Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Ameisen
 Asseln
 Bienen
 Eintagsfliegen
 Fangschrecken
 Fliegen
 Heuschrecken
 Hummeln
 Käfer
 Libellen
 Mücken
 Netzflügler
 Ohrwürmer
 Pflanzenläuse
 Schmetterlinge
 Schnabelfliegen
 Schnaken
 Spinnentiere
 Staubläuse
 Tausendfüßer
 Termiten
 Wanzen
 Wespen
 Zikaden
Regionpfad und Unterregionen von Mikronesien (Weitere Artenlisten)
Pfad: Kontinente - Ozeanien - Mikronesien
Unter-Regionen: Nördliche Marianneninseln
Taxonomie für Rhyparochromidae in Mikronesien
Klasse
Mikronesien
Insecta (Linnaeus, 1758) (Insekten) - Systematik
 224 Familien, 1092 Gattungen, 2697 Arten
Baum
Unterklasse
Mikronesien
Pterygota (Lang, 1888) (Fluginsekten)
 223 Familien, 1090 Gattungen, 2695 Arten
Baum
Teilklasse
Mikronesien
Neoptera (Van Der Wulp, 1890) (Neuflügler)
 219 Familien, 1075 Gattungen, 2657 Arten
Baum
Überordnung
Mikronesien
Paraneoptera (Martynov, 1923)
 57 Familien, 244 Gattungen, 592 Arten
Baum
Ordnung
Mikronesien
Hemiptera (Linnaeus, 1758) (Schnabelkerfe) - Systematik
 39 Familien, 209 Gattungen, 491 Arten
Baum
Unterordnung
Mikronesien
Heteroptera (Latreille, 1810) (Wanzen)
 11 Familien, 24 Gattungen, 29 Arten
Seite
Baum
Teilordnung
Mikronesien
Pentatomomorpha (Leston & Al., 1954)
 6 Familien, 11 Gattungen, 11 Arten
Baum
Überfamilie
Mikronesien
Lygaeoidea (Schilling, 1829)
 2 Familien, 5 Gattungen, 5 Arten
Baum
Familie
Mikronesien
Rhyparochromidae (Amyot & Serville, 1843) - Systematik
 1 Gattung, 1 Art
Seite
Baum
Info anzeigen
Gattungen340    weltweit
Arten1.764    weltweit
Englische NamenSeed bugs, Dirt-colored Seed Bugs
AutorAmyot & Serville, 1843
Vorkommen
Artenlisten

Kontinente:

Eurasien
Amerika
Afrika
Ozeanien


Ecoregionen:

Paläarktis
Nearktis


Fossilien:

Känozoikum
Mesozoikum


Weltmeere:

Pazifischer Ozean


Länder
Artenlisten
Österreich, Algerien, Angola, Australien, Belgien, Botswana, Brasilien, Bulgarien, China, Costa Rica, Dänemark, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Ecuador, Estland, Fidschi, Finland, Frankreich, Gambia, Grenada, Griechenland, Guatemala, Indien, Indonesien, Iran, Irland, Italien, Japan, Jemen, Kamerun, Kanada, Kap Verde, Kenia, Kolumbien, Kroatien, Kuba, Luxemburg, Malaysia, Mexiko, Mikronesien, Mosambik, Myanmar, Namibia, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Ost-Timor, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Ruanda, Russland, Südkorea, Sambia, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Simbabwe, Slowakei, Spanien, Sri Lanka, Türkei, Taiwan, Tansania, Thailand, Tschechien, Tunesien, USA, Uganda, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Zypern
Links und ReferenzenRhyparochromidae in itis.gov
Rhyparochromidae in dyntaxa.se
Rhyparochromidae in Wikipedia (Englisch)

Artenliste - Checkliste für Rhyparochromidae in Mikronesien
Paromius gracilis (Rambur, 1839)Info
1 Arten in Rhyparochromidae für Mikronesien gelistet
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungParaneoptera
OrdnungHemiptera
Schnabelkerfe, Halbdecker
UnterordnungHeteroptera
Wanzen
TeilordnungPentatomomorpha
ÜberfamilieLygaeoidea
FamilieRhyparochromidae
AutorAmyot & Serville, 1843
 
Englische Bezeichnungen
Dirt-colored Seed Bugs, Seed bugs

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Rhyparochromidae
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen