Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Ameisen
 Asseln
 Bienen
 Eintagsfliegen
 Fangschrecken
 Fliegen
 Heuschrecken
 Hummeln
 Käfer
 Libellen
 Mücken
 Netzflügler
 Ohrwürmer
 Pflanzenläuse
 Schmetterlinge
 Schnabelfliegen
 Schnaken
 Spinnentiere
 Staubläuse
 Tausendfüßer
 Termiten
 Wanzen
 Wespen
 Zikaden
Regionpfad und Unterregionen von St. Kitts und Nevis (Weitere Artenlisten)
Pfad: Kontinente - Amerika - Karibik - Karibische Inseln - St. Kitts und Nevis
Taxonomie für Orthoptera (Heuschrecken) in St. Kitts und Nevis
Klasse
St. Kitts und Nevis
Insecta (Linnaeus, 1758) (Insekten) - Systematik
 33 Familien, 148 Gattungen, 234 Arten
Baum
Unterklasse
St. Kitts und Nevis
Pterygota (Lang, 1888) (Fluginsekten)
 32 Familien, 147 Gattungen, 233 Arten
Baum
Teilklasse
St. Kitts und Nevis
Neoptera (Van Der Wulp, 1890) (Neuflügler)
 32 Familien, 147 Gattungen, 233 Arten
Baum
Überordnung
St. Kitts und Nevis
Polyneoptera (Martynov, 1923)
 3 Familien, 3 Gattungen, 3 Arten
Baum
Ordnung
St. Kitts und Nevis
Orthoptera (Latreille, 1793) (Heuschrecken) - Systematik
 1 Familie, 1 Gattung, 1 Art
Seite
Baum
Info anzeigen
Familien104    weltweit
Gattungen6.263    weltweit
Arten52.964    weltweit
Deutsche NamenHeuschrecken, Springschrecken, Geradflügler, Kaukerfe
Englische NamenLocusts, Grasshoppers, Katydids, Crickets, Wetas, Crickets and Katydids, Grasshppers and Crickets, Grasshoppers and crickets
NiederländischKrekels en sprinkhanen, Sprinkhanen en krekels
Dänische NamenGræshopper
Finnische NamenSuorasiipiset
Norwegische NamenRettvinger
Schwedische NamenHopprätvingar
Französische NamenOrthoptères
AutorLatreille, 1793
Vorkommen
Kontinente:

Eurasien (Asien, Europa, Russland, Kaukasus)

Amerika (Nordamerika, Südamerika, Zentralamerika, Karibik)

Afrika (Ost-Afrika, Südliches Afrika, Zentral-Afrika, Nord-Afrika, West-Afrika)

Ozeanien (Australasien, Polinesien, Melanesien, Mikronesien)

Antarktika (Subantarktische Inseln)


Ecoregionen:

Paläarktis, Nearktis, Neotropische Region, Indisch-Australische Region (Orientalische Region, Malesien)

Fossilien:

Känozoikum (Paläogen, Neogen, Quartär)

Paläozoikum (Kambrium, Perm, Karbon, Devon)

Mesozoikum (Kreidezeit, Jura, Trias)


Weltmeere:

Pazifischer Ozean (Süd-Pazifik, Pazifische Inseln)

Atlantischer Ozean (Britisches Überseegebiet Atlantik)

Indischer Ozean (Westlicher Indischer Ozean)


Länder
Artenlisten
Ägypten, Äquatorialguinea, Österreich, Afghanistan, Albanien, Algerien, Andorra, Angola, Antigua und Barbuda, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Australien, Bahamas, Bangladesch, Belgien, Belize, Benin, Bhutan, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, China, Costa Rica, Dänemark, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Dschibuti, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, Eritrea, Estland, Ethiopien, Fidschi, Finland, Frankreich, Gabun, Gambia, Georgia, Ghana, Griechenland, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Irland, Island, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Jemen, Jordanien, Königreich Lesotho, Königreich Swasiland, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kap Verde, Kasachstan, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Kroatien, Kuba, Kuwait, Laos, Lettland, Libanon, Liberien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Lybien, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Marokko, Marshallinseln, Mauretanien, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Mosambik, Myanmar, Namibia, Nauru, Nepal, Neuseeland, Niederlande, Niger, Nigeria, Nikaragua, Nordkorea, Norwegen, Oman, Pakistan, Palästina, Panama, Papua Neuguinea, Paraguay, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Republik Kongo, Ruanda, Rumänien, Russland, São Tomé und Príncipe, Südkorea, Südsudan, Salomonen, Sambia, Samoa, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Slowakei, Slowenien, Somalia, Somaliland, Spanien, Sri Lanka, St. Kitts und Nevis, St. Vincent und die Grenadinen, Sudan, Suriname, Syrien, Türkei, Tadschikistan, Taiwan, Tansania, Thailand, Togo, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, USA, Uganda, Ukaine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vietnam, Weißrussland, Zentralafrikanische Republik, Zypern
Links und ReferenzenOrthoptera in bie.ala.org.au
Orthoptera in orthoptera.speciesfile.org
Orthoptera in darwinfoundation.org
Orthoptera in faunaeur.org
Orthoptera in grasshoppersofeurope.com
Orthoptera in itis.gov
Orthoptera in papua-insects.nl
Orthoptera in dyntaxa.se
Orthoptera in Wikipedia (Englisch)
Unterordnung
St. Kitts und Nevis
    Caelifera (Geoffroy, 1764) (Kurzfühlerschrecken)
     1 Familie, 1 Gattung, 1 Art
Seite

Familien-Liste für Orthoptera (Heuschrecken) in St. Kitts und Nevis
Acrididae (Macleay, 1819) - 1 ArtFeldheuschrecken
1 Familien mit 1 Arten in St. Kitts und Nevis


Artenliste - Checkliste für Orthoptera in St. Kitts und Nevis
Schistocerca pallens (Thunberg, 1815)Info
1 Arten in Orthoptera für St. Kitts und Nevis gelistet
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungPolyneoptera
OrdnungOrthoptera
Heuschrecken, Springschrecken, Geradflügler, Kaukerfe
AutorLatreille, 1793
 
Synonyme
Dictyoptera (Latreille, 1829)
Saltatoria (Webster, 1913)
 
Englische Bezeichnungen
Crickets, Crickets and Katydids, Grasshoppers, Grasshoppers and crickets, Grasshppers and Crickets, Katydids, Locusts, Wetas

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Orthoptera
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen