCarl von Linné (Carl Nilsson Linnæus), 1758
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien
Europa
Nord-Europa (Britische Inseln (Vereinigtes Königreich (Großbritanien (England (Mittelland (Östlisches Mittelland (Leicestershire Grafschaft))))), Irland), Deutschland (West-Deutschland (Nordrhein-Westfalen)), Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark), Fennoskandinavien (Finland)), West-Europa (Österreich, Frankreich, Schweiz, Beneluxländer (Belgien, Niederlande, Luxemburg)), Süd-Europa (Italien, Iberische Halbinsel (Spanien, Portugal)), Mitteleuropa (Polen, Tschechien (Mähren, Böhmen), Slowakei), Süd-Ost-Europa (Griechenland)
Ozeanien
Australasien
Australien
Amerika
Nordamerika
Mexiko, Kanada, USA, Saint-Pierre und Miquelon
Südamerika
Chile


LänderÖsterreich, Australien, Belgien, Chile, Dänemark, Deutschland, Finland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kanada, Luxemburg, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, USA, Vereinigtes Königreich
Vork. AnmerkungExklusive Wirtschaftszonen
Links und ReferenzenOniscus asellus in faunaeur.org
Oniscus asellus in itis.gov
Oniscus asellus in dyntaxa.se
Oniscus asellus in Wikipedia (Englisch)

Beschreibung der Bilder / Fotos
Fotografie mit folgenden Digitalkameras
Nikon D3x, Nikon D300, Canon 50D
Bildbearbeitung mit Photoshop
1. Mauerassel - Oniscus asellus
Schnellsuche: Mauerassel - Asseln - Bilder - Mauerasseln - Oniscus - Augen
Asellus - Aussehen - Nahrung - Foto - Feinde - Bild - Ernährung - Insekten
Taxonomie
KlasseMalacostraca
Höhere Krebse, Malacostraken
UnterklasseEumalacostraca
ÜberordnungPeracarida
Ranzenkrebse
OrdnungIsopoda
Asseln
UnterordnungOniscidea
Landasseln
TeilordnungLigiamorpha
SektionCrinocheta
ÜberfamilieOniscoidea
FamilieOniscidae
Mauerasseln
GattungOniscus
Mauerasseln
Artasellus
Oniscus asellus
AutorLinnaeus, 1758
 
Synonyme
Oniscus affinis
Oniscus fossor
Oniscus lamperti
Oniscus languidus
Oniscus lineatus
Oniscus murarius
Oniscus nodulosus
Oniscus taeniola
Oniscus vicarius
Porcellio lineatus
Porcellio taeniola
 
Unterarten
Oniscus asellus asellus
Oniscus asellus occidentalis
 Familien-Übersicht
 Arten-Übersicht
 Bilder

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Common woodlouse
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen


Neue Kapitel:
Ägyptische Heuschrecke
Großschrecken
Iberische Biene
Gelbhals-Termite
Termiten
Stilettfliegen
Chrysomya albiceps
Krötengoldfliege
Goldfliege
Sphaerophoria rueppelli
Amegilla quadrifasciata
Gemeine Stechmücke
Südlicher Bär
Windenschwärmer
Hottentottenfliege
Eumenes mediterraneus
Schwarze Sandbiene
Vierbindige Furchenbiene
Sphecodes ferruginatus
Furchenbienen


Häufige Suchbegriffe:
Mauerassel (144)
Asseln Bilder (37)
Mauerasseln (35)
Asseln überwintern (19)
Assel Bilder (13)
bilder von Asseln (12)
Oniscus asellus (9)
bilder asseln (9)
asseln fotos (8)
mauerassel aussehen (8)