Insekten-Datenbank
 Insekten und andere Gliederfüßer
 Ameisen
 Asseln
 Bienen
 Eintagsfliegen
 Fangschrecken
 Fliegen
 Heuschrecken
 Hummeln
 Käfer
 Libellen
 Mücken
 Netzflügler
 Ohrwürmer
 Pflanzenläuse
 Schmetterlinge
 Schnabelfliegen
 Schnaken
 Spinnentiere
 Staubläuse
 Tausendfüßer
 Termiten
 Wanzen
 Wespen
 Zikaden
Regionpfad und Unterregionen von St. Vincent und die Grenadinen (Weitere Artenlisten)
Pfad: Kontinente - Amerika - Karibik - Karibische Inseln - Antillen - Kleine Antillen - Windward-Inseln - St. Vincent und die Grenadinen
Taxonomie für Halictinae (Furchenbienen) in St. Vincent und die Grenadinen
Klasse
St. Vincent und die Grenadinen
Insecta (Linnaeus, 1758) (Insekten) - Systematik
 150 Familien, 633 Gattungen, 949 Arten
Baum
Unterklasse
St. Vincent und die Grenadinen
Pterygota (Lang, 1888) (Fluginsekten)
 150 Familien, 633 Gattungen, 949 Arten
Baum
Teilklasse
St. Vincent und die Grenadinen
Neoptera (Van Der Wulp, 1890) (Neuflügler)
 148 Familien, 631 Gattungen, 946 Arten
Baum
Überordnung
St. Vincent und die Grenadinen
Holometabola (Heider, 1889) (Holometabolen Insekten)
 114 Familien, 529 Gattungen, 805 Arten
Baum
Ordnung
St. Vincent und die Grenadinen
Hymenoptera (Linnaeus, 1758) (Hautflügler) - Systematik
 23 Familien, 147 Gattungen, 246 Arten
Baum
Unterordnung
St. Vincent und die Grenadinen
Apocrita (Gerstaecker, 1867) (Schnürwespen)
 23 Familien, 147 Gattungen, 246 Arten
Baum
Teilordnung
St. Vincent und die Grenadinen
Aculeata (Latreille, 1802) (Stechimmen)
 7 Familien, 47 Gattungen, 97 Arten
Baum
Überfamilie
St. Vincent und die Grenadinen
Apoidea (Latreille, 1802) (Blumenwespen)
 4 Familien, 14 Gattungen, 23 Arten
Baum
Gruppe
St. Vincent und die Grenadinen
Apiformes (Brothers, 1975) (Bienen)
 4 Familien, 14 Gattungen, 23 Arten
Baum
Familie
St. Vincent und die Grenadinen
Halictidae (Thomson, 1869) (Schmalbienen und Furchenbienen) - Systematik
 4 Gattungen, 10 Arten
Baum
Unterfamilie
St. Vincent und die Grenadinen
Halictinae (Thomson, 1869) (Furchenbienen)
 4 Gattungen, 10 Arten
Baum
Info anzeigen
Gattungen87    weltweit
Arten4.790    weltweit
Deutsche NamenFurchenbienen, Furchenbienenartige
AutorJames Thomson, 1869
Vorkommen
Artenlisten

Kontinente:

Eurasien
Amerika
Afrika
Ozeanien


Ecoregionen:

Paläarktis
Nearktis


Fossilien:

Känozoikum


Länder
Artenlisten
Ägypten, Äquatorialguinea, Österreich, Afghanistan, Albanien, Algerien, Andorra, Angola, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Australien, Bahamas, Belgien, Belize, Benin, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Brasilien, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, China, Costa Rica, Dänemark, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, Eritrea, Estland, Ethiopien, Fidschi, Finland, Frankreich, Gabun, Gambia, Georgia, Ghana, Griechenland, Guatemala, Guinea, Guyana, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Irland, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Jemen, Jordanien, Königreich Lesotho, Königreich Swasiland, Kamerun, Kanada, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kolumbien, Kroatien, Kuba, Lettland, Libanon, Liberien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Mali, Malta, Marokko, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Mongolei, Montenegro, Mosambik, Namibia, Neuseeland, Niederlande, Niger, Nigeria, Nikaragua, Nordkorea, Norwegen, Oman, Pakistan, Panama, Paraguay, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Südkorea, Salomonen, Sambia, Samoa, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Slowakei, Slowenien, Somalia, Spanien, Sri Lanka, St. Vincent und die Grenadinen, Sudan, Suriname, Syrien, Türkei, Tadschikistan, Taiwan, Tansania, Thailand, Togo, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, USA, Uganda, Ukaine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Weißrussland, Zentralafrikanische Republik, Zypern
Links und ReferenzenHalictinae in bie.ala.org.au
Halictinae in itis.gov
Halictinae in dyntaxa.se
Halictinae in Wikipedia (Englisch)

Artenliste - Checkliste für Halictinae in St. Vincent und die Grenadinen
Augochlora antillana (Cockerell, 1910)Info
Augochlora cyaneoviridis (Ashmead, 1900)Info
Augochlora tantilla (Moure, 1943)Info
Augochlora vincentana (Cockerell, 1910)Info
Halictus aeratus (Kirby, 1802)Info
Halictus cyanellus (Pauly, 2008)Info
Halictus plebeius -> Lasioglossum plebeiumInfo
Lasioglossum plebeium (Cockerell, 1914)Info
Lasioglossum plumbeum (Ashmead, 1900)Info
Sphecodes albilabris (Fabricius, 1793)Große BlutbieneInfo
10 Arten in Halictinae für St. Vincent und die Grenadinen gelistet
Taxonomie
KlasseInsecta
Insekten, Kerbtiere, Kerfe, Freikiefler
UnterklassePterygota
Fluginsekten
TeilklasseNeoptera
Neuflügler
ÜberordnungHolometabola
Holometabolen Insekten
OrdnungHymenoptera
Hautflügler
UnterordnungApocrita
Schnürwespen, Legwespen, Stechwespen, Stechimmen, Taillenwespen, Wehrimmen
TeilordnungAculeata
Stechimmen, Wehrimmen
ÜberfamilieApoidea
Blumenwespen, Bienen, Grabwespen
GruppeApiformes
Bienen
FamilieHalictidae
Schmalbienen und Furchenbienen
UnterfamilieHalictinae
Furchenbienen, Furchenbienenartige
AutorThomson, 1869
 
Synonyme
Halictines

Schlagworte
ABCDEFGHIJKLM
NOPQRSTUVWXYZ
Englisch / Amerikanische Flagge Halictinae
 Arthropoda (Datenbank)
 Copyright
 Geografischer Baum
 Glossar
 Impressum
 Kontakt
 Neue Bilder
 Taxonomie-Baum
 Unbestimmte Insekten
 Unbestimmte Spinnen